Paradies für Wintersport-Fans: DAS ENGADIN

Weite Pisten, riesige Halfpipes, Tiefschnee ohne Ende! Wer den Winter und die Natur liebt, für den ist die Schweiz in den kalten Monaten das perfekte Reiseziel. Vor allem das Engadin bietet jede Menge Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub – ganz individuell und ohne Kompromisse.

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Engadin entstanden (Anzeige).

Auf zu neuen Abenteuern – First Ski Experience

Wintersportler finden im Engadin alles, was sie brauchen: Es gibt mehr als 200 Skigebiete, 350 Pistenkilometer und unzählige Challenges. Aber auch für Anfänger, die noch nie (oder schon lange nicht mehr) auf Skiern standen, gibt es hier tolle Gelegenheiten, den Wintersport-Horizont zu erweitern.

Bei der First Ski Experience ist alles dabei, was man für eine halbtägige Schnupper-Runde braucht: Ski und Skischuhe, Privatunterricht von einem professionellen Ski-Lehrer und als besonderes Highlight geht es ganz dekadent mit der Pferdekutsche zurück zur traditionsreichen Standseilbahn. Und das alles auf Corviglia – dem Hausberg von St. Moritz – wo die Elite des Wintersports zu Hause ist. Wem ein halber Tag zu wenig ist, der kann auch gleich einen umfangreicheren Kurs nehmen und innerhalb von drei Tagen Ski- oder Snowboardfahren lernen. Die besten Pisten gibt es schon ab CHF 45. Weitere Informationen unter www.snow-deal.ch.

Langer Atem gefragt – auf der Skimarathon-Loipe

Im März steigt hier das zweitgrößte Langlauf-Event weltweit: der Engadin Skimarathon. Aber vorher darf jeder, der Lust hat, auf die Strecke und über die berühmtesten 42 Loipenkilometer der Schweiz gleiten – gerne auch ganz gemütlich und stressfrei in Etappen. So kann man auch die Aussicht auf das Tal und die majestätische Bergwelt besser genießen.

Die Marathonloipe wird ungefähr ab Ende Januar täglich präpariert – vorausgesetzt, es liegt genügend Schnee und die Seen sind gefroren. Gut eingepackt bei klirrenden Temperaturen und strahlendem Sonnenschein in die wilde und ursprüngliche Natur der Alpen eintauchen – so sind die 42 Kilometer auf den schmalen Brettern ein absolut einzigartiges Erlebnis.

Schneeschuhtour mit atemberaubendem Ausblick

Um die schönste Aussicht über das Engadin in aller Stille zu geniessen, genügt es, ein paar Schritte raus in die zauberhafte Bergwelt zu machen. Am besten auf Schneeschuhen. Selbst Anfänger können sich bedenkenlos auf den 3,5 Kilometer langen Schneeschuh-Wanderweg Muottas Muragl machen. Die Route ist bestens gekennzeichnet und führt zu Beginn über den Philosophenweg. Man folgt dem Gebirgskamm des Val Champagna und hat in der Ebene Plaun dals Müls bereits die Hälfte geschafft. Das Val Muragl, die Berninagruppe und die zu Eis erstarrte Seenplatte vor Augen, geht es zurück zum Berghotel, wo man die Tour am besten mit einem «Mountain Dining» im Panoramarestaurant des Romantik Hotels krönt - und als Zugabe den spektakulären Sonnenuntergang geniesst.

Auf in die Schweiz! Gewinne eine Wintererlebnisreise für 6 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Kanton Graubünden inklusive Unterkunft und Skipässen.

Shoppe deine passende Winterausrüstung in unserem kompletten Wintersortiment.

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren