Alles zu Skitouren

Skitourenausrüstung

Mit unserer Skitourenausrüstung bist du optimal ausgestattet für lange Touren in anspruchsvollem Terrain. Ob Tourenski, Steigfelle, Harscheisen oder wetterfeste Skitourenbekleidung: Bei unserem Equipment handelt es sich um hochwertige Produkte renommierter Hersteller, die speziell für den Einsatz im alpinen Hochgebirge entwickelt wurden. Im Folgenden erfährst du, welche Basics du als Anfänger benötigst und mit welcher Ausstattung du als ambitionierter Profi die anspruchsvollsten Strecken meistert. On top gibt es eine übersichtliche Packliste, die dir sagt, wie du dir deine optimale Skitourenausrüstung für zukünftige Touren zusammenstellst.

Tourenski Beratung

Die Auswahl an Tourenski ist riesig, um nicht zu sagen kaum überschaubar: Auf dem Markt gibt es unzählige Modelle für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis; außerdem lässt sich das Angebot weiter differenzieren in aufstiegsorientierte Tourenski und abfahrtsorientierte Tourenski. Oder doch lieber Allround-Tourenski? Da Skier das A & O deines Equipments und zudem nicht gerade billig sind, solltest du einiges an Überlegung investieren, bevor du dich entscheidest. Unsere Tourenski Beratung hilft dir, die richtigen Skier zu finden: Wir haben dir die wichtigsten Parameter und Kriterien zusammengestellt und diverse Tipps parat, was du bei der Auswahl deiner neuen Tourenski berücksichtigen solltest.

Tourenskischuhe kaufen: So drückt kein Schuh

Du hast Bergluft geschnuppert und möchtest zukünftig verschneite Landschaften und unberührte Gipfel erkunden? Dann nichts wie los – aber mit der richtigen Footwear. Als Tourenskiläufer benötigst du andere Schuhe als beim Skifahren oder Snowboarden. Tourenskischuhe müssen in puncto Kälte und Nässe extremen Bedingungen gewachsen sein, aber auch spezielle Anforderungen in Bezug auf Stabilität, Protektion und Komfort erfüllen. Da sie essentiell für einen schmerzfreien, ungetrübten Wintersport-Spaß sind, solltest du Tourenskischuhe besonders sorgfältig auswählen. Worauf es beim Kauf zu achten gilt und worin sich aufstiegs- und abfahrtsorientierte Modelle unterscheiden, liest du hier.

Tourenbindung - Beratung

Drum prüfe, wer sich ewig bindet: Die Empfehlung, eine Entscheidung in puncto Bindung nur gut informiert und wohl überlegt zu treffen, gilt auch beim Kauf von Skibindungen – obwohl es sich vielleicht nicht unbedingt um eine lebenslange (Ver-)Bindung handelt! Damit du mit deiner Wahl möglichst lange glücklich bist, stellen wir dir hier einen Tourenbindungen Berater zur Seite, der dir kompakt und übersichtlich alles Wissenswerte zum Thema vermittelt: Du erfährst, welche Arten von Tourenskibindungen es gibt, was die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Varianten sind und worauf beim Kauf von Tourenbindungen zu achten ist. Außerdem wichtig: Finde heraus, welcher Tourengehertyp du bist!

Skitourenbekleidung - Immer gut vorbereitet

Wetterfest und pflegeleicht sollte sie sein, außerdem komfortabel und natürlich cool in der Optik: Die Rede ist von deiner Skitourenbekleidung, mit der du die höchsten Gipfel erklimmst. Auch, wenn du zu kurzen Touren in klassischer Skibekleidung starten kannst, lohnt sich für längere Touren im alpinen Hochgebirge die Investition in hochfunktionale Skitourenbekleidung. Spätestens bei extremen Witterungsbedingungen wirst du die Vorzüge von Tourenjacke, Tourenhose und Co. zu schätzen wissen. Sie schützen dich nicht nur vor Wind, Kälte und Nässe, sondern optimieren auch die Thermoregulierung auf deiner Haut. Welche Basics du für deine nächste Tour auf jeden Fall benötigst, erfährst du hier.

Warum Skifelle und Tourenski zusammen passen müssen

Warst du schon einmal in der Situation, mit deinen Alpinski ein Stück aufsteigen zu müssen? Dann weißt du, wie quälend es ist. Mehr Genuss verspricht der Aufstieg mit Skitouren-Skiern. Flott und flüssig erklimmst du den Berg abseits der überfüllten Pisten – vorausgesetzt, du besitzt Skifelle, die zu deinen Tourenski passen. Beim Kauf gilt es einige Dinge zu berücksichtigen. Naturfaser oder Synthetik? Welche Haftungssysteme am Belag gibt es und welches Fell passt zu welchem Ski? Die Antworten findest du in unserem Ratgeber.

So funktioniert ein ABS-Rucksack

Frisch verschneite Berghänge, strahlend blauer Himmel und weicher Pulverschnee: Für dich als passionierter Wintersport-Enthusiast ein echtes Highlight. Sportliche Aktivitäten im alpinen Hochgebirge sind jedoch immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Die Gefahr eines Lawinenabgangs ist für Skifahrer, Snowboarder und Skiwanderer allgegenwärtig. Mit einem ABS-Rucksack sind deine Überlebenschancen im Falle der Fälle sehr hoch. Wir verraten dir, wie die kompakten Backpacks aufgebaut sind, wie sie funktionieren und was du tun musst, um deinen Lebensretter bei einem Lawinenabgang schnell und fachgerecht auszulösen.

Skitourensocken - Blasenfrei auf Tour

Schmerzfreies Sportvergnügen bei jeder Tour: Dafür sorgen deine Skitourensocken. Sie optimieren nicht nur das Feuchtigkeitsmanagement auf deiner Haut, die weichen Basics verhindern auch, dass du unterwegs von unangenehmen Druck- und Scheuerstellen geplagt wirst. Denn das Skitourengehen bringt deine Füße früher oder später zum Qualmen – und nichts ist unangenehmer, als einen herrlichen Tag in den Bergen mit schmerzhaften Blasen an den Füßen zu verbringen. Damit genau das nicht passiert, benötigst du Skitourensocken mit stoßabsorbierenden Eigenschaften. Wie die Stoßabsorption funktioniert, warum Skitourensocken die Durchblutung deiner Muskulatur verbessern und warum sie sogar einen Muskelkater verhindern können, erfährst du bei uns.

Warum Skitourengehen eine Trendsportart wurde.

Fernab von Pisten und Menschenmassen erklimmst du aus eigener Kraft den Berg. Du verdienst dir das Abfahrtserlebnis selbst durch den Aufstieg und genießt die unberührte Natur in all ihrer Ursprünglichkeit: Das Skitouren-Gehen hat sich in den vergangenen Jahren vom traditionellen Skibergsteigen zu einer echten Trendsportart entwickelt. Ob auf der Piste oder klassisch abseits des Trubels – immer mehr begeisterte Wintersport-Enthusiasten folgen diesem Trend. Warum das Skitourengehen derzeit so beliebt ist, was die Faszination dieser Sportart ausmachtund warum du dem Ruf nach Freiheit in der kommenden Saison unbedingt folgen solltest, erfährst du in unserem Skitourengehen-Special.

Skitouren Techniken

Spätestens in der kommenden Wintersaison heißt es wieder: Der Berg ruft. Und zwar nicht nur Skifahrer und Snowboarder, sondern auch Skitouren-Fahrer. Die Kombination aus Aufstieg, Abfahrt und Naturerlebnis ist der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag. Vorausgesetzt, du beherrscht die korrekte Skitouren-Technik, denn mit den richtigen Kniffen und ein bisschen Übung sparst du einiges an Kraft. Du möchtest zukünftig deine eigene Abfahrtsspur in einen unberührten Tiefschneehang legen? Dann findest du in unserem Ratgeber wertvolle Tipps zur Skitouren-Technik und zum ordnungsgemäßen Verhalten auf und neben der Piste.

Routenvorschläge für Skitouren

Das Skitouren-Fahren ist ein perfekter Ausgleich zum stressigen Alltag. Bereits nach wenigen Metern fühlst du dich in der tief verschneiten Landschaft weit weg vom beruflichen und privaten Trubel. Doch ohne Know-how und eine gewissenhafte Planung kommst du nicht weit. Damit du deine wertvolle Zeit nicht mit Kartenstudium und der Ausarbeitung deiner nächsten Tour verschwenden musst, haben wir für dich zahlreiche interessante Skitouren-Routenvorschläge zusammengestellt. Dazu zählen nicht nur einsteigerfreundliche Aufstiege im Mittelgebirge, sondern auch anspruchsvolle Routen durch das alpine Hochgebirge, bei denen du als Profi dein ganzes Können unter Beweis stellen kannst.

