SportScheck folgen

10 Jahre SportScheck RUN in Freiburg – Zeit für ein neues Konzept nach dem Motto „Runners First“

Pressemitteilung   •   Okt 02, 2018 14:22 CEST

Am 14. Oktober starten 1.500 Läufer zum 10. Mal beim SportScheck RUN in Freiburg.

Am 14. Oktober gehen rund 1.500 Läufer zum 10. Mal an den Start des SportScheck RUN in Freiburg. Pünktlich zum Jubiläum bekommt die Laufserie ein komplettes „Makeover“ spendiert und stellt die Läufer damit noch stärker in den Mittelpunkt.

Traditionell ist Freiburg die letzte Station der ereignis- und erfolgreichen SportScheck Laufserie durch ganz Deutschland. Auch 2018 treffen sich am 14. Oktober wieder rund 1.500 Sportler im Seepark, um die 600 Meter, 1,2 Kilometer, 11 Kilometer oder den Halbmarathon zu bestreiten. Doch dieses Jahr gibt es zwei Besonderheiten: 1. Der SportScheck RUN Freiburg feiert 10-jähriges Jubiläum. 2. Passend dazu hat SportScheck den Stadtlauf komplett neu aufgelegt. Jetzt gibt es neue, schwarze Stadtlaufshirts von Under Armour sowie viele weitere Aktionen und Überraschungen zur Unterstützung der Läufer.

Coaching nach dem Motto „Runners First“

Mit dem Relaunch der Laufserie stehen die Teilnehmer jetzt noch stärker im Mittelpunkt. Der Support von SportScheck beginnt schon beim Training. Via Social Media können sich die Sportler wertvolle Tipps und Insider-Know-how holen. Ab 21. August geht’s beim Garmin Lauftraining auf die Strecke und die Sportler geben ihrem Laufstil den letzten Feinschliff. Mithilfe von Lauf ABC, Kräftigungsübungen, Intervalltraining und „Laufen mit Herzfrequenz und GPS“ können sie ihre Skills bis zum Startschuss noch weiter verbessern.

Zieleinlauf unter dem Jubel der Fans

„Runners First“ heißt es auch am 14. Oktober im Seepark. Hier steht für die Teilnehmer ein reichhaltiges Verpflegungsangebot zur Stärkung und Erfrischung bereit: mit Bio-Bananen von Uurú, Erdinger Alkoholfrei und einem isotonischen Sportgetränk von AA Drink. Ein Warm-Up-Coach von Under Armour bringt die Läufer auf Touren und stimmt sie auf den Startschuss ein. Auf der Strecke werden die Sportler von Pacemakern begleitet, die für das nötige Durchhaltevermögen sorgen und die Teilnehmer zu Bestzeiten pushen.

In der Cheering Zone stehen Freunde, Familie und Fans bereit, um ihre Stars anzufeuern und mit selbst gestalteten Cheering Cards zu motivieren.

Hier sind die Läufer die Stars

Als Erstes gehen um 11:00 Uhr die jüngsten Läufer bis einschließlich 7 Jahre für den DAK Bambini RUN über 600 Meter an den Start. Um 11:15 Uhr geben die Nachwuchssportler bis einschließlich 12 Jahre auf 1,2 Kilometern ordentlich Gas. Eine halbe Stunde später folgt der Startschuss für den 11-km-RUN und um 12:15 Uhr gehen die Halbmarathon-Läufer auf die Strecke. Zurück im Seepark lassen sich die Finisher von ihren Fans feiern – oder chillen erst einmal eine Runde in der Regenerationsarea. Zur Medaillenvergabe geht es dann in Laufschuhen auf den Red Carpet. Der schnellste Läufer über 11 Kilometer bekommt zusätzlich einen Pokal verliehen und trägt ab sofort den begehrten Titel „Stadtmeister Freiburg“. Beim Fotoshooting vor der „Medal-Wall“ zeigen die Sportler noch ihre beste Siegerpose, dann ist die SportScheck Laufserie 2018 auch schon wieder vorbei.

11-km-Rundkurs durch Stadt, Land, Fluss

Alle Läufer von Groß bis Klein treffen sich am Sonntagvormittag am Stadion im Seepark. Hier ist der 600-m-Rundkurs für den DAK Bambini RUN aufgebaut, auf dem die Nachwuchssportler des DAK Kids RUN zwei Runden drehen. Die Erwachsenen kommen auf ihrer 11-km-Strecke schon etwas weiter herum. Vorbei an Spielplatz und Minigolf-Anlage geht es aus dem Seepark hinaus, 1,5 Kilometer entlang der Paduaallee und Granadaallee in Richtung Flugplatz. Dann biegen die Läufer links ab und durchqueren den Mooswald bis zur Tierklinik. Hier führt sie eine Schleife unter der A5 hindurch zur Dreisam. Jetzt geht es 2,3 Kilometer am Flussufer entlang bis zur Besançonallee – und von hier aus zurück zum Seepark. Im Ziel angekommen gehen die Halbmarathon-Läufer in ihre zweite Runde.

Startplatz per Online-Anmeldung

Wer sich für den SportScheck RUN 2018 in Freiburg anmelden will, kann sich bis zum 13. Oktober online auf www.sportscheck.com/run registrieren. Für kurzentschlossene Läufer ist eine Nachmeldung bis eine Stunde vor Startschuss im Start- und Zielbereich im Seepark möglich, aber nur solange das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist.

Über die Laufserie

Bereits 1979 begann die Erfolgsgeschichte der SportScheck-Läufe in München. 40 Jahre später zählt die Mutter aller Laufserien deutschlandweit 17 Stationen, über 80.000 Teilnehmer, tausende Zuschauer am Streckenrand und ist aus keinem Laufkalender mehr wegzudenken.

Über SportScheck

SportScheck ist Deutschlands führender Sportfachhändler (nach Umsatz). Das Sortiment ist im Web, im Mobile Shop, via Shopping-App und stationär in 19 Filialen erhältlich. Die Firmenzentrale des 1946 von Otto Scheck gegründeten und seit 1991 zur Otto Group gehörenden Unternehmens ist in Unterhaching bei München. Rund 1.300 Mitarbeiter sind derzeit bei SportScheck beschäftigt. „Unsere Mission ist Menschen zusammen zu bringen, die einen aktiven, sportlichen Lebensstil führen möchten und SportScheck zu einem authentischen Treffpunkt für das Erlebnis Sport zu machen“, erklärt Markus Rech, Vorsitzender der Geschäftsführung von SportScheck.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="https://xd8dbs5hhux3xy1.mynewsdesk.com/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.