Eine Berglandschaft im Herbst. Das Laub der Blätter zeigt sich in herbstlicher Farbpracht. Die perfekte Zeit für Fleecejacken.

Fleece- und Softshelljacken – beliebte Alleskönner

Abends wird angestrengten Wanderern schnell kühl – gut, wenn die richtig Jacke parat ist! (Foto: ©fotolia/Leonid Tit)

Inhaltsverzeichnis

  • Fleecejacken
  • Softshelljacken
Beratung für Fleecejacken und Softshelljacken – rüste dich für jedes Wetter aus und genieße die hohe Funktionsvielfalt von Fleecejacken.

Ein Outdoorsportler ohne Fleece oder Softshelljacke? Fehlanzeige. In den letzten Jahren sind Fleece und Softshelljacken immer populärer geworden. Die große Beliebtheit dieser Jackenarten kommt nicht von ungefähr.

Ein breites Einsatzspektrum, relativ günstige Preise und zuverlässige Funktion haben ihnen treue Fans eingebracht. Doch welche Vorteile bieten diese Jacken eigentlich genau?

Flauschig und warm: Fleecejacken

Der größte Vorteil von Fleece- und Softshelljacken ist ihr breiter Einsatzbereich. Besonders der Klassiker Fleece ist leicht, warm und kann beliebig mit anderen Schichten wie Funktionsunterwäsche oder wetterfesten Hardshelljacken kombiniert werden.

Zudem nimmt Fleece nur wenig Wasser auf und trocknet schnell. Kein Wunder, dass Fleecejacken für Sport und Freiezeit so beliebt sind! Neben den Standardstoffen gibt es elastisches Stretchfleece für mehr Bewegungsfreiheit und langfloriges Fleece, das besser isoliert. Mit ThermalPro hat Polartec ein Fleece entwickelt, das enger gewebt und damit nahezu winddicht ist.

Trotzdem bleibt die Atmungsaktivität voll erhalten. Eine weitere Besonderheit bietet das sogenannte Strickfleece. Für diesen Stoff wird eine gestrickte Oberschicht mit einem wärmenden Fleecefutter kombiniert. So entstehen kuschelige Jacken, die mit ihrem klassischen Style auch im Alltag abseits von Hütten und Gipfeln eine gute Figur machen.

Oft gibt’s besonders beliebte Applikationen wie einen hohen Kragen oder ein Daumenloch am langen Ärmel, so dass man bestens eingepackt ist. Du kannst also aus einem breiten Angebot an Farben, Webarten und Stoffstärken deine Lieblingsjacke aussuchen.

Eine blonde Frau sitzt mit einem braunen Hund auf einer Parkbank.

Alleskönner Softshelljacken

Entdecke unsere Fleecejacken

Gut geeignet für die Pause sind leichte Fleece- und Softshelljacken (Foto: ©fotolia/Arochau)

Noch mehr Wetterschutz bieten Softshelljacken, die in der Regel über eine weiche Innenseite und eine glatte Außenseite verfügen. Das macht sie schmutzabweisender und pflegeleichter. Eine Softshelljacke wird dich vor Wind und Kälte schützen und hält je nach Modell sogar leichtem Nieselregen stand. Im Gegensatz zur Hardshell bietet sie jedoch keinen kompletten Wetterschutz.

Dafür vermitteln Softshelljacken ein wesentlich angenehmeres Tragegefühl, da sie wesentlich weicher als Harshells sind. Gerade in der Übergangszeit oder wenn kein kompletter Wolkenbruch zu erwarten ist, macht sie das zu beliebten Tourenbegleitern. Der große Einsatzbereich der Softshells bringt es mit sich, dass es an jedem Ende der Skala spezialisierte Modelle gibt.

Das Spektrum reicht von extrem atmungsaktiven Modellen, die auf maximale Leichtigkeit und minimalen Wetterschutz getrimmt sind bis hin zu Jacken, die kaum noch Unterschiede zur Hardshell aufweisen. Es lohnt sich also, genau hinzuschauen, welche Features die jeweilige Jacke bietet.

Optimale Bewegungsfreiheit sollte der Standard sein.Das heißt die Jacke darf beim Heben der Arme nicht nach oben rutschen. Sämtliche Taschen sollten auch mit Rucksack gut zugänglich sein. Eine Kapuze findet sich vor allem bei den Modellen mit umfangreichem Wetterschutz.

Für eine optimale Funktion sollte sie verstellbar sein. So bietet die Kapuze im Sturm bestmöglichen Schutz ohne das Blickfeld einzuschränken. Wie beim Fleece, gibt es auch Softshelljacken mit und ohne Extras wie verlängerten Ärmeln mit Daumenloch.

Für bestmöglichen Tragekomfort verfügen auch Softshelljacken teilweise über elastische Stoffe bzw. Einsätze. So können die Schnitte körperbetonter ausfallen, was wiederum die Atmungsaktivität verbessert. Darüber hinaus kannst du deine Softshelljacke beliebig mit anderen Bekleidunsschichten kombinieren, was sie zum ultimativen Dauerbegleiter auf Tour macht.