Mountainbiking/ alle Filter entfernen
NEU (349)
SALE (399)

Mountainbiking – mit der richtigen Ausstattung ein Vergnügen für Jedermann

Das Mountainbiking hat sich von einer ursprünglichen Trendsportart zu einem Dauerbrenner entwickelt. Entsprechend groß ist das Angebot an Ausrüstung und Kleidung, die verschiedenste Sportartikelhersteller auf den Markt bringen. Gerade bei den Bikes selbst spielt dabei die technische Weiterentwicklung natürlich eine große Rolle. Nach wie vor wichtig ist das Eigengewicht des Rades, das dank eines Alu-Rahmens so leicht wie möglich sein sollte. Dabei gibt es durchaus auch Unterscheidungen der Bikes für Kinder, Frauen und Männer. Achte auch auf den angegebenen Schwierigkeitsgrad, gerade dann, wenn du dich noch zu den Einsteigern zählst.

Beim Mountainbiking zählt vor allem eines: deine Sicherheit

Gerade weil du dich beim Moutainbiking im Regelfall fern ab von befestigten Straßen oder Radwegen bewegst, ist das Risiko von Stürzen durchaus gegeben. Das gilt erst recht für Anfänger, die noch nicht oft im freien Geländer gefahren sind. Ein Helm gehört daher unbedingt zur Ausstattung beim Mountainbiking. Klassische Helme sind aus Polycarbonat und in aerodynamischer Form hergestellt. Spezielle Einstellsysteme ermöglichen einen sehr individuellen Sitz. Während innovative Ent- und Belüftungssystem für ein gutes Gefühl sorgen, sind vor allem antibakterielle Polster im Helm sehr empfehlenswert. Alternativ gibt es inzwischen auch Airbag-Konstruktionen, die sich erst im Moment des Sturzes zur Sicherung entfalten und neben dem Kopf auch Nacken und Gesicht schützen. Auch GPS-Geräte werden immer komfortabler und gehören oft zur Grundausstattung. Achte hier vor allem auf lange Akkulaufzeiten und einen großen Bildschirm, damit du wirklich Spaß daran hast. Neben der klassischen Navigation bieten viele Geräte auch Möglichkeiten zur Trainingskontrolle und -auswertung, zur Herzfrequenzmessung und zur Unfallbenachrichtigung.

Auch beim Mountainbiking zählt das richtige Outfit

Dabei geht es allerdings weniger darum, gut auszusehen, sondern darum, bestmöglich geschützt zu sein. Gerade wenn du gern längere Strecken und im Gelände unterwegs bist, lässt es sich oft nicht vermeiden, auch mal nass zu werden. Eine hochwertige Fahrradjacke mit atmungsaktiven, feuchtigkeitsregulierenden und wetterfesten Eigenschaften ist daher dringend empfehlenswert. Bei den Hosen gibt es große Unterschiede: Profis und sehr ambitionierte Hobbysportler tragen gern hautenge Tights, sowohl in kurz als auch in lang. Sie verfügen über hochwertige Sitzpolstereinsäte, Mesh-Einsätze und reflektierende Elemente. Wer es lieber luftiger und etwas lässiger mag, greift zu elastischen Shorts oder Langhosen. Mit erhöhtem Bund am Rücken, Belüftungsreißverschlüsse und Klettriegeln sind auch sie auf die speziellen Ansprüche beim Radfahren ausgerichtet. Nicht zuletzt sind die Schuhe wichtig: Spezielle Fahrradschuhe fürs Mountainbiking besitzen ein stützendes, anatomisch geformtes Fußgewölbe und einen Drehknopf zur stufenlosen Regulierung der perfekten Einstellung sowie Zehen- und Fersenkappen.