Fußball
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Markenfußbälle für die beliebteste Ballsportart


Fußball gehört zu den beliebtesten Ballsportarten überhaupt. Wenn auch du dich für diese Sportart interessierst, findest du hier in dieser Kategorie zahlreiche hochwertige Fußbälle. Dabei spielt es keine Rolle, ob du mit Freunden aus Spaß auf der Straße spielst oder in einem Verein. Die hier erhältlichen Fußbälle sind die idealen Wegbegleiter. Diese Fußbälle sind nicht nur für das normale Training geeignet, sondern können auch universell in einem Match verwendet werden. Wir führen erstklassige Markenfabrikate von Adidas, Nike oder Derbystar. Dabei kannst du regelmäßig auf die Fußbälle im aktuellen Design der Fußball-Bundesliga-Saison zurückgreifen. Insbesondere die Top-Produkte sind sogar von der FIFA geprüft und daher für den offiziellen Spielbetrieb zugelassen.

FIFA-geprüfte Bälle von bekannten Herstellern


Ein Beispiel stellt der Adidas Torfabrik 2013 Top Training dar. Diese Fußbälle sind im aktuellen Look der neuen Bundesliga-Saison 2013/2014 gehalten und überzeugen nicht nur mit einer hohen Abriebfestigkeit, sondern auch mit einem optimalen Grip. Diese FIFA geprüften Fußbälle entsprechenden im Umfang, Gewicht, der Wasseraufnahme und dem Aufprall den vorgegebenen Bestimmungen. Sie sind handgenäht und bestehen aus einer strapazierfähigen Polyester-Baumwolle-PU-Konstruktion. Neben einer hervorragenden Haltbarkeit hast du mit einem solchen Ball ein sehr gutes Ballgefühl. Natürlich gibt es die Fußbälle von Adidas der Serie Torfabrik 2013 nicht nur als Trainingsball, sondern auch als offiziellen Spielball der Bundesliga. Mit seiner aerodynamischen 2D Panel Konstruktion und der aufgedruckten Meisterschale auf seiner Oberfläche ist dieser Ball auf jeden Fall ein toller Blickfang. Mit seinem stabilem Flugverhalten und den perfekten Spieleigenschaften ist er der ideale Matchball. Darüber hinaus findest du bei uns auch weitere Adidas Fußbälle in einem optisch, attraktivem Design.

Mit einer Clubkarte kannst du deinen Fußball noch günstiger bekommen


Aber auch von anderen Herstellern, wie zum Beispiel Nike, findest du hier bei uns hervorragende Fußbälle mit stabilem Flugverhalten. So präsentieren sich diese Modelle mit der legendären sechseckigen Vernähung und einem modernen Aufdruck. Nike Fußbälle gibt es als Trainings- und Matchfußbälle. Auch der Hersteller Derbystar bietet einen zuverlässigen Trainingsball mit einem guten Handling an. Schau dich hier in dieser Kategorie ein wenig um, damit du hier deinen passenden Fußball findest. Selbstverständlich führen wir hier nicht nur Fußbälle, sondern auch zahlreiche andere Bälle für jegliche Art von Ballsport. Übrigens möchten wir dich hier auch gleich auf unsere praktische und kostenlose Clubkarte hinweisen. Mit dieser Karte kannst du auf einfache Weise bis zu 5 % Bonus sammeln. Neben wertvollen Gutscheinen erhältst du auch zu deinem Geburtstag eine tolle Überraschung. Gerne würden wir uns freuen, wenn wir dich als neuen Kunden hier bei uns begrüßen dürften.
Mehr Weniger

Fußbälle (39 Artikel)

1
1

Fußbälle kaufen – darauf kommt es an

Fußbälle für Training und Spiel„Der Ball ist rund“, das wusste schon Sepp Herberger. Aber ganz so einfach ist der Kauf eines Fußballs heute nicht mehr. Waben- oder Panelaufbau, genäht oder verklebt, verschiedene Größen, unterschiedliche Bälle für Outdoor und Indoor – der richtige Ball für deine Bedürfnisse muss erst einmal gefunden werden. In unserem Kaufberater erfährst du alles Wissenswerte rund um das „runde Leder“.

Der Aufbau eines Fußballs

Vernähte Bälle

Schon bei der Frage, wie rund ein Fußball überhaupt ist, gibt es Unterschiede: Der traditionelle Fußball ist aus 32 wabenförmigen Teilen aufgebaut, die miteinander vernäht werden: 20 Sechsecke und 12 Fünfecke.

Durch die symmetrischen und gleichmäßig verteilten Nähte wird der Ball beim Flug durch die Luft stabilisiert. Bei den Nähten gibt es dabei einen wichtigen Qualitätsunterschied: ein handgenähter Ball hat in der Regel eine höhere Lebensdauer als ein maschinell genähter Fußball, da ein dickerer Faden verwendet werden kann.

Verklebte Bälle

Diese klassischen Modelle, egal ob von Hand oder maschinell genäht, sind allerdings nicht so perfekt rund wie die modernen Bälle, die z.B. in der Bundesliga oder bei großen Turnieren eingesetzt werden. Diese sind aus sechs oder acht Kunststoffpanelen gefertigt, die miteinander verklebt werden.

Dadurch ist die Oberfläche gleichmäßiger, die Rolleigenschaften vorhersehbarer. Wird der Ball allerdings ohne oder mit sehr geringer Rotation durch die Luft geschossen, kann es zum Flattern kommen, was Torhüter vor schwere Aufgaben stellt. Im Amateurbereich können beide Ballarten bedenkenlos als Spielbälle eingesetzt werden.

Aus welchem Material bestehen Fußbälle?

