Rote Jacken von The North Face

The North Face Jacken rot: Stylishe Outdoorwear

The North Face Jacken rot bringen ordentlich Abwechslung in deine Freizeitgarderobe. Die farbenfrohe Oberbekleidung baust du als modisches Highlight einfach in dein ansonsten schlichtes Wander- oder Sportoutfit ein. Neben der schönen Farbe, punkten die roten Jacken von The North Face auch mit ihren hochwertigen Materialien und deren perfekten Verarbeitung. Damit kannst du dir sicher sein, dass du lange etwas von deiner neuen Lieblingsjacke hast und dich auf diese auch wirklich bei Wind und Wetter verlassen kannst.

Rote Jacken von The North Face: Bestechen durch hochfunktionale Stoffe

Bei der Auswahl unterschiedlicher The North Face Jacken rot findest du für jede Wetterlage und Außentemperatur das passende Modell. Die leichten und eher dünnen Regenjacken, die aus wasserdichtem DryVent-Material bestehen, schützen dich sowohl vor Feuchtigkeit, als auch vor Wind. Die Nähte sind versiegelt und der synthetische Materialmix aus Nylon, Polyester und Polyamid sorgt für eine gute Isolierung und ein angenehmes Tragegefühl. Die Hauptaufgabe der Windbreaker ist, den starken Wind zuverlässig von deinem Körper abzuhalten. Die Modelle der amerikanischen Outdoor-Marke sind natürlich auch wasserdicht und bestehen aus einem weichen, stretchigen Material. Sie sind zudem hochatmungsaktiv, dank der GORE-WINDSTOPPER-Funktion. Die Skijacken sorgen hingegen dafür, dass du im Schnee nicht auskühlst und immer warm genug angezogen bist. Gleichzeitig sollen sie dich nicht in deinen Bewegungen einschränken. Die leicht wattierten Modelle sind daher, dank der Heatseeker-Technologie extrem komprimierbar, zudem mit einem atmungsaktiven und wasserdichten Stoffmix ausgestattet. Somit zirkuliert die Luft unter der Jacke gut, damit du nicht in Schwitzen gerätst. Die figurumspielend geschnittenen Softshelljacken sind dehnbar, haben ein geringes Eigengewicht und sind ebenfalls atmungsaktiv. Die weiche Materialstruktur besteht außen aus einer wasserabweisende Lage, in der Mitte aus einer speziellem Funktionsmembran und innen aus einer weichen und wärmenden Fleece-Schicht. Das Material der Hardshelljacken ist gröber und robuster als das der Softshelljacken. Die Hardshelljacken sind 100 Prozent wasserdicht, wärmen allerdings weniger. Daher ist es sinnvoll unter diese Jacken eine wärmende Fleecejacke zu ziehen.

Rote The North Face Jacken: Echt praktische Features

Die einzelnen roten Jackenmodelle haben unterschiedliche Details, welche sie zu echten Allroundern machen. Das fängt bei der Belüftung an, durch clever eingesetzte Mesh-Details oder Belüftungsschlitze an den Ärmeln. Praktische Taschen bieten dir bei den Jacken Platz wichtige Dinge zu verstauen. Gleichzeitig dürfen sie dich nicht in deinen Bewegungen einschränken. Individuell verstellbare Kapuze bieten nicht nur Schutz vor Wind und Schnee, sondern auch Platz für einen Helm. Skijacken punkten mit einem Schneefang, der verhindert das Schnee unter deine Jacke gerät. Während ein Kinnschutz den Unterkiefer beim Skifahren vor Stürzen und bei Allwetterjacken vor dem Wind schützt. Der Zweiwege-Reißverschluss an den The North Face Jacken rot erlaubt dir zudem die Jacke von oben oder unten zu öffnen, um so problemlos an die Innentaschen zu gelangen.