Biwak Camp 2019
Eine Nacht in einem Expeditionszelt auf 3200m.
Auch dieses Jahr bieten wir dir dieses einmalige Erlebnis. Allerdigns packen wir noch einen drauf und haben ein tolles Rahmenprogramm für dich organisiert.
Gemeinsam mit unserem Partner The North Face veranstalten wir dieses Jahr das

"Freeride Base Camp".

Das heißt übernachten und freeriden in einzigartiger Kulisse. 

Übernachten auf dem Gletscher -
Ein atemberaubendes Abenteuer!

Das Abenteuer beginnt mit einer Übernachtung in der Dresdner Hütte auf 2.308 m Seehöhe. Am Abend werden lebenswichtige Grundlagen zum Bau eines Biwaks in gemeinsamer Runde vermittelt und eine The North Face Athletin berichtet von ihren Erfahrungen.

Das Highlight des Freeride Base Camps beginnt am folgenden Tag mit dem Guiding zu Freeride und LVS Basics von erfahrenen Freeride Guides. Unser Team sorgt derweil für den Transport des Expeditionsmaterials (Zelte, Schlafsäcke, Isomatten, Verpflegung, Kocher etc.) zum TOP OF TYROL auf 3.210 m Seehöhe. Dort werden wir unser Freeride Base Camp errichten und eine Nacht im Zelt bei eisigen Temperaturen verbringen. Nach dem Mittagessen in Eigenregie treffen wir uns wieder, um das Camp für die Nacht fertig zu machen.

Nach einem kleinen Frühstück im Camp geht es am Sonntag mit den Freeride Guides für 3 Stunden ins Gelände. Mit dem gemeinsamen Brunch am Eisgrat endet das Freeride Base Camp.

Die SportScheck Berg- & Skischule begleitet das Camp mit qualifizierten Bergführern.

DAS ERWARTET DICH IM CAMP

  • 3 Tage Freeride Experiences auf dem Stubaier Gletscher
  • Ein atemberaubendes Abenteuer mit Übernachtung im Biwak auf 3.170 m Höhe
  • Betreuung durch professionelle Bergführer und Freeride Guides
  • Tipps von Experten & Testmaterial unserer Partner The North Face, ABS
  • Einsteiger und Erfahrene – alle Levels möglich

Ablauf

Freitag, 21.02.2020                

- 16:00 Uhr Treffpunkt auf der Dresdner Hütte, Raum links von der Bar
- Übernachtung in der Dresdner Hütte Freitag auf Samstag auf 2.308 m
- 18:00 Uhr Abendessen
- 19:00 Uhr Erste Theorieeinheit im Aufenthaltsraum der Dresdner Hütte
- Anschließend Vortrag einer The North Face Athletin

Samstag, 22.02.2020

- ab 7:00 Uhr Frühstück in der Dresdner Hütte
- 9:00 Uhr Freeride & LVS Basics mit Praxisübungen
- Deponieren der nicht benötigten persönlichen Ausrüstung im Sicherheitsraum.
- Mittagessen in Eigenregie
- 13:30 Uhr Beginn der Biwak spezifischen Ausbildung mit Aufbau des Freeride Base Camps und Ausgabe der Biwak Ausrüstung (Schlafsack, Inlett, Isomatte)
- Nach dem Aufbau besteht die Möglichkeit mit den Bergführern auf das Top of Tyrol oder evtl. die Schaufelspitze zu wandern
- Danach gemeinsames Abendessen im Camp

Sonntag, 23.02.2020

- Kleines Frühstück im Camp
- Abbau des Biwaks und Transport des Biwak Materials zur Bergstation
- 9:00 bis 12:00 Uhr Freeride Guiding im Gelände
- 12:30 Uhr gemeinsamer später Brunch im Restaurant Eisgrat
- Verabschiedung & Skifahren in Eigenregie möglich
- Eigenständige Abholung des eigenen Gepäcks bei der Jochdohle

