Yoga Asana für den guten Willen

Jetzt kommt die Zeit, wo diese Neujahrsmotivation langsam abebbt und diese Vorsätze und Wünsche für 2018 nicht mehr ganz so verfolgt werden, wie man es sich doch so fest vorgenommen hat. Da braucht es einen starken Willen und Fokus. Genau dabei helfen dir diese Yogahaltungen, denn Durchhaltevermögen mag geübt sein. Diese Sequenz ist angelehnt an mein frisch erschienenes Buch „Yoga Flow Balance“ in dem es den Flow Ziele erreichen gibt, der dich genau dann unterstützen soll, wenn der Antrieb mal fehlt. Dazu findest du in meinem Buch genauere Beschreibungen für einen Flow, Sonnengruß, Aufwärmen und Cool Down, genauso wie Hintergrundinformationen zu Yoga. Es ist ganz normal wenn die Motivation mal nicht mehr da ist, es fehlt einem oft nur das Werkzeug zu neuer Motivation, vor allem für Herzensprojekte, die nicht fremdbestimmt sind. Du kannst diese Asanas einfach nacheinander machen oder in deine eigene Praxis einfließen lassen als Inspiration. Halte jede Haltung für 5 – 10 Atemzüge. 10 Atemzüge kann schon sehr lange dauern, aber genau diesen starken Willen heißt es nun zu trainieren: durchhalten!
Yoga Asana für den starken Willen

1. Planke/Liegestützposition

Achte auf eine gleichmäßige Verteilung zwischen Händen und Füße, eine neutrale Wirbelsäule und einen konstanten Atmen. Baue hier gerne einen herabschauenden Hund ein oder ein ganzes Vinyasa (herabschauender Hund, Liegestützposition, Chaturanga, heraufschauender Hund)

2. Krieger I

Mach einen großen Schritt mit rechts/links zwischen die Hände, platziere den hinteren Fuß etwas weiter nach außen-vorne und erde ihn bei 45°. Versuche die Hüfte möglichst neutral zu halten und richte den Oberkörper auf. Heb die Arme nach oben und verlängere dich nach oben während du mit den Füßen in die Matte schiebst.

Yoga Asana für den starken Willen

3. Einbeiniger Berg

Komme aufrecht auf deinem rechten/linken Bein zum stehen und strecke das andere Bein so hoch als möglich nach vorne ohne im Rücken rund zu werden. Schon nach wenigen Atemzügen merkst du, warum du dafür einen starken Willen brauchst.

Yoga Asana für den starken Willen

4. Halber Stuhl

Leg den linken/rechten Knöchel auf das Standbeinknie und setzte dich kontrolliert zurück. Bring die Hände vor dein Herz und spür die angenehme Dehnung in deiner Pobacke.

Yoga Asana für den starken Willen

5. Der Adler

Wickle nun das obere Bein um das Standbein soweit als möglich und den Standbeinarm über den anderen bis die Handflächen wieder aufeinender liegen und die Daumen zu deinem Gesicht zeigen. Achtung! Hier ist besonders viel Fokus gefragt. Vergiss den Atem nicht und presse sanft deine Gelenke aus.

Yoga Asana für den starken Willen

6. Der Tänzer

Wickle alles auseinander und spüre die das Blut in deine Extremitäten fließt – ein wahnsinnig belebendes Gefühl. Auch wenn das Standbein zwickt, versuche durchzuhalten und konzentriert zu bleiben. Nun schwing deinen Fuß nach hinten und greife ihn mit derselben Hand. Fange langsam an in die Hand zu kicken und einen gleichmäßigen Bogen in deiner Wirbelsäule zu kreieren, also nicht nach unten abtauchen, nur um das Bein höher zu heben. Komme langsam und kontrolliert wieder auf beide Beine und wiederhole alles auf der anderen Seite.

Yoga Asana für den starken Willen

7. Yogi Squat

Jetzt bekommen die Beine eine kleine Erholung mit dem wundervollen Yogi Squat Malasana. Lass die Zehen leicht nach außen zeigen und platziere sie so weit auseinander, wie du für deine Hüft brauchst. Bringe die Ellenbogen innen an deine Oberschenkel und richte deine Wirbelsäule auf.

Yoga Asana für den starken Willen

8. Die Krähe

Keine Panik bei Armbalancen, sondern langsam und kontrolliert arbeiten. Denke noch gar nicht daran, die Füße zu heben, sondern erstmal nur Gewicht in die Hände zu bekommen. Hüpf die Füße zusammen und platziere die Hände vor dir wie bei der Planke, aktiviere deine Core und bring deine Knie an deine Armrückseite so weit zu den Achseln wie möglich – blaue Flecken Alarm. Schaue diagonal nach vorne auf den Boden und bringe etwas mehr Gewicht in die Hände. Falls die Krähe noch sehr neu für dich ist, hebe erstmal nacheinander nur eine und dann die andere Ferse zum Po. Schiebe ganz aktiv in die Arme und mach Platz zwischen Ohren und Schultern. Dann schau mal, ob du schweben kannst. Atmen wieder nicht vergessen. Danach erstmal eine kleine Pause einlegen und den Atem wieder ruhiger werden lassen.

Yoga Asana für den starken Willen

9. Das Kamel

Nach hinten „fallen lassen“ braucht Mut und genauso wie große Träume zu verwirklichen und Ziele zu erreichen. Das Kamel ist dafür eine perfekte Rückbeuge, die das Herz öffnet und neue Energie schenkt. Komm aufrecht auf deine Knie, hüftbreit, stell deine Zehen auf und bring deine Hände zum unteren Rücken. Geh nicht sofort an das Limit sondern lass dir Zeit und höre auf deinen Rücken. Heb dein Brustbein nach vorne oben und während du das Becken über den Knien lässt, fange an dich nach hinten zu lehnen. Lass die Hände wo sie sind, wenn es reicht oder greife nach deinen Fersen. Schieb dann noch mal aktiv in deine Hände und hebe das Becken – genießen! Komm wieder genauso aus dem Kamel wie du rein bist mit den Händen am unteren Rücken und schön langsam. Dann klapp deine Zehen um und setz dich erstmal nur auf deine Fersen mit einer neutralen Wirbelsäule für 5 – 10 Atemzüge. Spüre nach und fühle wie weit dein Herzraum und Brustkorb sind.

Yoga Asana für den starken Willen

Komm dann in die Kindshaltung. Als Cool Down eignet sich perfekt mein Blogbeitrag (der für Weihnachten noch mal verlinken) Viel Spaß damit und folge deinen Träumen mit neuer Motivation! Deine Sinah

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren


Error: Unknown module type: POPUP