LVS-Training fürs Skitourengehen

Als extrem fordernde Sportart bringt der Wintersport naturgemäß ein erhöhtes Unfallrisiko mit sich. Kein Wunder: Die Natur zeigt sich vor allem im Hochgebirge von ihrer gefährlichen, unberechenbaren Seite. Das Risiko eines Lawinenabgangs ist für Skifahrer, Snowboarder und Skiwanderern auch auf präparierten Pisten allgegenwärtig. Ein LVS-Training kann im Ernstfall Leben retten. Dabei lernst du nicht nur den fachgerechten Umgang mit einem LVS-Gerät, du erfährst auch, mit welcher LVS-Ausrüstung du dich beim Wintersport optimal absichern kannst. Die wichtigsten Informationen haben wir für dich in unserem Ratgeber zum Thema LVS Training zusammengestellt.

Im Test: Fischer Profoil

Schuppen gegen Fell: Ob Amateure, Wintersport-Profis oder wettkampf-erprobte Hochleistungs-Athleten – alle schwören auf das neue Fischer Profoil. Und das nicht ohne Grund. Dieses Skifell hat den Skitourenbereich revolutioniert. Es besteht zu 100 Prozent aus Plastik und statt Borsten sorgen Schuppen für den notwendigen Grip beim Aufstieg. Das Fischer Profoil bietet dir einen optimalen Halt beim Aufkanten deiner Ski und verfügt über erstklassige Gleiteigenschaften. Das Beste: Dieses Skifell kannst du mit Hilfe eines Teppichmesser perfekt auf die Abmessungen deiner Bretter zuschneiden. Was das Fischer Profoil sonst noch auszeichnet und warum du mit diesem Skifell sogar Kraft sparst, verraten wir dir hier.

Im Test: Marker Tourenbindungen

Ultraleicht, extrem belastbar und mit einer für ihre Gewichtsklasse außergewöhnlichen Ausstattung – die Marker Tourenbindungen sind ein echtes Muss für anspruchsvolle Hochalpinisten. Seit mehr als 60 Jahren entwickelt das deutsche Traditionsunternehmen Marker Skitourenbindungen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Wir haben die einzelnen Modelle für dich genau unter die Lupe genommen. Bei uns erfährst du, mit welchen Features dich die Marker Tourenbindungen bei deinem nächsten Aufstieg unterstützen und in welchem Terrain sie ihr Potenzial am besten entfalten. On top gibt es ein Info-Video zur brandaktuellen Marker Kingpin-Bindung.

Im Test: Dynafit Skitourenbindungen

Extremer Halt bei geringem Gewicht: Die Dynafit Tourenbindungen zählen sowohl bei Einsteigern als auch bei Profi-Athleten zu den absoluten Favoriten. Und das aus gutem Grund. Dank der Verwendung leichter Materialien und ausgetüftelter Technologien setzt das Unternehmen Dynafit bereits seit mehr als 50 Jahren die Maßstäbe im Bereich der Tourenski-Bindungen. Unterschiedlich hohe Steighilfen, ein ausbalancierter Drehpunkt sowie stabile Backen – eine Dynafit Tourenbindung macht deinen nächsten Aufstieg zu einem leichtfüßigen Vergnügen. Welche raffinierten Features die einzelnen Modelle an Bord haben und für welches Gelände sie am besten geeignet sind, erfährst du bei uns.

Im Test: Fritschi Skitourenbindungen

Qualität seit mehr als 30 Jahren: Fritschi Tourenbindungen sind längst echte Klassiker in der Touren- und Freerideszene. Das kleine Unternehmen aus Reichenbach in Kandertal steht für Qualität „Made in Switzerland“ und schafft es jedes Jahr aufs Neue, Maßstäbe im Bereich der Tourenbindungen zu setzen. Ein geringes Gewicht, ein hoher Komfort beim Aufstieg sowie eine Extrastabilität bei der Abfahrt: Tourenbindungen von Fritschi machen deine nächste Tour garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Worin sich die aktuellen Modelle der Schweizer Marke unterscheiden und welche besonderen Features Fritschi Tourenbindungen zu bieten haben, verraten wir dir hier.