Deine Auswahl von Red Paddle

Red Paddle Voyager SUP Sets grün-blau
 
1.439,00 €
Neu

Red Paddle – der Marktführer für aufblasbare SUP-Boards

Du wolltest es immer schon einmal ausprobieren und bist auf der Suche nach der perfekten Ausrüstung fürs Stand Up Paddling? Bei Red Paddle hast du sie gefunden. Das Unternehmen wurde 2007 in England gegründet und hat sich seitdem diesem noch jungen Trendsport verschrieben. Beim Stand Up Paddling – kurz SUP – stehst du aufrecht auf einem schwimmfähigen Bord und paddelst mit einem Stechpaddel über die Wasseroberfläche. Anfangs fanden sich im Angebot nur sperrige Hardboards, die schwer zu transportieren und zu lagern waren. Doch dann kam Red Paddle. Die Marke gilt als weltweit führend in diesem Bereich und hat sich ausschließlich auf Inflatables spezialisiert, also auf aufblasbare SUP-Boards. Diese haben den großen Vorteil, dass du sie leicht verstauen und problemlos mit auf Reisen nehmen kannst.

Red Paddle liefert das perfekte SUP-Board für höchste Ansprüche

Es ist egal, ob du blutiger Anfänger bist oder bereits ein erfahrener Paddler. Red Paddle hat für jeden das ideale Board im Angebot. Nicht nur, dass diese großartig designt sind und optisch etwas hermachen – die Verwendung von innovativen Technologien macht sie absolut einzigartig. In Sachen Performance und Zuverlässigkeit kann kein anderer Sportausrüster Red Paddle das Wasser reichen. Das große Alleinstellungsmerkmal dieser Boards ist natürlich, dass sie aufblasbar sind und aufgerollt in eine praktische Tasche passen, die du als Backpack auf dem Rücken transportieren kannst. Hier verstaust du auch die zugehörige Titan-Pumpe, mit der du das Inflatable in kurzer Zeit aufgepumpt hast. Red Paddle arbeitet mit großer Energie daran, seine Boards noch besser zu machen, um deine Ansprüche zu erfüllen. Seit kurzem kommt die MSL-Fusion-Technologie zum Einsatz, die alle bisherigen Bauweisen revolutionierte, weil sie das Board rund 20 % leichter und trotzdem steifer macht. Die Herstellung ist außerdem umweltfreundlicher, da auf die konventionelle Double-Layer-Konstruktion verzichtet wird.

Red Paddle: Für jeden das richtige Board – ob Profi oder Anfänger, klein oder groß

Voyager-SUPs sind eher etwas für Profis, während sich Anfänger besser für ein Ride-Board, den ultimativen Allrounder für jedermann, entscheiden sollten. Surf-SUPs wurden speziell für hohe Wellen konzipiert und mit einem Wind-SUP kannst du bei einer steifen Brise fast schon Windsurfen. Gelassener geht es zu auf dem Yoga Paddle Board. Es ist besonders breit und stabil und das Deckpad aus EVA-Kunststoff ermöglicht dir einen festen Stand. Für die Kids hat Red Paddle spezielle Junior Paddle Boards entwickelt und auf einem Mehrpersonen-SUP findet die ganze Familie Platz. Bis zu 8 Leute können sicher auf diesem Board stehen und großen Spaß haben. Mit der anfangs belächelten Idee, aufblasbare SUP-Boards zu entwickeln, hat der SUP-Spezialist Red Paddle einen echten Coup gelandet und liefert seine Inflatables mittlerweile weltweit in 60 Länder.