Mit Code SUMMER24
Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert

The North Face Themenwelt

The North Face History

Aus der Nische zum Big Player

Douglas Tompkins eröffnete sein Geschäft für Bergsteigerausrüstung an einem dafür sehr ungewöhnlichen Ort – am Strand von San Francisco. Der damals Mittzwanziger war sportlich sehr aktiv und begeisterte sich fürs Skifahren, Bergsteigen, Wandern und Kajakfahren. Sein Laden entwickelte sich so erfolgreich, dass Tompkins kurze Zeit später 1966 seine Marke The North Face gründete. Er begann mit der Herstellung von robuster und funktionaler Bergsportbekleidung und -ausrüstung. Dabei verfolgte er seine ganz eigene Mission. Er wollte den Menschen die beste Ausrüstung für ihre Outdoor-Abenteuer bieten, dabei aber auf übermäßige Technik-Spielereien verzichten.

Der praktische Aspekt seiner Produkte stand für ihn im Vordergrund. In einer Welt, die mit dem technischen Fortschritt kaum noch Schritt halten konnte, sah er es als notwendig, sich wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren. Auf die Natur und ihre Schönheit. Er wollte Menschen inspirieren, sich nach draußen zu begeben und in der Natur einen Rückzugsort vom Alltag zu finden. Bereits damals traf seine Vision den richtigen Nerv.

Umzug nach Alameda

Der große Erfolg von The North Face hatte die Konsequenz, dass es am North Beach zu klein wurde. Man blieb aber in Kalifornien, zog erst nach Berkeley und dann nach Alameda. Nicht weit entfernt vom Yosemite Nationalpark, der für seine weitläufige Landschaft mit eindrucksvollen Wasserfällen, Mammutbäumen und einer unglaublichen Artenvielfalt weltweit bekannt ist. Das Markenlogo von The North Face ist der charakteristischen Felssilhouette des Half Domes nachempfunden, einem Berg in jenem Nationalpark.

Der Markenname The North Face verweist auf die „Nordwand“. Diese gilt als die fordernde Seite eines Berges auf der Nordhalbkugel. Es gehört viel Kraft und Anstrengung dazu, sie zu bewältigen. Genau dafür steht The North Face. Die Marke liebt und lebt für die Herausforderung, sich Schwierigkeiten zu stellen. Denn mit seiner genialen Ausrüstung und Outdoor-Bekleidung gelingt es, auch unüberbrückbar wirkende Hindernisse zu überwinden. Seit 2018 befindet sich der Hauptsitz der Marke in Denver, Colorado.

Im Jahr 2000 wurde The North Face von der VF Corporation übernommen, zu der auch andere Marken wie Vans, Timberland oder Supreme gehören.

The_North_Face_History_Hauptsitz_Alameda_Kalifornien_USA

Never Stop Exploring™

Die Produkte von The North Face finden bei Abenteurer als auch Extremsportlern großen Anklang. Sie bieten ihnen genau die Unterstützung, die für ihre Unternehmungen essenziell ist. In den 1960er Jahren begann The North Face damit, Expeditionen in die entlegensten Winkel der Erde zu unterstützen. Diese Tradition dauert bis heute an. Getreu dem Leitgedanken der Marke: Never Stop Exploring™.

Anfang der Achtziger Jahre erweiterte die Brand ihr Angebot um Ski-Bekleidung. Diese zeichnete sich nicht nur durch hohe Funktionalität aus, sie war auch ein echter Eyecatcher. Modisch waren die 1980er Jahre eine schrille Dekade – bunt und laut. Eigentlich perfekt für Skisportler, um in Schnee und Eis deutlich sichtbar zu sein. The North Face schuf mit seinen farbenfroh designten Skijacken und -hosen die Basis für unkonventionelle Wintersport-Bekleidung und zeigte sich einmal mehr als Vorreiter für Trends im Sportbereich.

Ende der Achtziger Jahre vergrößerte die Marke ihr Sortiment um Schlafsäcke, Rucksäcke und Zelte, später kamen Trekking- und Trailrunning Schuhe hinzu. Mittlerweile hatte auch der technische Fortschritt bei The North Face Einzug gehalten, ohne die Werte und Philosophie der Marke einzuschränken. Innovative Technologien fügen sich perfekt in das cleane, minimalistische Design der Artikel ein und machen sie noch besser, als sie es ohnehin sind. Bevor neu entwickelte Technologien ihren Weg in die Kollektionen finden, werden sie ausgiebig geprüft. Wer könnte das besser, als Athleten, die neue Produkte in der Praxis, oder besser gesagt direkt an der Steilwand oder auf der Piste testen.

The North Face Never Stop Exploring Camp

Die bei der Gründung von The North Face angestrebten Ziele wurden bereits erreicht, jedoch ruhen sie sich darauf nicht aus. Professionelles Equipment, hochleistungsfähige Bekleidung und Schuhe für jedes Outdoor-Abenteuer werden stets technologisch weiterentwickelt. Es gilt, Grenzen zu überwinden und an seine eigenen zu gehen.

The North Face Technologien

Den Mut haben, neue Standards zu setzen

Unter diesem Motto ist es der Marke immer wieder gelungen, gemeinsam mit Spitzen-Sportlern Meilensteine der Outdoor-Bekleidung und des -Equipments zu entwickeln. Bei Futurelight™ waren The North Face Athleten gar die Initialzündung. Das Ergebnis: Eine revolutionäre Eigenmembran, die atmungsaktiv, wasserdicht, dehnbar und robust zugleich ist – eben das Potenzial hat, ein echter „Gamechanger“ zu sein.

Futurelight™ Technologie

Wasserdicht und trotzdem atmungsaktiv: Mit seiner neuen Membran ist es The North Face gelungen, zwei bisher unvereinbare Materialeigenschaften zu kombinieren. Erfahre mehr über ein Material, das wie kein Zweites den Komfort deiner Outdoor-Aktivitäten erhöhen wird.

VECTIV Technologie

Er ist dein Schuh, wenn es dir beim Trailrunning um Speed und Stabilität geht. Als Wanderer profitierst du im schwierigem Gelände ebenso von seiner integrierten Carbonfaserplatte. Was du sonst noch von der VECTIV-Technologie erwarten darfst, erfährst du hier.

The North Face Expeditionen

Never Stop Exploring™

Es geht nicht einfach darum, Rekorde zu brechen, der oder die Erste zu sein. Es geht darum, deine Ideen zu verwirklichen. Die Komfortzone zu verlassen, um Neues zu entdecken und Grenzen zu verschieben.

Ob am Berg, auf dem Wasser oder im ewigen Eis, ob Profi oder Einsteiger, ob in Europa, Asien oder Amerika – überall warten Abenteuer auf dich. Lass dich inspirieren: Hier berichten The North Face Athleten von ihren prägendsten Erfahrungen.

Mit THE NORTH FACE on Tour

Bekleidung von The North Face hält extremen Bedingungen stand. Hier begleitest du The North Face Athleten auf ihren Abenteuern – 250 km durchs ewige Eis, ins abgelegene Baspa Valley oder auf Skiern hinab von einem der höchsten Gipfel der Erde.

Inspiration für dein Abenteuer

Dein Leben findet draußen statt: Du möchtest die Natur in all ihren Facetten erleben? Wir zeigen dir, wie du dich mit dem richtigen Equipment grenzenlos bewegen kannst. Erweitere deinen Horizont mit The North Face.

The North Face Nachhaltigkeit

100 Prozent Verantwortung

Die Natur ist das, wofür das Herz dieser Marke schlägt, sie ist ihre DNA. Doch was tut The North Face dafür, um unseren Planeten zu schützen und lebenswert zu erhalten? Hier erfährst du, welche Ziele und Strategien im Fokus stehen, welche Initiativen und Aktionen die Marke etabliert hat und woran du ihre nachhaltig gefertigten Produkte erkennst.

Nachhaltiger produzieren

Einspar-Potenziale erkennen und nutzen, Ressourcen schonen: Schon seit vielen Jahren optimiert The North Face seine Herstellung im Sinne der Umweltverträglichkeit. Hier erfährst du, was bisher geleistet wurde und was weiterhin getan werden muss.

Wiederverwenden statt wegwerfen

Sowohl bei Rohstoffen als auch beim fertigen Produkt wird Recycling immer wichtiger: Welche Rolle du dabei spielst und wie du recycelte und besonders umweltverträgliche Produkte von The North Face erkennst, liest du hier.

Hilfebereich
& Feedback
Hilfebereich & Feedback