GletscherTestival 2017 - der Auftakt

So lief der Auftakt des GletscherTestivals 2017.
sportscheck gletschertestival 2017

Am letzten Sonntag und Montag blieben die Bahnen noch geschlossen. Einmal wegen Sturm, einmal wegen zu viel Schnee. Beides Meldungen, die uns schon vor dem GletscherTestival die Mundwinkel Richtung Haaransatz trieben. Zum Saisonstart wird es sonst durchaus mal knapp mit der Unterlage, aber diese Sorgen konnten wir vor drei Tagen entspannt streichen und gegen andere ersetzen: Wenn die Straße gesperrt bleibt, wie bringen wir denn dann den ganzen Stuff nach oben, um rechtzeitig die Testarea aufzubauen? Was macht die Lawinengefahr bei einem Meter Neuschnee in 12 Stunden? Am Ende ist alles gut ausgegangen. Wie gut, seht ihr hier:

Der erste Tag war richtig fett: Pulverschnee, Sonne und fröhliche Aussteller. Den nächsten Film vom nächsten Tag seht ihr in 24 Stunden hier im Blog. Drückt uns die Daumen, dass Akkus und Kaffe nicht ausgehen. Aber wir produzieren nicht nur selber, wir suchen auch eure schönsten Fotos vom GletscherTestival und belohnen die besten mit Gratisskipässen. Postet einfach mit #gletschertestival auf instagram und vertaggt @sportscheck und @stubai_glacier zu gewinnen gibt's 2x2 Skipässe.

Knapp 5.000 Leute haben heute mit uns den Winter gefeiert. Wer am Wochenende noch nichts vor hat, oder noch unschlüssig ist, sollte jetzt sofort seine Sachen packen. Wir haben gerade bessere Verhältnisse als oft im Hochwinter. Dazu gibt es Unmengen an Testmaterial und kostenlose Workshops. Sehr viel besser kann man ein Wochenende nicht verbringen.

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren