Powder-Spaß Fernost: Skifahren und Snowboarden in Japan

Skiurlaub und Japan, das passt nicht zusammen? Lass dich in über 600 Wintersportorten mit feinstem Pulverschnee und abwechslungsreichen Pisten vom Gegenteil überzeugen: Powder-Spaß und Fernost, it’s a match!
Skifahren in Niseko, Japan

Zugegeben: Wenn man an Skiurlaub denkt, kommt einem vermutlich nicht sofort Japan als Wintersport-Destination in den Sinn. Schade eigentlich, denn bei einer Fernreise ins Land der aufgehenden Sonne gibt es neben jeder Menge Schneespaß auch kulturell einiges zu entdecken. Tauch ein in die fernöstliche Lebensart, stärke dich nach einem Tag auf der Piste mit Shushi, Ramen, Goyza und Co. und entspanne die beanspruchten Skifahrermuskeln in heißen Quellen, den sogenannten Onsen.

Olympische Pisten und beste Bedingungen

Wer Japan und Wintersport sagt, muss auch Nagano und Sapporo sagen. Die beiden japanischen Austragungsorte der Olympischen Winterspiele warten mit besten Schneebedingungen auf. Möglich macht das der sibirische Wettereinfluss, der von Mitte November bis Anfang Mai für eine hohe Schneesicherheit sorgt und die Pisten jede Saison mit acht bis zehn Metern feinsten Pulverschnees bedeckt. Ganz egal, ob Anfängerabfahrt oder rasant unterwegs auf den Spuren der Olympioniken, in Japans Skigebieten kommt jeder Wintersportler auf seine Kosten.

Snowboardfahren in Japan

Wintersport-Mekka Sapporo: Mount Teine

A propos Winterspiele: Wusstest du, dass Japan bereits ein Vierteljahrhundert vor Nagano Austragungsstätte war? Die olympischen Spiele 1972 fanden bereits im japanischen Ski-Mekka Sapporo statt und sorgten für internationale Bekanntheit.

Nur eine gute halbe Stunde außerhalb von Sapporo liegt der Mount Teine mit seinen Olympiapisten. Hier kann man, wie in vielen Skigebieten Japans, auch abends bei Flutlicht fahren. Auch Anfänger brauchen Teine nicht zu scheuen: Neben der olympischen Zone gibt es hier eine Hochlandzone mit Pisten für jeden Wintersportler.

Niseko United: schneereiches Powder-Paradies

Ein Stück weiter von Sapporo entfernt liegt Niseko United. Das Skigebiet auf der Insel Hokkaido ist ein Zusammenschluss der Gebiete Annupuri, Grand Hirafu, ​Hanazono und ​Niseko Village. Das hat einen großen Vorteil: Mit nur einem Skipass können alle Pisten, insgesamt knapp 45 Kilometer, rund um den Berg Yotei befahren werden.

In kaum einem anderen Skigebiet ist die Schneesicherheit so hoch wie in Niseko. Die geografische Lage sorgt für einen jährlichen Durchschnittswert von 15 Metern Neuschnee. Damit ist das Skigebiet Niseko eines der schneereichsten weltweit und genießt zu Recht den Ruf als echtes Powder-Paradies. Der traumhaft pulvrige Tiefschnee auf der Insel Hokkaido wird auch „Japow“ – Japan Powder – genannt. Niseko ist nicht zuletzt deshalb eine Top-Urlaubsdestination für Skifahrer, Snowboarder und Fans der zahlreichen weiteren Wintersportarten, die in Niseko angeboten werden. 

Powder und Tiefschnee in Japan

Good to know: Kosten, Ausrüstung und Sprache

Obwohl Anreise und Lebenshaltungskosten in Japan nicht ganz günstig sind, werden dich die Preise für die Skipässe überraschen. Für einen Tagesskipass zahlt man durchschnittlich zwischen 25 und 29 Euro. Im Vergleich dazu werden in Österreich im Schnitt 49 Euro für die Liftkarte fällig.

In Sachen Skiausrüstung und Gepäcklimit musst du dir keine Sorgen machen. Genau wie hierzulande bieten die meisten Siegebiete hochwertiges Equipment an, das man sich ausleihen kann. Insbesondere bei Schuhgrößen ab 44 ist es empfehlenswert, die Ausrüstung vorab telefonisch oder per E-Mail zu reservieren.

Du kannst kein japanisch? Du wirst dich auch ohne VHS-Crashkurs zurechtfinden. Die meisten Japaner verstehen und sprechen englisch und auch Skikurse werden zunehmend von englischsprachigen Lehrern angeboten.

Frauen mit Ski und Snowboard
Skigebiet Niseko in Japan

Japan? Auf der Bucketlist!

So sehr wir die Alpen und den Kaiserschmarrn in den dortigen Skihütten auch lieben: Ein Tapetenwechsel mit eiskaltem Powder und heißen Ramen-Nudeln klingt verlockend. Ein Wintersporturlaub in Japan steht definitiv schon auf unserer Bucketlist!

Falls du dich jetzt schockverliebt hast, haben wir gute Nachrichten: Hier kannst du mit etwas Glück eine Reise für zwei Personen ins Skigebiet Niseko gewinnen – inkl. Flug ab Frankfurt, Hotel mit Frühstück, Skipässe, jeder Menge Japow und vielem mehr. Teilnahmeschluss ist der 3. Februar 2019.

Jetzt Vorteile sichern und mit dem SportScheck-Newsletter immer top informiert sein. Melde dich an!  

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren