Rezepte: BBQ à la Salt & Silver

Jo und Cozy aka Salt & Silver waren für uns auf kulinarischer und sportlicher Entdeckungstour in San Diego. Damit du bei all dem köstlichen kalifornischen Streetfood nicht vor Futterneid erblasst, gibt’s heute zwei der liebsten Rezepte der beiden Küchengötter. Mit Tacos und Ceviche à la Salt & Silver holst du dir dein California BBQ nach Hause:

Hier findest du alle Beiträge des California Travel Diarys von Jo und Cozy.

A taste of California: Tacos de Fogata

Die Kalifornische Küche ist ein wunderbarer kulinarischer Mix mit den unterschiedlichsten Einflüssen – allen voran mexikanischen. Man sagt, hier finde man das beste mexikanische Essen außerhalb von Mexiko. Kein Wunder: Kalifornien war einmal Teil Mexikos. Vom California Street Food sind Tacos daher nicht wegzudenken. Mit den Tacos de Fogata von Jo und Cozy holst du dir ein Stück kalifornisches Lebensgefühl auf den Teller.

Das brauchst du für 2 Personen

Für die Füllung:

2 Steaks

Cayennepfeffer

3 EL Pflanzenöl

3 Jalapeno-Chilischoten oder scharfe hellgrüne Peperonischoten

1 EL Meersalz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Basis und Topping:

1 weiße Zwiebel

1 Bund Koriander

2 Limetten

1 Avocado

Maistortillas

Chili Öl

So gelingen die Tacos

Schneide die Steaks in ca. 1 cm dicke Streifen. Salz, Cayennepfeffer und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer vermischen und das Fleisch damit einreiben.

Die Zwiebel fein würfeln, Koriander hacken, Limetten und Avocado halbieren.

Chilischoten anbraten für Tacos

Erhitze eine Kochstelle auf Vollstoff für die Jalapenos und Peperoni. Je nachdem, welchen Herd du benutzt, musst du jetzt die richtige Wahl treffen, um deine Schoten ordentlich zu grillen: Wer einen Gasherd hat, legt sie direkt auf die Flamme und wendet die Chilis mit der Grillzange, bis sie schöne Röstflecken haben und die Haut aufplatzt. Beim Ceran- oder Induktionsherd setzt du am besten eine Grillpfanne auf, erhitzt sie bis sie raucht und grillst die Schoten dann darin. Nach etwa fünf Minuten bei voller Hitze sollten sie so weit sein, vielleicht brauchen sie etwas länger. Die fertig gerösteten Schoten beiseitelegen.

Setze eine schwere Pfanne auf eine zweite Kochstelle und erhitze darin das ÖL für die Steaks auf höchster Stufe. Gib die gewürzten Steakstreifen in die Pfanne und brate sie etwa zwei Minuten scharf an. Wenn sie außen schön knusprig und innen noch rosig sind – Achtung, das ist ein kurzes Zeitfenster, nach zwei Minuten sollten deine Steakstreifen bereits so weit sein -, nimm sie heraus und stelle sie in einer Schale bereit.

Röste deine Tortillas 30 Sekunden pro Seite in der Pfanne, in der du das Fleisch gebraten hast. Das gibt den perfekten Tacogeschmack. Gib sie in ein mit Küchenpapier oder einem Baumwolltuch ausgelegten Korb und decke sie kurz ab.

Jetzt bist du ready zum Servieren: Stelle Fleisch, Zwiebelwürfel, Koriander, Limette, Avocado und Chili Öl in Schälchen auf den Tisch, das Tortilla Körbchen nicht vergessen, und los geht’s: Tortilla auf den Teller, Fleisch in die Mitte, kleine Avocado Stücke mit einem Löffel aus der Schale heben und neben das Fleisch drapieren, dann Zwiebeln, Koriander, Limettensaft dazu. Zuletzt je nach Gusto mit scharfem Chili Öl würzen.

Sole Ceviche: Seezungen Ceviche für dein BBQ

Eine allgemeine Regel für Ceviche ist, dass es gut zu allem Sauren passt. Aber wir experimentieren lieber mit Kombinationen mit süßen Früchten. Es macht die Ceviche besonders geschmackvoll und erfrischend. Im Sommer gibt es nichts Besseres.

Du brauchst für 2 Personen

½ Mittlere rote Zwiebel

½ Papaya

500 Gramm Seezungen Filet in Sushi-Qualität

½ roter Fresno Chilischote, entkernt und gehackt

1 Bund Koriander

Gehackte Kerne von ½ Granatapfel

Saft aus 3 Limetten

Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

So gelingt die Ceviche

Die zwei oder drei äußeren Schichten der Zwiebel entfernen und die inneren Schichten in dünne Streifen schneiden. Die Papaya schälen und das Fleisch in 1 Zentimeter dicke Würfel schneiden. Das Seezungenfilet ebenfalls in 1 Zentimeter große Würfel schneiden.

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Haut rein!

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren