Karabiner fürs Klettern

Mit Paydirekt bezahlen und -10% auf deine Bestellung sichern!

Karabiner – Safety first

Karabiner sind Sicherungen mit einem federunterstütztem Schnappverschluss. Du kannst sie nutzen, um schnell und mit einfacher Handhabung Gegenstände an Schlaufen und Ösen zu befestigen. Die unterschiedlichen Anwendungsgebiete von Karabinerhaken erfordern eine unterschiedliche Bruchlast. Wenn du zum Beispiel nur deine Schlüssel an einem solchen Haken befestigen willst oder ihn an deiner Hundeleine nutzt, dann genügt eine sehr geringe Bruchlast. Beim Klettern allerdings müssen besondere Sicherheitsstandards und damit entsprechende Normen eingehalten werden. Hier gilt ein Mindestbruchlastwert, den das Tool einhalten muss. Dies gilt auch für andere Sportarten wie das Gleitschirmfliegen, wo er eine wichtige Funktion erfüllt, nämlich die Verbindung von Fluggerät und Gurtzeug. In jedem Fall ist der Karabiner ein maßgeblicher Teil deiner Ausrüstung für die Absturzsicherung und schützt dich, bei korrekter Anwendung, vor schweren und leichten Unfällen.

Was bei der Auswahl deines Karabiners wichtig ist

Bei uns findest du alles zum Thema Sicherung & Karabiner – von kleinen schmucken Zierkarabinern in Herzform bis hin zu Profi-Karabinern für den Sport. Bei der Anschaffung deiner Karabiner solltest du dir zunächst darüber im Klaren sein, welche Aufgabe er erfüllt. Dient er dir zur Absturzsicherung, dann muss er die Norm EN 12275 erfüllen, welche die Mindestbruchlast definiert. Wichtig zu wissen ist es, dass ein Karabiner über unterschiedliche Bruchlasten verfügt, je nachdem, wie er belastet wird. Basismodelle beispielsweise müssen in geschlossenem Zustand in Längsrichtung mindestens 20 Kilonewton halten, im offenen Zustand zwischen sechs und sieben Kilonewton und bei einer Querbelastung sieben Kilonewton. Suchst du nach der passenden Variante für den Klettersteig, dann muss dieser eine noch höhere Bruchlast haben – sie liegt bei mindestens 25 Kilonewton. Achte beim Kauf darauf, dass sowohl der Bruchlastwert für den geöffneten als auch für den geschlossenen Zustand unauslöschlich am Haken selbst gekennzeichnet sind, nur dann ist er auch qualitativ hochwertig und tatsächlich sicher. Auch die Werte für die Öffnungsweite sowie die Widerstandsfähigkeit des Schnappers sind je nach Art des Karabiners festgelegt.

Karabiner – mit kleinem Haken hoch hinaus

Neben Kletterseil und Gurt zählt der Karabiner zum wichtigsten Equipment beim Klettern. An ihm hängt praktisch dein ganzes Leben und ohne ihn nützt dir all die Sicherung nichts, denn er fungiert quasi als Verbindung zwischen den einzelnen Elementen. Achte beim Kauf daher unbedingt darauf, dass bei deinem Karabiner alle Sicherheitsvorschriften eingehalten wurden, damit du in Zukunft sicher und mit viel Freude hoch hinauskommst.