Kompressionssocken

CEP Kompressionsstrümpfe Damen burpee-blue
 
49,95 € 34,95 €
-30%
30 % sparen
CEP Calf Sleeves Kompressionsstrümpfe Damen burpee-blue
 
29,95 € 19,95 €
-33%
33 % sparen
CEP Nighttech Calf Kompressionsstrümpfe Herren black-green
 
34,95 €

Kompressionssocken – ein neuer Trend mit großer Wirkung

Immer häufiger sieht man Sportler, die während des Trainings Kompressionssocken tragen. Gerade noch kannte man die auch Stützstrümpfe genannten Socken noch aus dem Sanitätshaus oder sah sie an den Beinen älterer Semester – jetzt haben sie Einzug gehalten in die Welt des Breitensports. Bei Marathon- oder Volksläufen kommen sie als Kniestrümpfe in bunten Farben zum Einsatz, doch auch beim Fußballtraining oder auf Wandertrails trifft man auf Fans der wohltuenden Strümpfe. Hochleistungssportler haben die orthopädischen Hilfsmittel schon lange für sich entdeckt, sollen sie doch die Leistungsfähigkeit der Muskulatur deutlich steigern. Der Grund liegt auf der Hand: Kompressionsstrümpfe werden normalerweise zur Behandlung von Venenleiden verschrieben und sorgen für besseren Blutfluss in den Venen. So sollen sie Krampfadern vorbeugen und Wassereinlagerungen vermeiden.

Die richtige Kompressionssocke macht dir Beine

Um die Frage vorweg zu nehmen: ja, die Wirkung von Kompressionssocken ist erwiesen. Durch verschiedene Studien wurde belegt, dass die Socken die Musekelpumpe um 30 Prozent verbessern und das Volumen des Beines bei Belastung weniger ansteigen lassen. Trotzdem gibt es natürlich Unterschiede zwischen Stützstrümpfen für medizinische Zwecke oder für den sportlichen Bereich. In erster Linie betrifft das den Druck, der bei Sportstrümpfen deutlich geringer ist. Das Resultat ist aber, dass der Muskel sich entspannt und die Aterie mehr Platz hat, sich auszuweiten. Dadurch kann das Blut besser fließen und die Beine fühlen sich viel leichter an. Durch den optimierten Sauerstofftransport kommt es zu weniger Muskelkater und – das Beste zum Schluss – die Laufzeit verbessert sich um bis zu fünf Prozent. Das sind bei drei Stunden immerhin neun Minuten. So musst du jetzt nur noch schauen, bei welcher Gelegenheit du deine Beine unterstützen möchtest.

Deine Kompressionssocken als Hilfe für Sport und Freizeit

Ob beim Laufen, beim Skifahren oder auf einem Trail in den Bergen, Kompressionssocken oder -strümpfe können dich aktiv unterstützen. Je nachdem, was du unternehmen möchtest, haben die Hersteller an unterschiedliche Details gedacht. So bieten einige stabilisierende Socken an, die das Risiko des Umknickens verringern. Andere denken an die wärmende Komponente für Skitouren oder Bergsteigen: Mit dreilagigem Aufbau und hohem Wollanteil sorgen sie dafür, dass deine Füße auch bei Minustemperaturen warm bleiben. Der Blasenbildung wird durch eine optimale Passform entgegengewirkt. In einem Punkt sind sich die Experten einig: je schlechter du in Form bist, desto größer ist der subjektive Wohlfühleffekt. Der Nutzen im Alltag spielt ebenfalls eine große Rolle: wer viel im Sitzen arbeitet, im Auto unterwegs ist oder stehen muss, trägt mit Kompressionssocken zur Regeneration bei.