Laufrucksäcke

Salomon Agile 2 Trinkrucksack black
   
79,95 €
Salomon Sense Trinkrucksack black-racing-red
 
149,95 €
Nike RUN COMMUTER 15L Trinkrucksack black-volt-silver
 
69,95 €

Laufrucksäcke für mehr Unabhängigkeit bei sportlichen Herausforderungen

Um bei deinen individuellen Trainingseinheiten Unabhängigkeit zu genießen, sollte es an funktionaler Ausrüstung nicht mangeln. Laufrucksäcke bieten den passenden Stauraum, um beispielsweise Getränke, Verpflegung, Equipment und Wechselkleidung einfach und kompromisslos von A nach B zu transportieren. Damit dein Flüssigkeitshaushalt auf einem konstanten Level gehalten werden kann, sind Halterungen für Flaschen oder auch komplette Trinksysteme von Vorteil. Außerdem ist es vorteilhaft, wenn ein Laufrucksack möglichst wenig Eigengewicht mitbringt, aber auch im gepackten Zustand keine erhöhte Belastung darstellen. Eine flache Ausführung, die nah am Körper liegt und den Schwerpunkt des Körpers nicht aus der Balance bringt, ist nicht nur vorteilhaft, sondern ein Muss für ein erfolgreiches Training. Eine leichte Konstruktion des Trägersystems, eine gute Passform und ein großer Bewegungsspielraum sind weitere Eigenschaften, die der neue tragbare Begleiter erfüllen sollte.

Der Laufrucksack stillt den Durst in verschiedenen Ausführungen

Klassische Laufrucksäcke sind entweder mit einer oder mehreren Vorrichtungen für den Transport von Trinkflaschen ausgestattet. Normalerweise befinden sich diese an den Seiten des Rucksacks, manchmal auch an den Schulterriemen. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Laufrucksäcke a) mit dem passenden Fassungsvermögen für deine sportlichen Ansprüche versehen und b) unkompliziert während des Laufens handzuhaben sind. Wer es lieber kompakter hält, greift auf Trinkgürtel oder -westen zurück. Sie bieten die gleichen Halterungsvorrichtungen wie ein Laufrucksack, sind aber platzsparender am Körper anzubringen und weisen noch weniger Gewicht auf. Rucksäcke mit integrierten Trinksystemen sind für lange Touren und ausgedehnte Runs die effizientere Wahl. Im Inneren befindet sich ein Behälter oder auch eine Blase mit Flüssigkeit. Via Trinkschlauch, der entlang der Schulterriemen verläuft, kannst du während deines Trainings trinken und musst dabei weder eine Flasche öffnen noch deine Hände groß zum Einsatz bringen. Nachteil an diesen Trinkrucksäcken ist, dass du neben dem Trinksystem kaum Stauraum für andere Utensilien oder Wechselkleidung hast.

Ausstattungsstandards bei Laufrucksäcken

Laufrucksäcke bieten funktionale Standards, die das Laufen erheblich erleichtern. Ein Wetterschutz bei schlechten Witterungsbedingungen ist besonders für das Innenleben des Rucksacks von Bedeutung. Wasserabweisende Materialien sorgen dafür, dass der Inhalt trocken und sicher ans Ziel gelangt. In Puncto Sicherheit besitzt das neue Sportaccessoire Reflektoren, im besten Fall bringt es Lichter mit, um deine Sichtbarkeit auch zu späterer Trainingsstunde zu gewährleisten. Gepolsterte Rückenbereiche sind bei den meisten Modellen ebenfalls schon Standard, damit du komfortabel unterwegs bist und auch nach einem langen Run ohne Rückenbeschwerden von einem erfolgreichen Training profitierst. Atmungsaktive Mesh-Einsätze sind Ausstattungsmerkmale, die nicht alle Laufrucksäcke besitzen, die allerdings sehr praktisch sind und für eine angenehme Klimaregulierung im Rückenbereich sorgen.