LVS Geräte

Mammut BARRYVOX LVS-Gerät
 
280,00 €
Mammut BARRYVOX S LVS-Gerät
 
379,00 €
%
Black Diamond QUICKDRAW PROBE TOUR 320 Lawinensonde
 
69,95 € 48,95 €
30 % sparen

LVS-Geräte für Sicherheit beim Wintersport

LVS-Geräte bzw. Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte gehören zur Ausrüstung eines jeden Sportlers, der in Schneegebieten unterwegs ist, denn leider stellst du dich hier immer auch der Gefahr auftretender Lawinen. Kommt es tatsächlich einmal dazu, dass du oder einer deiner Sportpartner Opfer eines Lawinenunglücks seid, kann ein LVS-Gerät zum Lebensretter werden. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Geräte, die auf verschiedene Art und Weisen funktionieren. So findest du etwa die ganz klassischen Modelle aus dem BereichTechnische Geräte & Elektronik, entscheidest dich für eine Lawinensonde oder aber auch für eine spezielle Lawinenschaufel. Dabei hat jedes Gerät seine Vor- und Nachteile, weshalb es abzuwägen ist, welche Variante die geeignetste für dich ist.

Das LVS-Gerät und wie es funktioniert

Wenn du dich mit Freunden auf die Reise auf ein Schnee-Abenteuer machst, achte darauf, dass jeder von euch eines der LVS-Geräte dicht am Körper trägt. Wichtig: Bevor es losgeht, vergiss nicht dein Gerät zu überprüfen, denn nur wenn es optimal funktioniert, rettet es auch Leben. Kommt es zu einer Gefahrensituation, stellst du das Produkt auf den Such-Modus. Es folgt ein Signal, das mal stärker und mal schwächer wird – je nachdem, wie nah sich der Gesuchte am Gerät befindet. Hast du den Ort ausgemacht, greifst du dann zur Lawinensonde, mit der du die Verschüttungstiefe ermittelst. Dafür führst du die Sonde so lange in den Schnee ein bis du auf den Boden stößt. Danach kommt die Schaufel zum Einsatz, mit der du den Schnee beseitigst um das Opfer schließlich schnell zu retten.

Das LVS-Gerät – eine breite Auswahl

LVS-Geräte sind in den unterschiedlichsten Varianten erhältlich. So findest du etwa Geräte mit einer Antenne, aber auch Modelle mit bis zu drei Antennen. Dabei geben die Geräte mit einer Antenne immer die relative Entfernung an, in der sich der Verschüttete befindet. Drei Antennen sorgen dafür, dass der Ort noch genauer angezeigt wird. Zudem können sie auch Entfernungen von bis zu 60 Metern problemlos orten. Zusätzlich zu den Standardfunktionen bieten einige Modelle auch noch Spezialfunktionen an. So verfügen sie etwa über einen Kompass, ein Thermometer oder einen Neigungsmesser und lassen sich mittels zugehöriger Software immer wieder auf den neuesten Stand updaten. Ganz wichtig: deine genutzten LVS-Geräte sollten mit Handschuhen bedienbar sein und ein helles, gut ausgeleuchtetes Display besitzen, damit du auch bei schlechten Sichtverhältnissen alle relevanten Informationen abliest.