Familienzelte

Neu
Outwell Up+Away 500 Familienzelt Grün
 
679,95 € 499,99 €
26 % sparen
Neu
Outwell Arizona 300 (Spring Campaign 2018) Familienzelt Blau
 
369,95 € 249,95 €
32 % sparen
Neu
Outwell Billings 4 Familienzelt Grün
 
649,95 € 579,00 €
11 % sparen

Familienzelte – alle ab in den Urlaub!

Familienzelte sind Zelte, bei denen 4 Personen und mehr Platz finden. Sie sind meistens wesentlich schwerer als Trekking- oder normale Campingzelte, bieten dafür aber auch besseren Komfort. Ein Familienzelt hat im Inneren Stehhöhe, was gerade bei schlechtem Wetter ein echter Vorteil ist. Die Größe hat auf der anderen Seite natürlich auch ihre Nachteile: Das Volumen des zusammengelegten Zeltes passt in keinen Rucksack der Welt und wiegt auch dementsprechend viel. Allerdings haben Familienzelte das Potenzial für einen richtig tollen Urlaub, bei dem jeder sich frei und ungebunden fühlen kann, ohne auf wichtige Annehmlichkeiten verzichten zu müssen. Man kann bei Regen stundenlang die Zeit genießen oder abends gemütlich zusammensitzen, während die Kinder in Sichtweite in ihrer Schlafkabine kuscheln. Tische, Stühle, Campingmöbel, Küchengeräte, wie Kühlschrank und Kochgelegenheit finden spielend Platz, so dass ein völlig anderes Wohngefühl als in reinen Schutzzelten entsteht.

Zelte für die ganze Familie – verschiedene Formen

Die meisten Familienzelte haben eine ähnliche Grundform. Entweder sie sind als Kuppelzelt konzipiert oder als Tunnelzelt. Kuppelzelte haben, bedingt durch die Konstruktion, eine stabilere Bauweise. Sie können auch ohne Abspannleinen aufgestellt werden, was sehr hilfreich sein kann. Natürlich sind auch Familienzelte wetterfest. Das perfekte Material gibt es allerdings nicht. Im Süden ist ein Baumwoll-, oder Baumwollmischgewebe optimal. Es ist regenfest, da es durch Nässe aufquillt und dadurch von selbst dichtet. Allerdings ist Baumwolle extrem schwer und wenn es erst einmal nass ist, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis der Stoff wieder trocken ist. Kunststoffe wie Nylon oder Polyester punkten durch ihr Gewicht, was gerade bei Touren ein eindeutiges Plus ist. Dafür ist die Belüftung wesentlich schlechter. Wer erinnert sich nicht an das morgendliche Kondenswasser der eigenen Atemluft, das die Zeltwand herunterläuft?

Worauf muss ich beim Familienzelt achten?

Gute Qualität könnt ihr an der Verarbeitung des Zeltes erkennen. Alle Nähte sollten verklebt sein, sonst sind sie nicht wasserdicht. Ösen, Schnüre und Reißverschlüsse müssen prinzipiell eingenäht sein, da sie sonst reißen können. Eine Bodenplane gehört ebenso zur Ausrüstung, wie gute Belüftungsmöglichkeiten, die auf jeden Fall Moskitonetze haben sollten. Ein Familienzelt muss nicht unbedingt teuer sein. Es gibt gute Modelle für kleines Geld, die für einen tollen Urlaub völlig ausreichend sind. Natürlich ist die Skala im Bereich der Familienzelte nach oben offen, aber wer mit 12 Kilo plus leben kann, ist nicht auf Hightech Materialien angewiesen und kann mehr Bares für die Eisdiele am Zeltplatz aufsparen.