Unterwäsche fürs Mountainbiking

Mountainbiking-Unterwäsche: Sportive Underwear

Die wichtigste Basis deines Sportoutfits zum Mountainbiking? Die meisten würden auf Fahrradschuhe oder die Oberbekleidung tippen. Das ist nicht falsch, dennoch stellt die Funktionswäsche zum Mountainbiking die grundlegendste, weil körpernahste Kleidungsschicht dar und ist damit auch einer der wichtigsten Schlüssel zum Sporterfolg. Denn wenn hier etwas nicht richtig sitzt, wirkt sich das auf dein komplettes Körpergefühl beim Radfahren aus und du kannst nicht die Leistung abrufen, die du hast. Zur Kleidung für unten drunter gehören beim Mountainbiken Funktionsunterhosen sowie Funktionsunterhemden mit cleveren Materialien. Frauen sollten auf perfekt geformte Sport-BHs setzen, denn die Brust muss beim Berg Hinunterfahren einiges aushalten. Was muss die Unterwäsche können? Entsprechende Funktions-Underwear muss dich gut unterstützen, sollte sich wie eine zweite Haut anfühlen und darf niemals einschneiden. Wie gut, dass du im Sportwäsche-Sortiment genau die richtige Underwear für dich und deine Bedürfnisse bekommst.

Unterwäsche zum Mountainbiking: Coole Basics

Im Wäschesortiment findest du Damen- und Herren-Unterwäsche zum Mountainbiking von unterschiedlichen Marken. Allen gemeinsam ist, dass sie aus qualitativen Materialien gefertigt sind, die optimal verarbeitet sind. Auch nach häufigem Tragen und Waschen verliert die Sportwäsche nichts von ihrer Farbe oder Form. Da deine Sportunterwäsche direkt am Body liegt, müssen die Stoffe von Unterhose und Co. vor allem feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften haben, damit du stets ein trockenes und angenehmes Tragegefühl hast. Die Funktionsmaterialien der Unter- und Oberteile leiten den Schweiß weg von deiner Haut. Gleichzeitig sorgen spezielle Mesh-Einsätze an Unterhemd, BH oder Unterhose für eine perfekte Luftzirkulation. Flache und reibungsarme Nähte garantieren, dass beim Mountainbiking nichts scheuert oder drückt. Was bei der Unterwäsche für den Outdoorsport noch wichtig ist, gerade wenn es draußen etwas kälter ist: Sie muss dir eine ausreichende Wärmeisolation bietet. Setze hier auf Pants und Hemden mit einem Mix aus Merinowolle und synthetischen Materialien wie Polyamid oder Polyester. Natürlich ist es wichtig, dass die Sportwäsche alle deine Bewegungen mitmacht. Das feste Gewebe mit stretchigem Elastan-Anteil und mit Kompressionswirkung sowie getapten Nähte trägt seinen Teil dazu bei.

Mountainbiking-Underwear mit auffallender Optik

Dem Atleisure-Trend sei Dank überzeugt die neue Generation der Sportwäsche auch mit einer trendigen Optik. Neben der klassischen Mountainbiking-Unterwäsche in schwarz, gibt es auch Hosen mit kontrastierendem Bund, Logoaufdrucken am BH- oder Unterhosensaum. Die Oberteile trumpfen mit Mustern und coolem Colourblocking auf Brust und an den Ärmeln auf. Du möchtest deine Oberteile optisch passenden zur Pants haben? Dann greife zu den Funktionsunterwäsche Sets. Die Unterwäsche-Kollektionen fürs Radfahren bestehen vor allem aus kurzärmeligen Unterhemden oder figurnahen Kompressionsshirts, wahlweise mit Reißverschluss und hohem Kragen.