#47 FILA Grunge Mid Stiefel

Der Fila Grunge Mid Stiefel ist Klassik. Wir zeigen dir warum!
SportScheck_CrushoftheWeek_Fila_Stiefel_4

Es gibt Marken, mit denen bestimmte Jahrgänge (zum Beispiel ich als 83-er) ganz besondere Dinge verknüpfen. Eine solche Marke ist für mich FILA. Sobald ich FILA sehe, oder nur schon den Namen höre, setzt mein Hirn sofort Lil Wayne, Timbaland und TLC neben mich, die mit Nokia 3210‘s in der Hand „Ghetto Supastar“ singen (ein Song mit dem alle fünf nichts zu tun hatten. Und den ich eigentlich nie ausstehen konnte, dennoch löst er in mir positive Erinnerungen aus). Ein echt hartnäckiger Ohrwurm. Ghetto Supastar, that is what you are… Huch! Viel Spaß beim wieder loswerden.

Das Revival der Revivals

Abgesehen von dem Song, war es eine tolle Zeit, die späten Neunzigerjahre. Und Nullerjahre. Aus diesem Grund erlebt die Mode von damals seit einiger Zeit auch ein fettes Revival. Und wir Millennials feiern es ohne Ende. So ist auch FILA wieder da! Und zwar besser denn je.

Die 1911 gegründete italienische Modemarke startete erst 1975 mit der Produktion von Sportbekleidung. Nach einigen Ups und Downs konnten sie ihre Brand in den 2000ern mit Hilfe von cleveren Kollaborationen wieder nach ganz oben pushen. Danach geriet sie leider wieder etwas in Vergessenheit. Doch das hat ein Ende.

Uh huh

Zum Beispiel mit dem FILA Grunge Mid, einem robusten Schnürstiefel mit fester Sohle und natürlich dem Effektvollen FILA Logo (Comin' from afar, reachin' for the stars…). Ein wirklich genialer, qualitativer Schuh, der auch bei kälteren Temperaturen was taugt und mega gut aussieht. Bisschen Retro, bisschen Lil Wayne... We can rely on each other, uh huh.

SportScheck_CrushoftheWeek_Fila_Stiefel_3
Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren