Handbälle

%
Kempa GECKO Handball flash green/deep yellow
 
29,95 € 24,95 €
17 % sparen
%
Kempa BUTEO Handball shock red/deep blue
 
49,95 € 44,95 €
10 % sparen
%
Kempa LEO Handball deep blue/lime yellow black/lime yellow/red
 
19,95 € 14,95 €
25 % sparen

Handbälle — finde den perfekten Grip

Handbälle werden extremer Belastung ausgesetzt, so dass sie bei sportlicher Bespielung häufig abnutzen oder ihre Form verändern — kein Wunder, dass bei Vielspielern pro Saison, oder jeder zweiten, gerne mal ein neuer Ball fällig wird. Dass der jederzeit einen perfekten Grip und optimale Wurfeigenschaften mitbringen muss, ist klar. Schließlich beeinflusst auch dein Ball deine Performance auf dem Spielfeld. SportScheck bietet dir einen Überblick über hochqualitative und langlebige Handbälle und hilft dir mit Tipps beim Kauf. Ob du schon jahrelang spielst, oder vielleicht gerade erst in den Sport eingestiegen bist — beim Kauf eines Handballs gibt es einiges zu beachten.

Handbälle: Das musst du beim Kauf beachten

Je nach Jugend und Geschlecht unterscheiden sich die Sportgeräte in ihrer Größe. Die unterschiedlichen Größenangaben werden dabei einheitlich von der IHF, der International Handball Federation, festgelegt. Natürlich kommt es bei der Größenangabe der Handbälle von 1 bis 3 auf die Größe der Hände an. Mit Größe 1 spielen die Kleinsten. Größe 2 ist für Damen ab 14 Jahren und Herren ab 12 Jahren. Der Ballumfang beträgt 54-56 cm, er wiegt zwischen 325 und 375 g. Größe 3, laut IHF 59-60 cm und zwischen 425 und 475 g schwer, wird von den Herren ab 16 Jahren gespielt. Größe 0 entspricht keiner IHF-Norm, ist aber für Kinder unter 8 Jahren gedacht. Neben der Größe ist natürlich die Beschaffenheit deines Balles entscheidend: Das Material deiner Ausrüstung sollte robust und langlebig sein. Material wie Leder oder Gummi garantiert Langlebigkeit, einen guten Grip und bleibt auch bei starker Beanspruchung geschmeidig. Der Effekt wird durch eine Kempa-Prägung erhöht. Eine zusätzliche Schaumschichtlaminierung sorgt für einen guten Rücksprung. Eine Latexblase im Inneren garantiert Formstabilität.

Dein Handball — wie für deine Hand gemacht

Handball-Harz macht den Ball griffiger — du hast viel mehr Kontrolle über die Bälle, was dir eine bessere Performance erlaubt. Solltest du mit Harz spielen, dann achte darauf, dass der Handball deiner Wahl auch für das Spielen mit Harz geeignet ist. Vorsicht: Nicht in allen Hallen darf mit Harz gespielt werden. Neben dem Ball wird schließlich auch der Hallenboden voll von wasserunlöslichem Harz sein. Nicht nur, indem du zu einem der hochqualitativen Handbälle im Shop zurückgreifst — auch, wenn du deinen Ball nach dem Spielen vollständig trocknen lässt, erhöhst du die Langlebigkeit deines Balls. Handbälle aus Leder müssen außerdem regelmäßig gepflegt werden.