SportScheck folgen

SportScheck spendiert dem RUN Leipzig ein komplettes „Makeover“

Pressemitteilung   •   Aug 22, 2018 14:45 CEST

Nach München und Nürnberg ist Leipzig der drittälteste Standort des SportScheck RUN.

Am 9. September verwandelt sich die Leipziger City wieder in eine spektakuläre Laufstrecke für rund 2.600 Sportler. Der SportScheck RUN hat dieses Jahr ein neues Stadtlaufshirt, ein neues Konzept und ein neues Motto im Gepäck. „Runners First“ stellt die Läufer noch stärker in den Mittelpunkt.

In Leipzig hat der SportScheck RUN bereits seit 1999 Tradition. Nach München und Nürnberg ist die Messestadt der drittälteste Standort und zieht jedes Jahr rund 2.600 Läufer in die Innenstadt. Inzwischen tourt die bundesweite Laufserie durch 17 Städte und hat dieses Jahr ein komplettes „Makeover“ erhalten. Mit Lauftraining, Pacemakern, einem roten Teppich und vielen weiteren Aktionen dreht sich bis zum 9. September alles um die Läufer und ihre persönlichen Bestzeiten. Dazu gibt es ein neu aufgelegtes Stadtlaufshirt in modernem Schwarz vom neuen Partner Under Armour.

Mit Profi-Coaching zur persönlichen Bestzeit

Nach dem Motto „Runners First“ unterstützt SportScheck die Teilnehmer schon Wochen vor dem Startschuss mit einem intensiven Allround-Coaching. Via Social Media erhalten die Läufer Profi-Tipps und Insider-Know-how für ihr persönliches Training. Auch für ein Trainingsprogramm wurde gesorgt: Schon Anfang August trafen sich die Sportler zum Garmin-Lauftraining am Sportforum in Leipzig. Hier wird mit Lauf ABC, Intervalltraining, Kräftigungsübungen und „Laufen mit Herzfrequenz und GPS“ am optimalen Laufstil gefeilt.

Jubelnde Fans in der Cheering Zone

Perfekt vorbereitet und durchtrainiert starten die Läufer vom Marktplatz aus über 400 Meter, 1,5, 5 oder 10 Kilometer. Auch hier dreht sich alles um die Sportler, denn entlang der Strecke jubeln ihnen Freunde, Familie und Fans in der Cheering Zone zu. Vor dem Startschuss gibt es noch ein gemeinsames Warm-Up mit einem Profi-Coach von Under Armour. Danach geht es auf die Strecke, wo Pacemaker für das nötige Durchhaltevermögen sorgen und ordentlich Druck für die Bestzeit machen. Für Energienachschub und Erfrischung steht ein reichhaltiges Verpflegungsangebot auf dem Marktplatz bereit: mit Bio-Bananen von Uurú, Erdinger Alkoholfrei, Wasser und Schorlen von Lichtenauer Mineralquellen sowie einem isotonischen Sportgetränk von AA Drink.

Fotoshooting auf dem roten Teppich

Am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr gehen als Erstes die jüngsten Läufer bis einschließlich 7 Jahre für den DAK Bambini RUN an den Start. Eine halbe Stunde später folgen die Teilnehmer bis einschließlich 12 Jahre für den DAK Kids RUN. Um 11:00 Uhr starten die Läufer für den 5-km-Rundkurs und um 12:00 Uhr sind die Läufer für den 10-km-RUN auf der Strecke. Hinter der Ziellinie wartet ein Massage-Team auf die strapazierten Muskeln, bevor es zur Medaillenvergabe auf den Red Carpet geht. Hier lassen sich die Läufer von ihren Fans feiern und in Siegerpose vor der „Medal-Wall“ fotografieren. Der schnellste Läufer über 10 Kilometer bekommt zusätzlich einen Pokal überreicht und darf stolz den Titel „Stadtmeister Leipzig“ tragen.

Die Leipziger City zeigt alle Facetten

Ob Bambini oder 10-km-Läufer: Start- und Zielbereich für alle Teilnehmer ist der Marktplatz in der City von Leipzig. Hier führt die 400-m-Strecke der jüngsten Sportler einmal um den Marktplatz herum. Die Nachwuchsläufer des DAK Kids RUN müssen 1,5 Kilometer bewältigen: vom Marktplatz über die Hainstraße bis zu den Höfen am Brühl, dann nach Osten zum Museum der bildenden Kunst und nach Süden zurück zum Marktplatz. Der 5-km-Rundkurs für die Erwachsenen führt ebenfalls über die Hainstraße, dreht dann aber noch eine Schleife über Thomaskirche, Goerdelerring und Richard-Wagner-Platz, bis es über den Brühl zur Goethestraße weitergeht. Hier biegen die Läufer rechts ab – vorbei an Oper, Universitätskirche und Gewandhaus bis zum Roßplatz. Beim Schiller-Denkmal gibt es einen Abstecher über Neumarkt bis zum Marktplatz und über die Petersstraße wieder zurück. Dann laufen die Sportler noch um das neue Rathaus herum und von der Thomaskirche aus endgültig Richtung Ziellinie. Nur die 10-km-Läufer drehen noch eine zweite Runde durch die Innenstadt.

Online anmelden – Startplatz sichern

Alle interessierten Läufer können sich bis zum 8. September online auf www.sportscheck.com/run für den SportScheck RUN 2018 in Leipzig anmelden. Kurzfristige Nachmeldungen sind im Start- und Zielbereich auf dem Marktplatz bis eine Stunde vor Startschuss möglich – solange der Vorrat an Startplätzen reicht.

Über die Laufserie

Bereits 1979 begann die Erfolgsgeschichte der SportScheck-Läufe in München. 40 Jahre später zählt die Mutter aller Laufserien deutschlandweit 17 Stationen, über 80.000 Teilnehmer, tausende Zuschauer am Streckenrand und ist aus keinem Laufkalender mehr wegzudenken.

Über SportScheck

SportScheck ist Deutschlands führender Sportfachhändler (nach Umsatz). Das Sortiment ist im Web, im Mobile Shop, via Shopping-App und stationär in 19 Filialen erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Rund 1.300 Mitarbeiter sind derzeit bei SportScheck beschäftigt. „Unsere Mission ist Menschen zusammen zu bringen, die einen aktiven, sportlichen Lebensstil führen möchten und SportScheck zu einem authentischen Treffpunkt für das Erlebnis Sport zu machen“, erklärt Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung von SportScheck.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://xd8dbs5hhux3xy1.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.