Kopfbedeckungen

BUFF Cap Damen magik pink
 
19,95 € 14,95 €
-25%
Stay Warm
The North Face Marina Camp Cap mauveglow
 
27,95 € 19,95 €
-29%
Dynafit Cap fluo pink
 
34,95 € 23,95 €
-31%

Kopfbedeckungen fürs Trailrunning für den optimalen Durchblick

Kommt dir das bekannt vor? Du bist auf deinem bevorzugten Trail unterwegs und plötzlich hast du ungewollt deine Haare im Gesicht und in den Augen – also genau da, wo du sie jetzt nicht gebrauchen kannst? Mit den Kopfbedeckungen fürs Trailrunning gehst du solchen Situationen gekonnt aus dem Weg. Du findest im Sortiment sowohl Mützen für die kalte Jahreszeit als auch Caps für den Sommer, denn die Kopfbedeckungen können mehr als nur dein Haar an Ort und Stelle bändigen. Während die Mützen immer Winter warmhalten, schützen die Caps vor starker UV-Strahlung. Wer hingegen wirklich nur einen Bändiger fürs Haar sucht, der ist mit einem klassischen Haarband hervorragend beraten. Mit Trailrunning Kopfbedeckungen genießt du jede Strecke in vollen Zügen, ohne, dass du oder deine Sicht dabei eingeschränkt werden.

Kopfbedeckung fürs Trailrunning – ein Muss im Sommer und Winter

Für welche Jahreszeit eignet sich welche Kopfbedeckung fürs Trailrunning am besten? Die Antwort ist abhängig von der Temperatur und von deinen Vorlieben. Dünne Trailrunning-Haarbänder sind beispielsweise lediglich dafür gemacht, deine Haare aus deinem Gesicht zu halten. In der Regel besitzen diese Modelle keine weiteren funktionalen Trageeigenschaften. Deshalb eignen sie sich am besten für den Frühsommer, wenn die Temperaturen noch nicht zu hoch sind. Für sommerliche Tage, die die 26° C-Marke knacken, empfehlen sich hingegen entweder dicke Haarbänder, die schnelltrocknende Eigenschaften haben, oder besser noch Caps. Letztere schützen dein empfindliches Haupt vor starker Sonneneinstrahlung. Dadurch bekommst du weder Sonnenbrand noch einen Sonnenstich. Die dicken Haarbänder saugen außerdem den entstehenden Schweiß auf, damit dir dieser nicht in die Augen läuft. An kalten Wintertagen empfehlen sich entweder Mützen oder Stirnbänder zum Trailrunning. Diese halten deine Ohren angenehm warm, schützen vor Wind und sind gleichzeitig atmungsaktiv. Gerade im Winter sorgen eisige Temperaturen dafür, dass die Ohren schmerzen. Eine Trailrunning Kopfbedeckung sorgt dafür, dass das nicht passiert.

Trailrunning Kopfbedeckungen – optisches Highlight im Gelände

Du fragst dich, ob die Kopfbedeckungen fürs Trailrunning dich nur funktional unterstützen? Im Gegenteil, sie sind ein optisches Highlight. In abwechslungsreichen Designs sind sie ein Hingucker, der individuell an deine persönlichen Wünsche angepasst werden kann. Stimme die Kopfbedeckung beispielsweise auf deine Trailrunning Shirts, Hosen und Jacken ab, damit du einheitlich unterwegs bist. Ob Rosa, Türkis oder Rot, deine Lieblingsfarbe ist bestimmt dabei. Für alle Trailrunner, die es lieber etwas dezent, lässig und zurückhaltend mögen, gibt es die Kopfbedeckungen fürs Trailrunning in klassischem Schwarz.