contour Easy All-In-One 115mm Skifell
 
119,95 €
Neu
contour Hybrid Pure Skifell
 
159,95 €
contour Skifell
 
2,95 €

Skitourenfelle: Die wichtige Grundlage für alle Skitourer

Um in diesem Winter wieder ohne Kompromisse und Einschränkungen in die sportlich aktive Skitouren-Saison zu starten, sind individuelle Skitourenfelle ein Muss. Dabei gibt es natürlich ein paar Dinge zu beachten. Zum einen müssen die Felle beispielsweise im mittleren Bereich des Skis sehr gut passen und nahezu alles ganz abdecken, wohingegen die Kante allerdings nicht vom Skifell belegt werden darf. Des Weiteren kommt es bei deinen Skitouren auch auf die Wahl des Materials an, um sicher und vor allem mit Spaß ans Ziel zu kommen. Nichts ist schlimmer als schlechte Qualität, die dir während der Tour nur ärger einbringt. Erkennen kannst du mindere Materialqualität beispielsweise an schlecht gleitendem Fell oder an Varianten, die sich nicht richtig aufkleben lassen. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern im schlimmsten Fall auch wirklich sehr problematisch, wenn du auf einer Tour komplett feststeckst. Aus diesem Grund ist die Materialwahl das A und O, wenn du dich 100 Prozent auf deine Skitourenfelle verlassen willst.

Skitourenfell: Welches Material eignet sich am besten

Skitourenfelle sind in ganz unterschiedlichen Qualitäten zu haben. Sehr gute und empfehlenswerte Modelle bestehen aus Mohair. Dieses Material wird aus dem Haar von Bergziegen gewonnen. Warum sich Mohair besonders für Steigfelle anbietet, ist den guten Eigenschaften geschuldet, denn es sorgt für beste Gleitbedingungen im Schnee. Des Weiteren bietet sich Mohair auch gerade bei sehr kühlen Temperaturen an. Der Grund dafür liegt in der Beschaffenheit der Fasern. Im Inneren sind diese hohl, wodurch sie weder feucht werden noch ihre Struktur bei Kälte verändern. Sie bleiben stets geschmeidig und sorgen für einen kompromisslosen Aufstieg. Günstiger und etwas länger haltbar sind Skitourenfelle aus Synthetik. Sie zeichnen sich durch ihre Strapazierfähigkeit aus und bestehen häufig aus einem Mix mit einem Mohair-Anteil. Im Gegensatz zu reinen Mohair-Modellen haben sie zwar nicht die gleichen Eigenschaften beim Anstieg, aber sie haben dafür Vorteile in sehr nassen Schneegebieten.

Skifelle für Touren selbst zurechtschneiden oder zurecht geschnitten kaufen

Wer möchte, kann das Skitourenfell zuhause selbst zurechtschneiden, damit es auf die eigenen Skier passt. Wichtig dabei ist, dass das Steigfell noch nicht vorgeschnitten ist. In der Regel gibt die Beschreibung des Herstellers Aufschluss darüber und bietet beispielsweise zum Zuschneiden ein Set mit Cutter, Folie und Packsack, welches mitgeliefert wird. Wenn du darauf keine Lust hast oder dich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigst, kannst du dich auf die zugeschnittenen Varianten verlassen. Dazu sind natürlich die richtigen Maße wichtig, weshalb du vorher prüfen solltest, wie breit und lang die Skitourenfelle für deine Ausrüstung sein müssen.