Voting: MADE FOR MORE Community Award

Sie sind beliebt, sie sind talentiert, sie begeistern tausende führ ihre Sportarten. Aber nur einer kann den MADE FOR MORE Community Award gewinnen – nimm jetzt am Voting teil und stimme für deinen Favoriten.
Made for More Community Award

Neun Kategorien verleihen wir, beim zehnten Award bist du die Jury! Du kannst mitentscheiden, wer für dich die faszinierendste Sportpersönlichkeit ist und den MADE FOR MORE Award in der Kategorie Community gewinnen soll. Nominiert sind Amadei Wiland, Yvonne Pferrer und Fabio Wibmer.

Nominiert: Parkour-Runner Amadei Weiland

Der gebürtige Berliner ist in der Parkour-Szene schon lange bekannt. Auf seinem Youtube-Kanal urbanamadei mit über 580.000 Abonennten lässt er die Zuschauer immer wieder mit seinen krassen Stunts in Schnappatmung verfallen. 2017 schaffte er es damit sogar weltweit in die Kinos. In „Spider-Man: Homecoming“ flackerte der 30-Jährige als Spiderman Stuntdouble über die Leinwand.

Parkour Runner Amadei Weilnad

Nominiert: Multitalent Yvonne Pferrer

Schauspielerin, Bloggerin, Weltenbummlerin und Designerin – Yvonne Pferrer aus Köln kann man als Multitalent bezeichnen. Die 24-Jährige ist ein echter Foodie, kann sich ihr Leben nicht ohne Sport und tiefe Gespräche vorstellen und träumt von einem Leben im Ausland. Sportliche Aktivitäten gestaltet sie genauso wie vieles in ihrem Leben: Ob Krafttraining oder auf dem Surfbrett in Portugal – Hauptsache abwechslungsreich.

Yvonne Pferrer Made for More Award

Nominiert: Adrenalin-Junkie Fabio Wibmer

Der Innsbrucker ist ein Allround-Talent im Mountainbiken und jedem Radsport-Fan ein Name. Ohne Adrenalin? Geht nicht! Dafür springt der 23-Jährige sogar mit dem Mountainbike aus dem Hubschrauber. Nebenbei studiert Fabio Sportmanagement und designt seine eigene Kollektion.

Mountainbiker Fabio WIbmer Made for More Award

Voting

Der Parkour-Freak, die Allrounderin oder der Adrenalin-Junkie? Gar nicht so einfach, finden wir. Hast du deinen Favoriten schon gefunden? Dann stimme einfach bei unserem Voting ab.

SAVE THE DATE: DIE LIVESHOW VERFOLGEN

Am 2. Februar 2019 verleihen wir den MADE FOR MORE AWARD – und du kannst die Show im TV oder auf Social Media mitverfolgen. So funktioniert’s:

Im Free-TV: Um 20.15 Uhr wird die Awardverleihung auf dem Fernsehsender SPORT1 live übertragen.

Auf Youtube: Neben der TV-Übertragung senden wir auch einen Livestream auf dem Youtube-Kanal von SPORT1.

Auf Facebook: Auf dem SportScheck Facebook Kanal könnt ihr ebenfalls live dabei sein beim Stream vom Red Carpet und der Preisverleihung.

Auf Instagram: Unsere Influencer nehmen euch auf den SportScheck Instagram Kanälen mit auf den Red Carpet und hinter die Kulissen der Liveshow.

#mfmaward #mfmsportscheck

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

Eine echte Kämpferin: Zeina Nassar im Interview

by Birgit

Zeina Nassar hat erkämpft, dass Frauen in Deutschland mit Kopftuch in den Boxring steigen dürfen. Dafür haben wir sie mit dem MADE FOR MORE AWARD in der Kategorie Fighter ausgezeichnet. Im Interview erzählt sie, was sie antreibt, welche Ziele sie hat und wie sie Kritikern gegenübertritt.

Skioutfits: Das trägt man 2019 auf der Piste

by Birgit

Welche Skioutfits trägt man diese Saison? Welche Farben geben auf der Piste den Ton an? Wie macht man nicht nur sportlich, sondern auch in Sachen Style eine gute Figur? Das sind die Top-Trends 2019.

Warum Warm-up und Stretching im Winter doppelt wichtig sind

by sportscheck

Minusgrade halten dich nicht davon ab, draußen Sport zu treiben? Richtig so. Aber bevor es ab auf die Piste oder rein in die (kalten) Laufschuhe geht, solltest du dich richtig aufwärmen. Es sei denn, du willst eine gute Ausrede für wochenlange Netflix-Sessions auf der Couch haben - denn ohne ausreichend Warm-up drohen Verletzungen.

Südafrika: Mehr als Safari

by Birgit

Naturelover? Dann sollte Südafrika ganz weit oben auf deiner Bucket-List stehen. Denn das Land am Kap der guten Hoffnung hat noch viel mehr zu bieten als Safari und Strand. Ein Reisebericht.

Extra-Schub dank UltraBoost 19! Das Top-Modell von adidas im Test

by sportscheck

Kann man einen der beliebtesten Laufschuhe der letzten Jahre noch besser machen? Diese Frage stellten die Designer bei adidas nicht nur sich selbst, sondern ihrer Community. Das Ergebnis ist der UltraBoost 19 - ein Schuh, der nicht alles anders, aber vieles (noch) besser machen will. Ob ihm das gelingt, erfährst du in Hendriks Testbericht.

Mountain Tutorials 2: Das richtige Wanderoutfit

by sportscheck

Frühlingszeit ist Wanderzeit. In Teil 2 unserer Mountain Tutorials rund um das richtige Equipment für den Ausflug in die Berge erfährst du mehr über das perfekte Wanderoutfit.

Handball WM: das erwartet das deutsche Team

by sportscheck

Nach einer Achterbahnfahrt aus Erfolgen und Niederlagen in den letzten Jahren kann sich das DHB-Team vor heimischer Kulisse bei der WM erneut beweisen. Mit neuem Modus und einer wiedergewonnen Geschlossenheit.