SALE (72)
Superdry Skinny Fit Jeans Damen breeze blue
 
99,95 € 49,95 €
-50%

Jeans für Damen: Beim Sport und in der Freizeit ein Klassiker

Auch wenn die Beinkleider ursprünglich als Mode für Arbeiter ihre Erfolgsgeschichte angetreten haben, sind Jeans für Damen mittlerweile aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur im Job und in der Freizeit, sondern auch beim Sport können raffinierte Jeanshosen eine echte Bereicherung sein. Bei lockerer Bewegung im Urlaub, wie beispielsweise bei einer Wanderung, beim Wassersport oder einfach beim Sightseeing in Shorts ist das robuste Material eine Bereicherung. Im Gegensatz zu reinrassigen Sporthosen, die meist aus synthetischen Materialien bestehen und die ihren sportiven Charakter kaum verbergen können, bist du mit einer Jeans immer angezogen. ähnlich wie ein Polo-Shirt immer etwas besser gekleidet wirkt, als ein einfaches T-Shirt, sitzt und sieht der Jeans-Stoff immer ein bisschen alltagstauglicher aus. Da es die lässigen Hosen in verschiedenen Längen gibt, kannst du im Sommer durch kurze Hosen für luftigen Komfort sorgen, während an kühleren Tagen Modelle mit langen Beinen für das richtige Klima sorgen.

In Jeans für Damen durch die Wahl der Passform sportlich unterwegs sein

Was Jeans für Damen im Alltag können, müssen wir an dieser Stelle nicht weiter erörtern: Sie sind praktisch, können sexy sein und passen zu zahlreichen Outfits. Aber auch bei sportlichen Betätigungen, die überwiegend nicht zum Erreichen neuer Höchstleistungen gedacht sind, können die Baumwoll-Hosen eine wundervolle Alternative sein. In knackigen Shorts kannst du beispielsweise im Sommer bei einem City-Trip für luftigen Komfort durch die kurzen Beine sorgen. Wo eine Shorts aus synthetischen Stoffen für den Besuch eines Museums einfach zu leger aussieht, kleidet dich eine Jeans-Shorts sehr viel besser. Super lässig sind beispielsweise auch Sweat-Jeans, die den lockeren Trage-Komfort einer Harems-Hose mit den optischen Eigenschaften einer weiten Jeanshose verbinden. Perfekt für Wanderungen, Wassersport oder einfach einen Spaziergang in der Natur. Je nach Wetterlage kannst du die Beinlänge der Jeanshosen der Jahreszeit anpassen, damit du auch während der aktiven Phasen des Tages den größten Komfort genießt. Wer das Tanzen liebt, der wird sich in Jeanshosen gerade auf der Bühne wohlfühlen, wenn es um Street-Dance oder Break-Dance geht. Zum Ballett hingegen harmonieren die Hosen weniger, während Stretch-Materialien bei anderen Stilrichtungen für Bewegungsfreiheit und einen coolen Look sorgen.

In Damen-Jeans die Vorteile der Alltagsmode nutzen

Aufgrund der Tatsache, dass Jeanshosen meist über die Vorzüge von Mode für den Alltag verfügen, können sie auch bei moderater, sportlicher Betätigung eine Bereicherung sein. Allein die Gürtelschlaufen sind ein perfektes Beispiel dafür. Herkömmliche Hosen für den Sport besitzen diese Eigenschaft prinzipiell überhaupt nicht – lediglich Wandermode verfügt gelegentlich über die kleinen Schlaufen. Die Gesäßtaschen sind ebenfalls ein Detail, über das klassische Sporthosen normalerweise nicht verfügen. Bei Jeans-Shorts und Hosen hingegen gibt es kaum Varianten, die keine Back-Pockets besitzen. Für die Figur sind Hosen aus Jeans-Material meist ein Gewinn, weil sie die Schenkel und den Bereich rund um Hüfte und Gesäß wesentlich besser formen können. Wo sich elastische Sporthosen einfach anpassen, kann der feste Stoff dieser Hosen für eine tolle Silhouette sorgen. Mit Jeans für Damen lässt sich zwar kein Hochleistungssport betreiben, aber Bewegung und Fun in der Freizeit sind auf jeden Fall eine Möglichkeit.