Technische Geräte & Elektronik

Garmin Edge 1030 Plus Fahrradcomputer schwarz
 
599,00 € 499,00 €
-17%
SIGMA PURE1 ATS Fahrradtacho black-white
 
34,95 € 32,95 €
-6%
Garmin Edge 530 Fahrradcomputer black
 
299,95 € 249,95 €
-17%

Technische Geräte & Elektronik zum Radsport – tracke deine sportlichen Highlights

Du bist im Radsport aktiv und machst am liebsten lange und abenteuerliche Touren? Klar, dass du dabei gerne deine Daten tracken möchtest. Mit technischen Geräten und der entsprechenden Elektronik für deinen Radsport ist das kein Problem. Denn mit den kleinen Fahrradcomputern hast du deine Daten und Ergebnisse immer direkt parat und kannst deine aktuelle Geschwindigkeit ebenso ablesen wie die zurückgelegte Strecke oder die Gesamtfahrtzeit. Damit ist es möglich, dich kontinuierlich zu verbessern, mit anderen zu vergleichen und selbstgesteckte Ziele anzuvisieren. Im Sortiment der technischen Helfer fürs Bike findest du namhafte Markenhersteller wie beispielsweise Sigma, die dich optimal bei deinen Trainingszielen unterstützen. Auf eine hohe Qualität und eine strapazierfähige Langlebigkeit ist dabei zu 100 Prozent Verlass.

Radsport-Elektronik mit zahlreichen Features

Du willst im Radsport persönliche Erfolge verbuchen und immer besser werden? Dann sind Tracking-Geräte genau das Richtige, um dich zu pushen und deine Leistungen stets auf einen Blick parat zu haben. Die Fahrradtachos kommen mittlerweile in einem besonders schlanken und schlichten Design an dein Rad und lassen sich leicht befestigen und wieder abnehmen, beispielsweise mit einem Click-Magnet. Die meisten Geräte im Radsport Sortiment sind kabellos und damit einfach am Rad zu montieren. Die klassischen Grundfunktionen sind heute immer dabei. Dazu gehören das Tracken von Fahrtzeit, Strecke und Geschwindigkeit. Deine Daten werden entweder auf dem Gerät direkt gespeichert, häufig ist aber auch eine entsprechende App dabei und du kannst Datenverlust entgegenwirken, indem du diese direkt in einer Cloud speicherst – dann lassen sie sich später auch leicht an deinem heimischen PC synchronisieren und du hast einen noch besseren Überblick. Die Displays sind groß und gut lesbar. Auch die Bedienung ist so geregelt, dass sie einfach während der Fahrt erfolgen kann.

Zusätzliche Optionen und High-End-Geräte für den Radsport

Weitere zusätzliche Features sind je nach Trainingsziel eine gute Option. Dazu gehören eine automatische Start/Stopp-Funktion, Messung von Herzfrequenz oder Trittfrequenz oder Höhenmessungen. Auch Daten über den Kalorienverbrauch oder die aktuelle Temperatur sind auf Wunsch mit dabei. Achte aber darauf: Je mehr Zusatzfunktionen, desto teurer wird das Gerät. Überlege dir also im Vorfeld, was du für deine Trainings brauchst und worauf du nicht verzichten möchtest. Bei manchen Radcomputern lassen sich Routen auch individuell variieren. Wenn du bei Wind und Wetter trainierst, sind wasserfeste und spritzgeschützte Computer ein Muss – aber auch das ist mittlerweile eher die Regel. Hol dir dein Radequipment, schau dich auch gern bei den Fahrradteilen um, wenn du lieber dein Smartphone zum Tracken am Rad befestigen möchtest.