Garden Shred Session

Ein eigener Skilift im Garten?

Ja, das geht! Weit ab von gut und böse, lässt sich im tiefsten Chiemgau eine besondere Alm finden, die sogenannte Liftla Oim! 5-6 Sportbegeisterte leben hier und treiben täglich ihr Unwesen. Verschiedene berufliche Hintergründe gepaart mit den unterschiedlichen Ausrichtungen der Sportarten, die hier von den Bewohnern betrieben werden, ergeben spannende Projekte. Unter diesen auch beispielsweise der eigene Skilift im Garten!

Bis vor zwei Jahren wurde der Lift, der von Europas einziger WG, die einen Skilift betreibt von einem 9 PS Wankelmotor angetrieben. Als Letzter seiner Art kam dieser jedoch in ein Wankelmuseum und wurde schließlich durch einen modernen Seillift mit Drehstrommotor ersetzt. Wenn die Sonne scheint, wird dieser sogar teilweise mit Solarenergie betrieben. Gepaart mit einigen Hindernissen im Garten den sogenannten Gleitstangen oder auch "Rails" genannt, kann ich mit den Liftla und ihren Freunden regelmäßig im eigenen Funpark ihres Gartens trainieren.

Eine daran angeschlossene Flutlicht- und Musikanlage kann einem auch schon mal den Feierabend versüßen. Speziell, wenn man auf dem Berg wohnt und sich keine direkten Nachbarn beschweren können. Aus Umweltgründen verzichten wir natürlich auf Schneekanonen. Der größere Schmerz liegt aktuell darin, den frischen Schnee immer wieder platt zu drücken, um den perfekten Inrun auf jedes Obstacle zu shapen.

Was passiert nun aber im Sommer mit dem Lift?

Um die Stolpergefahr bei den täglichen Einkäufen möglichst gering zu halten, wird das Seil inklusive der Mittelstation abgebaut. Damit der  sportliche Ausgleich aber nicht verloren geht, bauen sich die Liftla ein olympisches Wettkampftrampolin im Garten auf. Das erfüllt mindestens ähnlich gute Trainingszwecke. Selbstverständlich muss das Gras gepflegt und kurz gehalten werden. Jeden Sommer erfüllen deshalb zwei glückliche Schafe genau diesen Zweck.

Wer sich also die teuren Skikarten im Winter sparen will und sich doch nicht jedes Wochenende bei einer Tour den Berg hinauf quälen möchte, könnte darüber nachdenken sich seinen eigenen Skilift in den Garten zu stellen, vorausgesetzt das nötige Gefälle ist vorhanden.

[fusion_code]Jmx0O2lmcmFtZSB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzUwMCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvdE1IVHBDdjRRN2s/cmVsPTAmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=[/fusion_code]

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren