Laufshirts von Under Armour

NEU (34)
SALE (79)

Under Armour Laufshirts – genau richtig gegen Wind und Kälte

Zum Glück steht der Frühling vor der Tür und mit ihm kommt die Energie für Outdoor-Aktivitäten zurück. Da kommen die Under Armour Laufshirts gerade zur rechten Zeit, denn was ist besser, als gleich mit neuen Laufklamotten das Training zu starten? Welches Shirt das richtige für dich ist, darüber entscheidet, ob dir eher schnell heiß wird oder ob du ein frösteliger Typ bist. Wenn du also auch um die 0-Grad-Grenze nur in Strickjacke zum Bäcker gehst, dann reicht dir sicher ein T-Shirt und eine Laufjacke. Wenn du aber niemals ohne dicken Parka rausgehst, greifst du auf ein hochgeschlossenes Longsleeve zurück, das dich als erste Basisschicht schon mal schön warm hält. Natürlich wird die Kälte durch die Bewegung vertrieben, trotzdem ist es wichtig, dass du nicht unterkühlst. Klar kannst du dabei natürlich auch auf Baumwolle oder Wolle zurückgreifen, doch dann hast du noch nicht verstanden, wozu ein gutes Funktionsshirt Nutze ist, außer, dass es dich wärmt.

Ein Laufshirt von Under Armour: mit Qualität auf der sicheren Seite

In erster Linie halten Under Armour Laufshirts dich nämlich trocken – die wichtigste Eigenschaft von Funktionskleidung. Die entstehende Feuchtigkeit muss nach außen abgeleitet werden. Gleichzeitig ist eine gute Belüftung weiterhin gewährleistet. In dieser Hinsicht hat sich in den letzten Jahren unglaublich viel getan – und jedes Jahr gibt es neue Erkenntnisse in Sachen High Tech Textilien. Für ein trockenes und kühles Tragegefühl sorgt hier die schweißabsorbierende HeatGear® Technologie, Mesh Einsätze machen eine zusätzliche Belüftung möglich. Die durchdachten Materialien haben noch einen weiteren Vorteil: Das Textil nimmt unangenehmen Schweißgeruch nicht auf – ein besonderes Plus beim Training im Studio.

Laufshirts von Under Armour – Schutz vor Überhitzung und Sonne

Im Sommer ist natürlich alles leichter: man nimmt einfach irgendetwas leichtes, das man im Schrank findet und los geht‘s. Keine überflüssigen Jacken oder Mützen stören das Training. Tja, das ist leider ein Irrtum, denn auch hier musst du – je nach Wetterlage – aufpassen: dieses Mal geht es allerdings darum, nicht zu überhitzen und keinen Sonnenbrand zu bekommen. Natürlich ist die Gefahr entsprechend größer, wenn du lange und ausdauernd trainierst und am Wochenende erst spät startest. Je höher die Sonne dann am Himmel steht, desto mehr sollte dein Shirt dich schützen. Denn auch das können sie, und zwar mit dem nötigen UV-Filter und einem ausgeklügelten Belüftungssystem, mit dem der Körper schön kühl und frisch bleibt. Under Armour Laufshirts richten sich da ganz nach dir, denn du weißt am besten, wie dein Training aussieht.