Klettern
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Klettergurte für Damen – Schutz und Komfort beim Klettersport


Ob beim Bergklettern, beim Canyoning, im Klettergarten oder in der Halle, ein Klettergurt sorgt für Sicherheit und kann im Ernstfall Leben retten. Klettergurte für Damen gibt es bei uns in verschiedenen Designs und Ausführungen, je nach Art deines bevorzugten Klettersports und deines Anspruchs an den Komfort.


Der Klettergurt ist deine Verbindung zum Seil, das dich im Falle eines Sturzes abfängt. Es spielt keine Rolle, ob du eine Anfängerin bist oder bereits Erfahrungen im Klettern hast, auf einen Gurt solltest du nicht verzichten. Bei SportScheck findest du viele Klettergurte für Damen, die speziell an die weibliche Anatomie angepasst sind. Denn ein guter Sitz ist ausschlaggebend für Sicherheit und Komfort und damit für ein angenehmes Klettererlebnis. Im Falle eines Sturzes verhindert ein perfekt sitzender Klettergurt nicht nur das Aufschlagen auf den Boden, sondern verteilt die auf deinen Körper einwirkenden Kräfte gleichmäßig und kann so Verletzungen verhindern.


Damen-Anseilgurte in verschiedenen Ausführungen


Erfahrene Bergkletterinnen nutzen oft nur einen Hüft- oder auch Sitzgurt, der aus miteinander verbundenen Bein- und Hüftschlaufen besteht, leicht ist und viel Bewegungsfreiheit ermöglicht. Achte für optimale Sicherheit und Komfort auf die passende Größe. Zusätzliche Sicherheit bietet ein Brustgurt, den du immer in Verbindung mit einem Hüftgurt tragen musst. Er gibt dem Oberkörper zusätzlichen Halt, verteilt die einwirkenden Kräfte gleichmäßiger und kann verhindern, dass du bei einem Sturz nach hinten abkippst. Wenn du beim Klettern einen Rucksack tragen musst, ist ein Brustgurt empfehlenswert. Auch wenn du noch keine Klettererfahrung hast, solltest du nicht darauf verzichten. Trage einen Brustgurt nie ohne Hüftgurt, da du sonst im Ernstfall herausrutschen kannst. In unserem Shop findest du auch Klettergurte für Damen als Komplettgurte, die Hüft- und Brustgurt miteinander kombinieren.


Komfort und Ausstattung eines Auffanggurtes


Wie komfortabel ein Klettergurt ist, hängt von der Passform, den Einstellmöglichkeiten, den Polsterungen und eventuell benötigten Materialschlaufen ab. Von Vorteil ist es, wenn sich der Gurt individuell verstellen lässt, denn er darf weder zu locker sitzen noch einengen und so die Blutzirkulation behindern. Bedenke dabei auch, dass du beim Klettern unterschiedliche Kleidung trägst. Verstellbare Gurte erkennst du an vorhandenen Schnallen. Ob du einen gepolsterten Gurt brauchst, hängt von deinen individuellen Vorlieben und vom Einsatzzweck ab. Polsterungen sind einerseits bequem, verursachen aber auch zusätzliches Gewicht und können bei höheren Temperaturen einen Wärmestau fördern. Informiere dich in unserem Onlineshop über die verschiedenen Klettergurte für Damen und ergänze deine Kletterausrüstung mit dem passenden Modell!

Mehr Weniger

Klettergurte (47 Artikel)

1
Experten-Tipp

Fabian - Kletterexperte

Wem ein leichter Gurt
mit maximaler Bewegungsfreiheit wichtig ist, liegt beim Hirundos genau richtig.

89,95  € | 87,45  €
3% sparen
1