Squashschläger

OLIVER Xtensa 140 Squashschläger schwarz/grün
 
134,95 € 69,95 €
-48%
48 % sparen
OLIVER Strike F8 Squashschläger schwarz-gelb
 
119,95 € 59,95 €
-50%
50 % sparen
Unsquashable Inspire Y- 6000 Squashschläger anthrazit- grün
 
149,95 € 79,95 €
-47%
47 % sparen

Squashschläger – bei schnellen Ballwechseln im Court bestens gerüstet

Technisch einwandfrei ausgeführte Ballwechsel auf kurzer oder längerer Distanz gelingen dir mit einem Squashschläger, der genau auf deine Leistungsstufe und dein Spielverhalten ausgelegt ist. Denn die einzelnen Komponenten entscheiden darüber, ob du dich mit deiner Ausrüstung rundum wohlfühlst und sportliche Erfolge erzielst. Es gibt bestimmte Grundparameter, die bei der Auswahl sehr wichtig sind. Dazu gehören das Material, die Balance, die Geschwindigkeit und die Kopfgröße. Sie legen fest, ob sich der Schläger eher für einen technischen oder aggressiven Spieler eignet. So findest du für Anfänger und Freizeitspieler grifflastige Modelle mit einer sehr guten Wendigkeit. Durch die Grifflastigkeit treten Ermüdungserscheinungen im Arm deutlich weniger auf. Als Anfänger solltest du darauf achten, dass das Gewicht von 200 g nicht überschritten wird. Fortgeschrittene Spieler verwenden je nach Art der Spielweise sowohl grifflastige, kopflastige sowie Schläger mit einer ausgewogenen Balance.

Squashschläger – beste Performance für deine sportlichen Erfolge

Damit du im Court eine gute Figur machst, sollte dein Squashschläger über die beste Performance verfügen, damit dir eine elegante Führung gelingt. Denn beim Squash verschmilzt du mit deinem Equipment. Welcher Griff sich am besten spielen lässt, ist reine Geschmackssache. Allerdings sollte du auf die Steifigkeit und Elastizität des Rahmens, der Bespannung und die Kontrolle achten. Verwendest du einen Schläger mit einer hohen Steifigkeit, ergibt sich eine höhere Power und Kontrolle des Balls. Die Besaitung sollte auf dein spielerisches Können angepasst sein, da die individuell angepassten Saiten alle Spieleigenschaften deutlich verbessern. Die Kontrolle gibt Auskunft darüber, wie sich der Ball auf die Schlagbewegung verhält und wie der Ball vom Schläger abgegeben wird. Bei einem härten Rahmen mit fester Bespannung hast du eine deutlich bessere Ballkontrolle und kannst das kleine Runde besser steuern.

Squashschläger mit angenehmem Komfort und gutem Handling

Ein hoher Komfort der Schläger wird über die Fähigkeit von Rahmen und Saiten definiert, wie gut diese beiden Komponenten den Aufprall und die entstehende Vibration abdämpfen. Denn beim schnellen Spiel solltest du beim Schlagen möglichst wenig Widerstand spüren. Ein wichtiger Faktor für ein einzigartiges Spielvergnügen sind Balance und Gewicht. Ein kopflastiger Schläger bietet dir mehr Power und mehr Kontrolle, beeinflusst aber das gute Handling. Der grifflastige Racket verfügt über eine bessere Handhabung, bietet die aber weniger Kraft und Kontrolle. Grundsätzlich musst du dich entscheiden, was dir bei einem Racket wichtig ist und ob du lieber technisch versiert oder aggressiv spielst. Bist du dir über deine Spieleigenschaften im Klaren, kannst du den Squashschläger genau darauf abstimmen und tolle Spielerfolge erzielen.