Stirnbänder von Barts

Wanderaktion

Barts Stirnbänder – perfekt gegen Schnee und Eis

Besonders für diejenigen, die keine Mützen mögen, sind Barts Stirnbänder ideal. Denn nicht jeder hält das einengende Gefühl einer Kopfbedeckung beim Sport aus. Was man im Winter allerdings häufig braucht, ist ein Schutz für die Ohren – wenn die kalt werden, kann es leicht unangenehm werden. Der zweite Vorteil ist ein effizienter Schweißstopper-Effekt: Hier sind Stirnbänder ideal, weil sie verhindern, dass beim Laufen, Radfahren oder auch beim Wintersport Schweißtropfen in die Augen gelangen. Die Designs und unterschiedlichen Materialien bieten für jeden Geschmack etwas: wenn du ausschließlich ein stylishes Accessoire suchst, das zudem noch vor Kälte schützt, dann greife zu einem Wollband, das mit Zopfmuster oder geknoteter Front für den nötigen Wow-Effekt sorgt. Willst du einen Schweißschutz, dann bist du mit zweilagigem Fleece gut beraten. Das saugt die Feuchtigkeit auf, ohne nass zu werden. Als Spezialist für Kopfbedeckungen steht Barts für passenden Sitz, hervorragende Qualität und ein angenehmes Gefühl auf der Haut.

Ein Stirnband von Barts – fürs Skilaufen gibt es nichts besseres

Als Wintersportler weißt du eigentlich, dass man auf Barts Stirnbänder kaum verzichten kann. Denn bei manchen Mützenmodellen ist es einfach schwierig, den Helm noch obendrüber zu ziehen. Viele mögen das beklemmende enge Gefühl beim Sport einfach nicht. Der Nachteil ohne Mütze zu fahren: die Ohren frieren trotzdem und werden knallrot. Praktisch sind dann Bänder aus Polyester, denn die sind nicht nur pflegeleicht, sondern außerdem strapazierfähig, schnell trocknend und wasserabweisend. Meist sind sie für den perfekten Sitz an den Ohren etwas breiter geschnitten, so dass sie an der Kante optimal unter einen Helm passen und trotzdem an den Stellen wärmen, die leicht frieren. Wahlweise kann man ein Modell mit Klettverschluss wählen, das superleichtes An- und Ausziehen garantiert.

Stirnbänder von Barts: Stil und Funktion in einem

Nicht nur, dass Stirnbänder ideal für alle draußen stattfindenden sportlichen Betätigungen geeignet sind, sie sind außerdem sehr trendig und cool. Sie lassen langes oder auch kürzeres Haar noch hervorblitzen und garantieren, dass die Frisur für den Rest des Tages nicht völlig plattgedrückt ist. Ein Pferdeschwanz passt sowohl beim Sport als auch in der Freizeit hervorragend dazu, ohne dass etwas drückt. Viele der Farben sind eher gedeckt und passen sich so ideal der Jacke und dem Schal an. Außerdem schmeicheln sie jedem Hautton und jeder Haarfarbe. Knalliges rot oder blau sieht auf der Piste schön aus zu leicht gebräunter Haut. Barts Stirnbänder bieten eine riesige Auswahl und so sind den Stylingmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.