Inlineskating Schutzausrüstung

SALE (6)
K2 VARSITY Skate Helm schwarz
     
34,95 €
K2 VARSITY Skate Helm yellow-black
     
34,95 €

Inlineskating Schutzausrüstung: Hand-, Ellenbogen- und Knieschoner

Ganz glich, ob du dich mit Inlineskating fit halten möchtest oder hauptsächlich zum Vergnügen skatest: Für sicheren Fahrspaß benötigst du neben Rollerblades und Helm auch die passende Inlineskating Schutzausrüstung. Schließlich kann ein Sturz nie völlig ausgeschlossen werden – und das gilt für Profi-Skater ebenso wie für Rollschuh-Anfänger. Bei Kindern sind verlässliche Protektoren besonders wichtig. Die bei SportScheck erhältliche Skating Schutzausrüstung sorgt für zuverlässigen Schutz genau da, wo er am meisten benötigt wird: an den Handgelenken, den Ellenbogen und den Knien. Besonders praktisch sind Sets mit insgesamt sechs Protektoren für alle genannten Körperzonen, auch, weil dann die gesamte Ausrüstung in puncto Design aufeinander abgestimmt ist.

Schutzausrüstung fürs Inlineskating sorgt für sicheren Fahrspaß

Möchtest du deine Inlineskating Schutzausrüstung gezielt ergänzen oder teilerneuern, besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, sowohl Ellenbogenschoner als auch Knieschützer und Handprotektoren in separaten 2er-Sets zu erwerben. Bei den Gelenkschonern handelt es sich um entweder im dicke, weiche Polster aus Mesh und Polyester oder um kombinierte Protektoren, die aus Meshpolstern auf der Innenseite und Plastikkappen auf der Außenseite bestehen. In erster Linie soll die Schutzausrüstung fürs Inlineskaten stoßdämpfend und schockabsorbierend wirken, also den Aufprall mildern und Zerrungen, Risse und Frakturen vermeiden helfen; darüber hinaus können die Schoner zusätzlich vor Schürfwunden schützen. Für alle Bestandteile der Ausrüstung gilt: Ein passgenauer Sitz ist erforderlich, um eine optimale Schutzwirkung zu erzielen. Aus diesem Grund gibt es unterschiedliche Protektoren für Frauen und Männer und aus dem gleichen Grund sollte bei Kids und Teens die Passform der Schutzausrüstung fürs Inlineskaten regelmäßig überprüft werden.

Schutzausrüstung für Inlineskater: schnell und safe unterwegs

Damit die Gelenkschoner gut und sicher sitzen, solltest du auch auf die Verschlüsse achten. Nahezu alle Protektoren sind mit Klettverschlüssen versehen, die für eine unkomplizierte Handhabung sorgen. Befinden sich jedoch Schmutz oder Textilflusen auf der Oberfläche des Klettbands, können Hastwirkung und Halt beeinträchtigt werden. Es empfiehlt sich also, nicht nur die Inlineskates, sondern auch die Ausrüstung ab und an zu checken. Viel Komfort bieten Handgelenk-, Ellenbogen- und Knieschoner mit Belüftungseinsätzen, da so Feuchtigkeit schnell abtransportiert wird und kein Schweiß zwischen Haut und Stoff Irritationen auslösen kann. Verfügen die Protektoren zusätzlich über reflektierende Elemente, werden Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr deutlich erhöht. Für sorgenloses Skaten ebenfalls essenziell ist neben der sechsteiligen Inlineskating Schutzausrüstung ein entsprechender Schutzhelm – hast du bereits einen Fahrradhelm, kannst du diesen natürlich auch beim Rollerbladen tragen.