Wandersocken von ORTOVOX

Wandersocken von ORTOVOX: komfortable Basics in deiner Outdoor-Ausrüstung

Schluss mit Blasen und Frostbeulen! Die Wandersocken von ORTOVOX bieten deinen Füßen Komfort auf Schritt und Tritt. Sie halten sie mollig warm – und wirken gleichzeitig Überhitzung und Schwitzen entgegen. Dank elastischer Materialqualitäten sitzen sie gleichermaßen rutsch- wie faltenfrei. Einige Modelle warten außerdem mit Kompressionseigenschaften auf, welche die Regeneration der Muskeln aktiv unterstützen. Nicht zuletzt punkten Damen- und Herren-Wandersocken von Ortovox mit einer angenehm weichen Haptik und trocknen ganz besonders schnell, was sich vor allem auf mehrtägigen Touren als Vorteil erweist.

Die Wandersocke von ORTOVOX vereint die Vorzüge von Natur- und Kunstfasern

Ihre zahlreichen Benefits verdanken die Wandersocken von ORTOVOX den sorgfältig ausgesuchten Materialien und dem durchdachten Design. Verarbeitet werden Wolle und Polyamid plus ein kleiner Anteil Elasthan. Die Wolle ist übrigens ausschließlich feinste, fair und nachhaltig produzierte Schurwolle von tasmanischen Merinoschafen. Sie wirkt temperatur- und feuchtigkeitsregulierend und besitzt von Natur aus geruchshemmende Eigenschaften – ein wichtiger Vorzug gerade bei Footwear! Durch die Verbindung mit robusten Kunstfasern sind die ORTOVOX Wandersocken deutlich strapazierfähiger und langlebiger als reine Wollsocken: Diese Strümpfen werden dich auf mehr als einer Tour begleiten.

Funktionale Socken zum Wandern von ORTOVOX

Neben der Materialqualität ist das funktionale Design für den fantastischen Komfort jeder ORTOVOX Wandersocke entscheidend. Die ergonomische Rechts-/Links-Passform und die Unterscheidung in Ortovox Damen-Wandersocken und Wandersocken für Herren tragen den spezifischen anatomischen Eigenheiten rechter und linker, weiblicher und männlicher Füße Rechnung. Außerdem werden die meisten Strumpfwaren der Marke im Rundstrickverfahren angefertigt, sodass sie nahezu nahtfrei verarbeitet sind, was das Risiko von Wundscheuern und Blasenbildung erheblich reduziert. An empfindlichen Stellen des Fußes sowie im Zehen- und Fersenbereich bieten Dämpfungszonen zusätzlichen Schutz.

ORTOVOX Wandersocken: Komfort und Kompression

Für Skiwanderungen empfehlen sich die Kompressionsstrümpfe von ORTOVOX. Da du beim Skitourengehen mitunter kräftezehrende Aufstiege zu bewältigen hast, werden Beine und Füße stark beansprucht. Durch Kompressionszonen vom Knöchel bis zur Wade wirken Wandersocken von ORTOVOX der Ermüdung von Wadenmuskulatur und Fuß entgegen. Sie unterstützen das Zurückpumpen des sauerstoffarmen Bluts von den Muskeln zum Herzen, das dann als erneut mit Sauerstoff angereichertes Blut zurückkehrt und den Muskelzellen frischen Sauerstoff für ihre Performance zur Verfügung stellt. Übrigens bleibt bei so viel Funktionalität keinesfalls die Optik auf der Strecke: Ob blaue Wandersocken von Ortovox oder mehrfarbig designte Varianten, alle Modelle sehen so gut aus, dass du sie am Hüttenabend nicht zu verstecken brauchst. Und da sie super soft sind, lässt sich in Wandersocken von ORTOVOX nach einem langen Tag auch wunderbar relaxen.