Leistungen

  • Nacht auf der Dresdner Hütte (inkl. Abendessen und Frühstück) im Wert von 59 €
  • Nacht im Biwak-Zelt (inkl. Abendessen und kl. Frühstück) im Wert von min. 50 €
  • Brunch im Bergrestaurant Eisgrat am Sonntag im Wert von 20 €
  • Liftpass für 3 Tage (Fr., Sa. & So.) im Wert von 144 €
  • Betreuung und Schulung durch staatlich geprüfte Berg- und Skiführer der SportScheck Berg- und Skischule im Wert von min. 100 €
  • Freeride Guiding für Samstag und Sonntag im Wert von min. 120 €
  • Bereitstellung von Zelt, Schlafsack mit Inlett und Isomatte
  • Material Test von The North Face: Freeride Kollektion
  • Material Test von ABS: Leihgabe ABS Lawinenrucksack inkl. Testauslösung im Wert von 25 €

Packliste

Bekleidung: Temperaturen von bis zu -30° Celsius sind keine Seltenheit auf 3.200 m Höhe

  • Skihose und Jacke
  • Wechselwäsche, am besten Funktionsunterwäsche
  • Rolli + warmer Pullover/Fleece
  • Skisocken (2 Paar)
  • 2 Paar Handschuhe
  • Mütze, Helm
  • warmes Schuhwerk für den Biwak Aufenthalt – es ist nicht zu empfehlen die Skischuhe beim Biwak Bau zu tragen.

Skiausrüstung (wahlweise):

  • Ski + Skischuhe + Stöcke
  • Snowboard + Boots

Sonstiges:

  • THERMOSFLASCHE und Hartplastikflasche
  • Camping-Schüssel, -Teller, Löffel
  • Stirnlampe, Taschenlampe (an Ersatzbatterien denken)
  • LVS Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) wenn vorhanden
  • Fotoapparat (an Ersatz Akku denken, da sich die modernen Akkus bei sehr kalten Temperaturen schnell entleeren)
  • Feuerzeug (Sturmfeuerzeug)
  • Skibrille
  • Sonnenbrille mit UV-Schutz
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Rucksack (ca. 40l) mit Hüftgurt für guten Halt (Transport Biwak Ausrüstung, Abfahrt am Morgen mit eigenem Material)
  • Tagesproviant (Müsliriegel, Schokolade)
  • Ausweise, Geld
  • Ohropax

Anreise

Freitag, 21.02.2020 ab 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

(Es ist möglich, bereits tagsüber in Eigenregie Skifahren zu gehen.)

Von der Kassa der Gamsgartenbahn begib dich in die Gondel und fahre bis zur Mittelstation.

Dort siehst du auf der rechten Seite die Dresdner Hütte, welche zu Fuß in ca. 5 Minuten erreicht werden kann. Das Einchecken in der Dresdner Hütte ist erst ab 14:00 Uhr möglich. Dein Gepäck kannst du allerdings schon an der Hütte deponieren.

Unsere Unterkunft für die erste Nacht liegt mitten im Skigebiet (Mittelstation), daher besteht keine andere Transfermöglichkeit, als mit der Gondel zur Dresdner Hütte zu kommen!

Somit ist die letzte Bergfahrt um 15.45 Uhr für die Anreise zu berücksichtigen!

Adresse

Stubaier Gletscher, Talstation Mutterberg, Mutterberg, A- 6167 Neustift

Parken

Das Parken ist rund um die Talstation Gamsgarten auf einem der zahlreichen Parkplätze möglich.

Skipass

Deinen Skipass erhältst du an der Kassa Talstation Gamsgarten.

Bitte bringe jeweils einen gültigen Personalausweis/Führerschein zur Identifikation mit.

Halte zudem bitte 2 € als Pfand für den Skipass bereit.

Stubaier Gletscher