Darum ist das DFB-Pokalfinale so besonders

Bald ist es soweit: Am 25. Mai steigt im Berliner Olympiastadion das DFB-Pokalfinale. Diesmal stehen sich der Rekordpokalsieger FC Bayern München und Final-Debütant RB Leipzig gegenüber. SportScheck Fußball-Experte Markus hat sich das Finale und die Chancen der beiden Teams vorab genauer angesehen.
DFB Pokal Finale 2019
Foto: imago/Jan Huebner

FC Bayern gehen RB Leipzig - die Duelle zwischen dem Titelhamster der vergangenen Jahre aus München und dem vom Brause-Konzern Red Bull unterstützten Team aus Leipzig zählen schon jetzt zu den Topspielen im deutschen Fußball. Diesmal entscheidet aber nur ein Spiel über Sieg oder Niederlage.

Pokalfinale: Letztes Highlight vor der Sommerpause

Dabei ist das DFB-Pokalfinale für sich bereits das größte Event im deutschen Fußball. Nach dem Ende der Bundesliga ist das Spiel im Berliner Olympiastadion die letzte Gelegenheit der Saison, noch einen Titel einzufahren.

Alleine die Atmosphäre in der deutschen Hauptstadt am Tag des Endspiels ist einzigartig. Beide Fanlager sind, im Unterschied zu gewöhnlichen Bundesliga-Duellen, zahlenmäßig gleich stark im Stadion vertreten. Daher gibt es eine Vielzahl von auswärtigen Fans, die an verschiedenen Treffpunkten in der Stadt – traditionell am Alexanderplatz und am Breitscheidplatz – der Partie entgegenfiebern und weite Teile Berlins in Pokalfinal-Stimmung versetzen. Im Olympiastadion versuchen sich beide Fanlager bereits vor Anpfiff der Partie gegenseitig zu übertrumpfen, sodass schon zum Start eine Gänsehaut-Stimmung herrscht.

Im Unterschied zu Bundesliga-Spielen gibt es in Pokalspielen auf jeden Fall einen Sieger. Im Falle eines Unentschiedens nach der regulären Spielzeit entscheidet die Verlängerung oder abschließend das Elfmeterschießen. Steht ein Sieger fest, wird in einer feierlichen Zeremonie der Pokal überreicht und der Auftakt zu einer rauschenden Partynacht ist gemacht.

Wer ist Favorit im Pokalfinale?

lewandowski vs. Werner DFB Pokal Finale
Foto Credit links: Rufus 46, http://bit.ly/lewandowski_rufus46 | rechts: Steffen Prößdorf, http://bit.ly/werner_prössdorf | CC BY-SA

Auch im Pokalfinale 2019 zwischen den Münchner Bayern und RB Leipzig wird ein Sieger gesucht. Dabei geht die Mannschaft aus der bayerischen Landeshauptstadt mit Trainer Niko Kovac aufgrund ihrer Erfahrung als leichter Favorit in die Partie. Doch die Leipziger mit Trainer Ralf Rangnick zeigten sich zuletzt ebenfalls in guter Form und sind sicherlich im Mannschaftsvergleich auf Augenhöhe.

Im Tor spielt RB-Keeper Peter Gulasci eine bärenstarke Saison, während bei den Bayern wohl Manuel Neuer, der erst kürzlich aus einer Verletzungspause zurückkehrte, das Gehäuse hüten wird. Im Angriff wird mit großer Spannung das Duell zwischen dem deutschen Nationalspieler Timo Werner und dem Superstar Robert Lewandowski erwartet – Ausgang offen. Auch in der Abwehr und im Mittelfeld stehen in beiden Vereinen zahlreiche Hochkaräter auf dem Platz, die jederzeit für die Entscheidung zu Gunsten ihres Teams sorgen können.

FC Bayern Trikot Herren
Trikot RB Leipzig

Diese TV-Sender übertragen das Pokalfinale

Wer keine Karte für das Pokalfinale in Berlin ergattern konnte, kann die Partie auch im Free-TV verfolgen. So überträgt die ARD das Pokalfinale live und in voller Länge. Aber auch der Pay-TV-Anbieter Sky zeigt das Duell zwischen Bayern und Leipzig – sogar in Ultra HD.

Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren