Schlittschuhe
  • Eishockey
  • Klassisch
  • Softboot
Größe Schuhe Herren
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Obermaterial
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Verschluss
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Eishockey (5 Artikel)

1
1

Eishockeyschuhe kaufen – darauf kommt es an


SportScheck:/eishockeyspieler-mit-eishockeyschlittschuhen-in-aktion_256.jpg

Was zeichnet Eishockeyschlittschuhe aus?


Diese spezielle Form der Eislaufschuhe wurde speziell für Eishockeyspieler entwickelt. Die Schuhe entsprechen damit genau den Anforderungen von einem Eishockeyspiel. Eishockeyschlittschuhe sind deswegen schnelle und sportliche Schlittschuhe. Spontane Richtungswechseln und Bremsmanöver, vorwärts, rückwärts oder seitwärts fahren: der Eishockey-Schlittschuh macht einfach alles mit.


Erkennungsgsmerkmal niedriger Schaft


Schnür-Schlittschuhe fürs Eishockeyspiel sind niedriger als klassische Eislaufschuhe, denn die Bewegungsabläufe beim Eishockey sind ganz anders als beim Eislaufen. Vom Standspiel über Rückwärtsgleiten bis zu schnellen Sprints aus dem Stand: der niedrigere Schaft sorgt für Stabilität und liegt kompakt am Fuß. Wenn du also ein leidenschaftlicher Eishockeyspieler bist, oder dich generell schnell und wendig auf dem Eis bewegst, vielleicht aber auch nur den speziellen Style dieser Schuhe magst, solltest du dir auf jeden Fall Eishockeyschlittschuhe besorgen!



Kaufberatung Eishockeyschlittschuhe


Du möchtest einen Eishockeyschlittschuh für Damen oder Herren kaufen? Hier haben wir wichtige Infos für dich zusammengestellt:


Beim Eishockeyspielen schützt dich der Hartschalenschuh vor Schüssen mit dem Puck.
Der Eishockeyschlittschuh ist so konstruiert, dass er dem Spieler besonders festen Halt gibt.
Durch die niedrige Bauweise und die harte Schale läuft der Schuh recht ruhig auf dem Eis.
Die Kufe hat keine Zacken an der Spitze, ist circa 5mm breit und leicht gebogen.
Weil die Kufe nicht gerade läuft, macht sie den Schlittschuhfahrer besonders wendig, ...
... so dass du schnell den Abwehrversuchen des Gegenspielers ausweichen kannst.
Die Bauart des Eishockeyschlittschuhs ist auch für hohe Geschwindigkeiten ausgerichtet.
Mit Eishockeyschlittschuhen kannst du beim Eishockey spielen immer schnell reagieren.


Eishockey: Teamsport auf dem Eis

SportScheck:/einhockeyspieler-kaempfen-um-puck-auf-eishockeyschlittschuhen_256.jpg

Eishockey ist ein Teamsport, der normalerweise mit fünf Feldspielern und einem Torwart gespielt wird. Neben dem Goalie stehen zwei Verteidiger und drei Angriffsspieler auf dem Eis, wobei die Mittelposition vom Center besetzt wird. Jeder Spieler hat einen Eishockeyschläger, der aus einem langen Griff für beide Hände und der gekrümmten Schlagfläche besteht. Der Schläger des Torhüters unterscheidet sich, da er im Gegensatz zu den Feldspielern zum Abwehren der Schüsse unten breiter ist. Auch die Kelle ist breiter und leicht in Spielrichtung gebogen. Mit dem Schläger führen die Spieler den Puck und versuchen im Zusammenspiel mit der eigenen Mannschaft, das gegnerische Tor zu treffen.

Eishockey ist ein durchaus aggressiver und schneller Sport mit viel Körpereinsatz. Unter dem Trikot tragen die Spieler eine Schutzausrüstung, eine Art Panzer, der Schultern, Brust, Ellbogen, Hals und Genitalien schützt. Ein Eishockeyhelm und spezielle Handschuhe sorgen zusätzlich für Schutz vor den Tacklings der Gegner und Stürzen aufs Eis oder gegen die Bande. Für Vereinsspieler ist diese Ausrüstung selbstverständlich und besonders Kinder sollten auf keinen Fall darauf verzichten.



Eishockey in Deutschland


Spieler wie die ehemaligen NHL Stars (Nordamerikanische Eishockey Liga) Marco Sturm und Uwe Krupp, aber auch Daniel Kreutzer, Sven Felski, Andreas Renz, Michael Wolf, Thomas Greilinger und viele andere aus der nationalen Liga DEL, haben den Sport in den letzten Jahren mit geprägt. Auch Namen wie Erich Kühnhackl, Alois Schloder oder der legendäre Trainer Xaver Unsinn stehen für das Deutsche Eishockey. Dabei ist der Sport in Deutschland bei weitem nicht so populär wie König Fußball. Die großen Nationen im Eishockey sind Kanada, das Ursprungsland des Sports, sowie die USA, Russland, Tschechien und die skandinavischen Länder Schweden und Finnland. Auch in der Schweiz gewinnt der schnellste Mannschaftssport der Welt immer mehr an Popularität.





Bilder: istock/yuran-78 und istock/gilaxia



nach oben zu den Produkten