Zeltzubehör

 
11,95 €
 
2,95 €
 
7,95 €

Zeltzubehör: Auf ins Outdoor-Vergnügen

Ein vollständiges Zeltzubehör gehört unbedingt mit ins Gepäck, wenn es für dich in den Camping-Urlaub oder zu einem Festival geht. Denn wenn eines der nützlichen Utensilien in der Ausrüstung fehlt, kann es schnell unangenehm werden. Das Auf- und Abbauen des Zeltes dauert länger und kann darüber hinaus auch nicht stabil gesichert werden. Überprüfe also rechtzeitig, was dir für den vollständigen Zeltaufbau noch fehlt und es zu Hause einmal zur Probe aufbauen.

Zelt und funktionales Zubehör: Gut ausgestattet ins Outdoor-Abenteuer

Viele Teile vom Zeltzubehör wirst du dir nur einmal anschaffen, da diese aus strapazierfähigen Materialien gefertigt und im Allgemeinen sehr robust sind. Damit das Übernachten im Freien auch zum vollen Vergnügen wird, setze auf das richtige Zelt. Je nachdem zu welcher Jahreszeit und wohin du reisen möchtest, ist es wichtig, das passende Modell auszuwählen. Falls es draußen regnet oder kalt ist, muss es einen Thermo- und Isolationseffekt bieten, damit du beim Schlafen nicht frierst. Die Außenhaut des Zeltes sollte zudem Wasser abperlen lassen und damit absolut undurchlässig für Feuchtigkeit sein. Damit es im Sommer hingegen nicht zu heiß im Zelt wird, sorgen integrierte Stofffenster für den nötigen Luftzug am Abend oder am Morgen. Praktische Mückengitter vor dem Fenster bewahren dich zudem vor Mückenstichen. Was die Größe deines Zeltes angeht, orientiere dich hierbei an der Anzahl der Leute, die hierin übernachten wollen. Am Ende zählst du noch eine Person hinzu, damit es im Innern nicht zu eng wird. Für einen geruhsamen Schlaf sorgt der passende Schlafsack, der dir genügend Bewegungsfreiheit und Wärme bietet, aber auch eine bequeme Luftmatratze. Als extra Isolationsschicht auf dem Boden dienen am besten Isomatten.

Zubehör fürs Zelt: Für Stabilität und Sicherheit

Neben dem Zelt gehören Heringe und eine Zeltleine, aber auch Hämmer, ein Heringherauszieher, Zeltspanner, Gummiringe und Schlaufen zum kompletten Zelt-Equipment. Die Zeltleine aus leichtem Nylon trennt das Überzelt vom Hauptzelt und macht es windstabil und rutschfest. Spezielle Zeltnägel oder Heringe aus Stahl und Aluminium, für Sand oder für harte und steinige Böden, haust du mit einem Gummihammer in den Boden und sorgst damit dafür, dass die beiden Zelte an den Abspannseilen bestens am Boden fixiert werden. Die beiden Zelte solltest du zudem immer mithilfe von speziellen Stricken oder einem Klettverschluss verbinden. Wenn das es steht sorgt ein kleines Vorhängeschloss für die nötige Sicherheit und Schutz vor Diebstahl. Flickzeug, wie Nahtdichter, Imprägnierspray, Stoffreste, Schere, Nadel und Faden sowie ein Multifunktionswerkzeug gehören ebenso zum Zeltzubehör, damit du etwaige Reparaturen sofort vor Ort vornehmen kannst.