Leder hat als Obermaterial bei modernen Fußbällen weitestgehend ausgedient, da sich Lederbälle mit Wasser vollsaugen können. Heutzutage werden die Bälle vornehmlich aus Kunststoffen gefertigt. Dadurch ist Wasserdichtigkeit garantiert, außerdem können Bälle durch geklebte Verbindungen weniger Panels näher an die perfekt runde Form herangebracht werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass an der Oberfläche dieser Kunststoffpanels kleine Noppen geformt sein können, die die Luftzirkulation um den Ball herum und damit seine Flugeigenschaften stabilisieren, die Flugbahn des Balles in der Luft also vorhersehbarer machen. Diese Bälle kommen insbesondere bei Punkt- und Freundschaftsspielen zum Einsatz und sind in der Regel wesentlich teurer als Trainingsbälle (s. nachfolgenden Abschnitt).

Die verschiedenen Ballarten

Spielbälle

Im Profibereich werden Bälle mit sechs bis acht verklebten Kunststoffpanels als Spielbälle verwendet. Im Amateurbereich können sowohl diese, als auch klassische Bälle mit Wabenaufbau in Spielen zum Einsatz kommen.

Häufig werden beide Ballarten in dem gleichen Design hergestellt, etwa der offizielle Bundesligaspielball „Torfabrik“. Auf der Suche nach einem Spielball wirst du häufig auf die Abkürzung „OMB“ stoßen. Diese steht für Official Match Ball, drückt also aus, dass es sich bei diesem Modell um den offiziellen Spielball der Bundesliga oder eines internationalen Turniers handelt.

Winter-Fußbälle

Im Winter werden bei schlechten Witterungsbedingungen häufig spezielle Winterbälle verwendet, die sich nur durch die Farbgebung von den Standardbällen unterscheiden, im Aufbau jedoch gleich sind. Durch grelle Farben, zumeist Orange, Gelb oder Pink, lässt sich der Ball auf Schnee oder eisigem Rasen besser erkennen.

Trainingsbälle

strong>Spezielle Trainingsbälle zeichnen sich durch eine robustere Oberfläche aus. Dadurch ist der Verschleiß des Materials geringer, die Lebenszeit des Fußballs verlängert sich. Außerdem gibt es besonders schwere Trainingsbälle, die den Muskelaufbau fördern. So kann etwa die Schusskraft von Feldspielern oder die Stärke von Torhütern durch gesonderte Übungen mit diesen schwereren Trainingsbällen gezielt gesteigert werden.

Hallenfußbälle

Im Indoorbereich werden entweder Hallenfußbälle oder Futsal-Bälle verwendet. Der Hallenfußball unterscheidet sich vom normalen Outdoorfußball durch eine weiche, filzartige Oberfläche. Diese lässt den Ball vom Hallenboden nicht so weit abspringen und ermöglicht eine leichtere Ballführung auf dem glatten Hallenboden.

Der Futsal-Ball ist kleiner als der Outdoor- oder Hallenfußball, weist weniger Luftdruck auf und springt kaum vom Hallenboden ab. Dadurch kommt er technisch starken Spielern entgegen und ermöglicht auch in der Halle eine enge Ballführung. Die Oberfläche gleicht der eines normalen Outdoor-Fußballs.

Die verschiedenen Fußballgrößen

Die drei geläufigen Größen bei Fußbällen sind Größe 3, 4 und 5:

  • Größe 3 hat einen Umfang von 59 bis 61 Zentimetern
  • Größe 4 hat einen Umfang von 64 bis 66 Zentimetern
  • Größe 5 hat einen Umfang von 68 bis 70 Zentimetern.

Im Erwachsenenbereich wird mit Fußbällen der Größe 5 gespielt. Das Gewicht liegt dabei in etwa zwischen 420 und 440 Gramm.

Welche Fußballgröße ist für Kinder und Jugendliche geeignet?

Im Jugendbereich muss darauf geachtet werden, dass Größe und Gewicht des Fußballs immer an die Altersklasse der Kinder angepasst wird. Je jünger die Spieler, desto kleiner und leichter sollte der Ball sein.

  • Bei Kindern, die in der G-Jugend spielen (ca. bis sieben Jahre), wird eine leichtere Variante eine Größe-4-Balles empfohlen mit einem Gewicht von 290 Gramm.
  • In der F- und E-Jugend (ca. im Alter von sieben bis zehn Jahren) sollten die Kinder mit einem Ball der Größe 5 spielen, allerdings auch hier noch mit einem Gewicht von nur 290 Gramm.
  • In der D-Jugend (ca. zehn bis elf Jahre) werden die Kinder mit einem Ball der Größe 5 und einem Gewicht von 350 Gramm langsam an das schwerere Gewicht der Erwachsenenbälle gewöhnt.
  • Diese können dann ab der C-Jugend (ab zwölf Jahren) eingesetzt werden, also die Standardfußbälle der Größe 5 mit einem Gewicht von etwa 420 bis 440 Gramm.

Der richtige Luftdruck

In der Regel findest du den richtigen Luftdruck auf deinem Fußball aufgedruckt, normalerweise direkt neben dem Ventil. So kann beim Aufpumpen der Bälle mit einer Pumpe mit Luftdruckmesser nichts schiefgehen. Die Nadel sollte zum Aufpumpen eines Fußballs immer angefeuchtet werden, damit es leichter in das Ventil des Balles geschoben werden kann und das Ventil nicht in den Ball hineingedrückt wird.

Checkliste zum Fußball-Kauf

  • Für welche Altersklasse ist der Fußball gedacht?
  • Für welchen Untergrund bzw. für welche Location wird ein Ball benötigt?
  • Soll es ein Spielball oder ein Trainingsball sein?
  • Soll es ein „OMB“ (Official Match Ball) sein?
  • Welche Flugeigenschaften soll der Ball haben?

Zum Seitenanfang