training

Für den Halt im Leben: So findest du den richtigen Sport-BH

Der Sport-BH: dein liebster Freund und engster Begleiter. Er unterstützt dich, wenn‘s mal holprig wird, schmiegt sich an dich an, gibt dir Stabilität und sorgt stets für frischen Wind. Damit du aber auch stets von seinen besten Eigenschaften profitieren kannst, solltest du hier einen Blick in den Sport-BH-Berater werfen…

AM 16.11.2021

Sport BH Tipps

Fangen wir mit den Basics an…

Warum brauchst du einen Sport BH?

1)  Ästhetik
Ein Sport-BH entlastet deinen Brustbandapparat: denn je nach Sportart kommt deine Brust ordentlich in Bewegung – was für dich nur ein kurzer Dauerlauf ist, ist für deine Brust oft schon Hochleistungssport. Und das unabhängig von der Größe. Auf Dauer verliert so deine Haut an Spannkraft und lässt dich irgendwann, leider im wahrsten Sinne des Wortes, alt aussehen. Ein Sport-BH stützt und wirkt Dehnungsstreifen und Erschlaffen gut entgegen.

2)  Minimieren von Haltungsschäden
Schöner Nebeneffekt: Durch seine Kompressionspassform optimiert ein Sport-BH zusätzlich deine Haltung.

3)  Verhinderung von Brustschmerzen
Gerade bei bewegungsintensiven Sportarten wird es sehr schnell unangenehm und schmerzhaft, wenn du keinen gut sitzenden Sport-BH trägst.

4)  Entlastung des Bindegewebes
Gerade bei großer Brust wird dein Bindegewebe mit einem Sport-BH deutlich entlastet.

5)  Höhere Atmungsaktivität & Wärmeisolation
Durch den atmungsaktiven Sport-BH wird der Schweiß schnell nach draußen abtransportiert und staut sich so nicht auf.

Sport BH leichter Halt Yoga

Welchen BH-Typ brauchst du?

Leichter Halt: Yoga, Pilates & Co.

Hier brauchst du viel Bewegungsspielraum, machst aber keine schnellen, ruckartigen Bewegungen, wie beim Laufen und kannst deshalb auf Modelle mit leichtem Halt zurückgreifen. Am besten du greifst hier also zu weichen, elastischen Stoffen und anschmiegsamen Passformen.


Mittlerer Halt: Zumba, Krafttraining, Radfahren & Co.

Hier greifst du am besten zu Modellen mit mittlerem Halt – da du sowohl Flexibilität als auch einen guten Sitz benötigst. Praktisch sind hier außerdem nicht zu schmale, überkreuzte Träger sowie der Racerback: Hier sind die Träger höher an der Schulter und somit näher am Nacken, wodurch das Gewicht der Brüste mehr Richtung Zentrum deines Oberkörpers verlagert wird. Dadurch entlastest du deinen Rücken und verhinderst, dass deine Cups verrutschen. 


Starker Halt: Ballsportarten, intensives Aerobic Training, etc.

Hier wirst du starken Belastungen ausgesetzt und brauchst so Modelle, die viel Halt geben. Breite Träger und ein Gummizug unter der Brust sind hier praktisch; ebenso wie integrierte Pads, die du bei Bedarf aber auch wieder herausnehmen kannst.


Extra starker Halt: Laufen, Kampfsport, Reiten & Co.

Bei den sogenannten High-Impact Sportarten benötigst du extra starken Halt. Denn hier wird deine Brust durch Stöße besonders stark belastet und muss so gut abgefedert werden. Suche dich also nach Modellen mit Kompressionspassform und unterstützenden breiten Trägern zur Stabilisation um. Gerade auch hier sollte der BH besonders gut sitzen und eng anliegen; allerdings ist es natürlich immer noch oberste Priorität, dass du dich dabei wohlfühlst.



Zusatztipp

Achte gerade bei den intensiveren Sportarten darauf, dass dein Sport-BH aus atmungsaktiven Materialien besteht. Du solltest diesen dann trotzdem nach jedem Einsatz waschen – normal sind 30 bis 40 Grad.

Sport BH Krafttraining

Tipps zum Anprobieren

  • Außer bei Yoga-Bras sollte sich der BH wirklich hauteng an dich anschmiegen. Das Gefühl der Enge mag anfangs ungewohnt sein; in Aktion wirst du aber froh drum sein. Natürlich sollte er dich auch nicht komplett einengen bzw. deinen Atem rauben, hier gilt es, ein gesundes Einschätzungsvermögen zu haben 😉
  • Deine Brust sollte sich kaum bewegenProbiere einmal mit ihm zu hüpfen oder zu joggen und schaue so, ob alles gut sitzt. Hebe zudem deine Arme hoch; dabei sollte er nicht mit hochrutschen, denn sonst ist er zu groß.
  • Die Träger sollten weder rutschen noch einschneiden
  • Das Unterbrustband sollte breit sein, fest anliegen, aber ebenfalls nicht die Luft rauben
  • Bei bewegungsintensiven Sportarten und/oder großer Brust ist ein breiterer Träger praktischer. Denn er verteilt das Gewicht, welches auf die Brust einwirkt, über eine größere Fläche. Das ist deutlich angenehmer und beugt Striemen an den Schultern vor.
  • Die Sport-Größe entspricht oft nicht genau deiner „normalen“ BH-Größe. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, greife also lieber zum Maßband und messe Unterbrustumfang und Brustumfang (an der „höchsten“ Stelle) und gleiche deine Maße mit den hinterlegten Größentabellen ab – dann bist du safe! 

Du willst dich nach einem neuen Sport-BH umsehen? Dann stöbere dich doch mal durch unser Sortiment im Shop! Viel Spaß!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Fahrradfahren in der Wohnung? Die Power des Indoorcyclings

by sportscheck
Indoorcycling Rollentrainer

Die kalte Jahreszeit ist in vollen Zügen; trotzdem willst du mit deinem Radtraining im Flow bleiben? Dann solltest du auf jeden Fall einen Blick in den Bereich des Indoorcyclings werfen. Für einen detaillierten Überblick über die Rollentrainer-Arten, Checklisten fürs Indoorcycling sowie heiße Tipps - lies' weiter!

Trainings Essentials fürs Home Workout

by sportscheck
Paar beim Home Workout

Der Herbst steht vor der Tür: Unbeständiges Wetter und kühlere Temperaturen sorgen dafür, das ein oder andere Workout wieder nach drinnen zu verlegen. Und wie uns die Zeiten von #stayhome gezeigt haben, kannst du auch mithilfe von Workouts zu Hause super fit bleiben. Wir zeigen dir, mit welchen Essentials du dir im Handumdrehen ein Mini-Gym in deinen eigenen vier Wänden aufbaust. Und stellen dir außerdem einen spannenden Newcomer vor...

Mehr Abwechslung im Trainingsplan: Alternativtraining für Läufer

by sportscheck
Junge Joggerin im Grünen

Für Läufer bedeutet Training vor allem eines: Laufen! Trotzdem gibt es gute Gründe, auch andere Sportarten in den Trainingsplan zu integrieren: Neue Anreize setzen neue Kräfte frei und vermeiden eine zu einseitige Belastung. Fünf Vorschläge für dein Alternativtraining.

DIE BESTEN FRÜHLINGS-WORKOUTS – DRAUSSEN UND OHNE GYM

by sportscheck
Paar im Park

Die Tage werden wieder länger, wir bekommen mehr Sonne ab und alles beginnt zu grünen und blühen. Der Frühling kann dir einen richtigen Motivations-Boost geben. Wenn du Lust hast, dein Home-Workout nach draußen zu verlagern, haben wir ein paar Ideen für dich.

Fit ins neue Jahr – Die 7 besten Alternativen zum Fitnessstudio

by sportscheck
Hometraining im Wohnzimmer

Die Vorsätze sind groß, die Fitnessstudios geschlossen. Kein Grund für Ausreden: denn deine sportlichen Vorsätze und deine Motivation müssen deswegen noch lang nicht vor verriegelten Türen stehen. Hier kommen 7 effektive Alternativen zum Training im Gym.