Mit Code FIN24
Der Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Blog Themen

Winter

8 KREATIVE IDEEN, UM ZWISCHEN DEN JAHREN SPORTLICH AKTIV ZU BLEIBEN

Die Feiertage hast du erfolgreich hinter dich gebracht, doch Weihnachtessen und Bewegungsmangel geben deinem Körper ordentlich zu spüren? Dann zeigen wir dir jetzt, wie du auf spaßige Weise wieder zum Sport zurückfindest. Egal, ob alleine, mit FreundInnen oder in der Familie – in unserer Liste ist für alle was dabei!

So schön sie auch sind, so können die Weihnachtsfeiertage auch eine ganz schöne Challenge für unseren Körper darstellen. Alle Jahre wieder wird bis übers Limit gegessen, viel gefeiert und wenig bewegt. Und obwohl das während dieser Tage völlig okay ist, so fühlt sich der Körper danach oft vollgestopft und unausgeglichen.


Zeit, wieder zum Sport zurückzufinden. Dabei ist es wichtig, den Körper nicht gleich zu überlasten. Nach Mahlzeiten sollten mindestens zwei Stunden bis zur sportlichen Aktivität gewartet und auch sonst einen Gang heruntergeschraubt werden: Spaziergänge sind zum Beispiel völlig okay für den Anfang; es muss nicht gleich der Dauerlauf sein.

Und da es in dieser Zeit des Jahres hauptsächlich darum geht, herunterzufahren und schöne Momente und Erlebnisse zu schaffen, solltest du dir Aktivitäten heraussuchen, die dir auch wirklich Freude bereiten.

Wir haben die Top 8 unserer Ideen zusammengefasst:

1) BEIM YOUTUBE TANZ-WORKOUT GLÜCKSHORMONE AUSSCHÜTTEN

Wer sagt, Sport ist viel Schweiß und wenig Spaß, der hat noch nie ein Tanzworkout auf Youtube gemacht. Das Schöne daran ist, dass meist die ganze Familie von Jung bis Alt daran Gefallen findet und es - gemeinsam durchgeführt - unglaublich verbindet. Perfekt also für alle, die die feierliche Stimmung ein wenig länger aufrecht erhalten, aber gleichzeitig Kalorien nach dem Festmahl verbrennen möchten. Natürlich aber auch super durchführbar alleine. Hier geht's zu einem spaßigen Christmas Dance Workout.

test

2) HILFE BEIM GASSI GEHEN ANBIETEN & KALORIEN VERBRENNEN

Nach Tagen voller Gaumenschmäuse und fast platzender Mägen scheint ein Spaziergang geradezu wie ein wundersames Gegengift. Nicht nur kurbelt die Bewegung an der frischen Luft die Verdauung an und verbrennt Kalorien – auch wird der Körper wieder langsam an sportliche Belastungen herangeführt. Wenn du deinen Spaziergang auf ein nächstes Level bringen willst und die Möglichkeiten dazu vorhanden sind, kannst du auch anbieten, den Hund von Familienmitgliedern oder FreundInnen Gassi zu führen. Dann macht das Ganze vielleicht sogar noch mehr Spaß.

test

3) NEUE WINTERSPORTART AUSPROBIEREN & UNENTDECKTE TALENTE FREISCHAUFELN

Die Nachweihnachtszeit ist die perfekte Zeit, um einfach mal herunterzufahren und sich Zeit zu nehmen für Dinge, die man schon lange einmal ausprobieren wollte. Schon mal Skilanglaufen gewesen? Oder dein Glück bei einer Schneeschuhwanderung versucht? Dann ist jetzt eine gute Zeit, um den Einstieg zu wagen. Kurse gibt's übrigens bei unserer Berg- und Skischule.

test

4) EISSTOCKSCHIESSEN & SCHLITTSCHUHLAUFEN GEHE

Wann warst du eigentlich zum letzten Mal Schlittschuhlaufen? Zugegebenermaßen machten wir das in unserer Kindheit ziemlich oft; in der Jugend immer weniger und im Erwachsenenalter schließlich eher mäßig bis gar nicht. Dabei macht es unglaublich viel Spaß, verbessert unsere Balance und verbrennt zugleich Kalorien.

 

Ein weiteres Ass im Ärmel: Eisstockschießen! Bei dieser Kult-Gruppenaktivität ist die Gaudi fast schon vorprogrammiert – nichts wie los!

test

5) SKIURLAUB MACHEN

Ein Klassiker, der dennoch einen Platz auf dieser Liste verdient hat: der Skiurlaub. Aber nicht nur beim Skifahren oder Snowboarden lassen sich Kalorien verbrennen – vielleicht gibt es einen Hotel-Swimmingpool, in dem sich ein paar Bahnen drehen lassen? Oder es ergibt sich eine ausgiebige Skitour für die Ausdauer-Pros unter uns? Ein Knaller, der jedes Jahr für gute Laune sorgt: der Ausflug mit dem Schlitten – mit oder ohne zusätzlicher Winterwanderung. Und lasst uns nicht den Après Ski vergessen – hier werden mehr Kalorien verbrannt, als man denkt. ;)

test

6) VON DER LEERE IM GYM PROFITIEREN

Du befindest dich an oder nach den Weihnachtsfeiertagen in einer Großstadt? Dann ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass die meisten BewohnerInnen ausgeflogen und die Fitnessstudios wie leergefegt sind. Also, nichts wie los ins Fitnessstudio und ohne Warteschlangen an den Geräten trainieren! Hier geht's zu unseren Tipps für erfolgreichen Muskelaufbau.

test

7) EINEN GRUPPENAUSFLUG IN DEN TRAMPOLINPARK MACHEN

Eine weitere Aktivität, die sofort gute Laune macht und dabei fast unbemerkt Kalorien verbrennt, ist das Trampolinspringen. Gerade bei schlechtem Wetter oder Schneelage ist ein Ausflug in den Trampolinpark eine riesige Gaudi für Jung und Alt.

test

8) INS LAUFTRAINING WIEDEREINSTEIGEN & NEUE ZIELE SETZEN

Du hast das Jahr mit guten Vorsätzen begonnen, aber irgendwann ist dein Lauftraining auf der Strecke geblieben? Kennen wir. Die guten Neuigkeiten dabei sind, dass du nicht aufs Neue Jahr warten musst, um wieder anzufangen. Du kannst dich schon jetzt langsam wiedereinfinden, indem du deine Ziele von letztem Jahr erstmal herunterschraubst, neu definierst und ganz langsam wieder beginnst. Ein Fitness-Tracker kann dabei hilfreich sein. Welche Zeit und Strecke du läufst, ist erstmal egal. Hauptsache, anfangen! Hier geht's zu unseren ausführlichen Tipps zum Wiedereinstieg ins Lauftraining.

test

Na, motiviert das Beste aus dem Jahreswechsel herauszuholen? Wir auch! Und denk dran: Suche dir eine Aktivität, an der du wirklich Spaß findest. So kannst du bestmöglich und voller neu geschöpfter Energien ins Neue Jahr starten.

In diesem Sinne: Viel Erfolg und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Hilfebereich
& Feedback
Hilfebereich & Feedback