Fahrradshorts

SALE (9)
SCOTT Trail Vertic Fahrradshorts Herren black
 
79,95 € 64,95 €
-19%
SCOTT Trail Flow Pro Fahrradshorts Herren dark grey
 
129,95 € 89,95 €
-31%

Fahrradhosen kurz: Luftig und leicht die Strecke meistern

Sind deine Fahrradhosen kurz, dann genießen deine Beine im Gelände oder auf der Rennstrecke jederzeit die naturnahe Atmungsaktivität. Denn überall dort, wo keinerlei Stoff deine Haut bedeckt, kann die Haut Wärme abgeben und durch die Verdunstung von Schweiß für perfektes Klima sorgen. Selbstverständlich solltest du dir für deine Touren an kälteren Tagen unbedingt Tights, Regen- oder Winterhosen mit langen Beinen zulegen, die für ausreichenden Schutz vor Nässe und Kälte sorgen. An heißen Sommertagen hingegen sind Shorts auf dem Fahrrad eine echt angenehme Alternative. Finde heraus, ob dir enganliegende Radlerhosen, lässige Cargo-Varianten oder gar kurze Fahrradhosen mit integrierten Trägern am besten gefallen. Hinsichtlich der Beinlänge kannst du wählen zwischen 3/4-lang, 7/8-lang, knielang, oberschenkellang oder richtig kurz. Die eine, richtige Länge gibt es an dieser Stelle nicht. Deine persönlichen Vorlieben und das Gefühl beim Fahren sollten neben dem jeweiligen Wetter den Ausschlag geben, welche Beinlänge an diesem Trainings- oder Tourentag die beste Wahl darstellt.

Eine Fahrradhose kurz und enganliegend oder in lockerer Passform wählen

In der Kategorie Fahrradhosen kurz kannst du entweder sehr windschnittige und enganliegende Modelle wählen, oder du entscheidest dich für etwas weitere Schnitte. Dabei spielt nicht nur das Trage-Gefühl eine wichtige Rolle, sondern auch der von dir betriebene Radsport. Wer beispielsweise indoor oder outdoor auf seinem Rennrad Höchstgeschwindigkeiten erreichen will, der tut gut daran, den Windwiderstand durch Körperhaltung und Kleidung auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Auch wer mit dem Mountainbike knifflige und anspruchsvolle Touren mit Hindernissen bewältigen will, profitiert von enganliegenden Hosen, die nirgendwo hängen bleiben oder den Bewegungsablauf stören. Solche Shorts liegen super nah am Körper an, sodass sie sich wie eine zweite Haut anfühlen und du sie im Idealfall überhaupt nicht bemerkst. Auf lockeren Rad- und Trekking-Touren hingegen spielt der Windwiderstand eine eher untergeordnete Rolle. Hier sind beispielsweise Hosen mit praktischen Taschen an den Außenseiten der Beine oder auf dem Gesäß eine charmante Bereicherung. Sie sehen darüber hinaus auch bei der Einkehr in ein Rasthaus nicht ausschließlich wie Sportkleidung aus, sondern könnten auf den ersten Blick für normale Freizeitkleidung gehalten werden.

Kurze Fahrradhosen mit den richtigen Details auswählen

Sämtliche Hersteller legen großen Wert auf atmungsaktive, wetterfeste und natürlich leichte Materialien, die deinen Körper schützen und gleichzeitig keine zusätzliche Belastung darstellen. Weiche Bündchen sorgen beispielsweise selbst auf sehr langen Touren dafür, dass die Hosen an keiner Stelle einschneiden. Flache oder teilweise sogar versetzte Nähte verhindern, dass die Haut am Material der Hosen scheuert. Geschickt platzierte Reflektoren sorgen früh am Morgen oder auch in der Dämmerung ganz nebenbei für deine Sicherheit bzw. leisten ihren Beitrag dazu. Gepolsterte Bereiche am Gesäß schätzen viele Radfahrer sehr, die beispielsweise auf einer Fahrradtour jeden Tag viele Kilometer im Sattel verbringen. Wer immer wieder Schwierigkeiten mit rutschenden Hosen auf dem Fahrrad hat und Gürtel beim Sitzen unangenehm findet, der sollte über Radlerhosen mit Trägern nachdenken. Sie sitzen rund um Bauch und Taille sehr bequem, da kein Bündchen die Hose an Ort und Stelle halten muss, weil diese Aufgabe von den verstellbaren Trägern übernommen wird. Finde deine Fahrradhosen kurz, die funktional die perfekten Begleiter sind.