Hüttenschlafsäcke

OCK Inlay Hüttenschlafsack beige
 
14,95 €
COCOON MummyLiner Hüttenschlafsack ultramarine blue
     
ab 69,95 €

Hüttenschlafsäcke – so fühlst du dich warm und sauber auf der Alm

Hüttenschlafsäcke erfüllen in erster Linie einen hygienischen Zweck: Auf Hütten oder zum Teil auch in Jugendherbergen sind sie vorgeschrieben, da dort das Bettzeug nicht täglich gewechselt und gewaschen werden kann. Auch wenn der Gebrauch dieser Ausrüstung häufig nicht explizit kontrolliert wird, so solltest du dich dennoch an diese Regel halten, schon allein aus dem Grund, um beim Schlafen nicht mit dem Schweiß des vorherigen Gastes in Kontakt zu kommen. Der Hüttenschlafsack ist zumeist aus Seide oder aus Baumwolle gefertigt. Das Material Seide wirkt zusätzlich noch antibakteriell sowie antifungizid, was dein Schlafgefühl auf der Hütte nochmals verbessern dürfte. Zudem ist es bei empfindlicher Haut das Mittel der Wahl, da es ein reines Naturprodukt ist. Dadurch, dass diese Art Schlafsäcke nicht der Wärme-Isolation dient, ist sie dünner, sehr gut zusammenrollbar und hat ein eher kleines Packmaß.

Der Hüttenschlafsack – nicht viel mehr als ein einfach zusammengenähtes Tuch

Der Klassiker dieses oft als Innenschlafsack oder kurz als Inlet betitelten Equipments ist ein simpel zusammengenähtes Stück Stoff Baumwolle oder auch Leinen. Hersteller verschiedener Marken heben die Hüttenschlafsäcke jedoch auf ein neues Level und entwickeln für die Herstellung immer neue Technologien, um sie leichter, weicher und wärme-regulierender zu produzieren. Daher hast du die Qual der Wahl, für welche Art du dich entscheidest und welche Kriterien dir besonders wichtig sind. Hautfreundlichkeit, ein leichtes Gewicht, Temperaturausgleich – egal, auf welche Attribute du den Fokus legst, du wirst mit Sicherheit fündig werden. Dann stellt sich dir letztlich nur noch die Frage nach der Marke und der Farbe, für die du dich individuell entscheidest.

Hüttenschlafsäcke runden deine Ausrüstung perfekt ab

Damit du bestens für dein nächstes Outdoor-Abenteuer gerüstet bist, sollte in deinem Gepäck ein Hüttenschlafsack nicht fehlen. Zumal dieser vom Gewicht so gering ist und sehr wenig Platz verbraucht und es daher ein leichtes ist, ihn einzupacken. Alternativ kannst du dir häufig auch einen Hüttenschlafsack direkt vor Ort mieten, was sich preislich meist jedoch nicht rentiert. Übrigens gibt es auch Hüttenschlafsäcke, die sowohl als solcher als auch als Innenschlafsack dienen und dementsprechend eine Temperatur-Steigerung um einige Grade garantieren.