Rollschuhe

ROCES Chuck Plain Rollschuhe Damen deep pink
   
59,95 € 49,95 €
-17%
17 % sparen
POWERSLIDE Chaya Junior Rollschuhe Kinder glide kids unicorn
   
74,95 €
Neu
POWERSLIDE Chaya Lifestyle Rollschuhe Damen melrose black
   
89,95 €
Neu

Rollschuhe – fast als würde man fliegen

Ein Turnschuh, eine stabile Sohle und ein paar Rollen, die darunter befestigt sind – das ist der Rollschuh, jenes Sportgerät welches so oder so ähnlich schon seit über zweihundert Jahren durch die Gegend zischt. Es gibt Rollschuhe, bei denen die Rollen und der Schuh fest miteinander verbunden sind, und solche, die mit Lederriemen an den Fuß geschnallt werden können. In der jüngeren Geschichte waren die Inline Skates häufiger auf den Straßen zu sehen. Der Unterschied zwischen diesen und Rollschuhen besteht lediglich in der Anordnung der Rollen, außerdem ist der Abstand zwischen den einzelnen Rollen bei Rollschuhen größer als bei Inlineskates. Während die an Schlittschuhe angelehnten Skater schneller sind, ist bei gewöhnlichen Rollschuhen durch die Anordnung der Rollen nebeneinander die Gefahr umzukippen geringer. Bei modernen Rollschuhen gibt es außerdem speziell an Sportarten, wie z.B. Roller Derby oder Kunstlauf, angepasste Rollschuhmodelle.

Der Rollschuh erlebt ein Revival

Rollschuhe werden hauptsächlich zur Freizeit, in der Rollschuhdisko oder beim Rollkunstlauf eingesetzt. Sie erleben gerade wieder ein absolutes Revival, da viele dem Retro-Charme aus Kindertagen erliegen, wo noch niemand mit ferngesteuerten Skateboards herumgefahren ist. Dabei ist es historisch sogar so, dass die hintereinander angeordneten Rollen der Rollerblades die viel ursprünglichere und ältere Version der Rollschuhe sind. Seitdem "Retro" wieder In ist, steigt auch die Auswahl an diesem "neuen" Sportgerät auffällig an. Man kann gerade schon fast von einem Rollschuh-Boom sprechen. Und das zu Recht, denn Rollschuhfahren bringt nicht nur ordentlich Laune, die unterschiedlichen Bewegungsabläufe trainieren, genau wie beim Inlineskating, auch eine Großzahl der Bauch- Rücken- Po- und Beinmuskeln, bis hinunter zu den Füßen.

Worauf sollte beim Kauf von Rollern geachtet werden?

Ein Rollschuh-Paar hat gesamt 8 Rollen, wobei diese wie bei einem Auto angeordnet sind. Dadurch erhält man einen sehr stabilen Stand. Neben der Wahl zwischen weichen und harten Schuhen, ist im Wesentlichen auf den Härtegrad der Rollen zu achten. Härtere Rollen haben eine deutlich längere Lebensdauer, weiche Rollen bieten mehr Halt und ein angenehmeres Fahrgefühl. Um lange Fahrspaß mit den Rollschuhen zu haben, sollte man die Kugellager in Schuss halten. Regelmäßiges Ölen gehört zur Pflicht, der Kontakt mit Feuchtigkeit, Sand, Staub und Dreck sollte vermieden werden. Auch zur Ausrüstung klassischer Rollschuhe zugehörig, sind die Stopper, welche nicht nur zum Bremsen, sondern auch für ein dynamisches Losfahren genutzt werden können. Wir empfehlen beim Fahren mit Rollschuhen immer gute Protektoren zu tragen, um Verletzungen vorzubeugen!