Hemden fürs Bergsteigen

Mit cleverer Funktionswear auf zu neuen Gipfeln – Hemden fürs Bergsteigen

Unbekanntes Terrain erkunden, die Natur in ihrer Ursprünglichkeit genießen und so ganz nebenbei auch etwas für die Gesundheit tun: Das Bergsteigen zählt in den letzten Jahren nicht ohne Grund zu den absoluten Trendsportarten. Du möchtest Teil der Bergsteiger-Community werden und in der kommenden Saison die höchsten Gipfel erklimmen? Hemden fürs Bergsteigen bieten dir bestmögliche Unterstützung. Die Oberteile sorgen aufgrund ihrer figurnahen Passform für ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit. Sie optimieren dank ihrer speziellen Materialmischung dein Körperklima. Und das bei nahezu jedem Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein transportiert das Funktionsgewebe deinen Schweiß nach außen hin ab, bei nass-kalter Bergluft wird deine Körperwärme isoliert, so dass du nicht auskühlst. Und weil viele Hersteller ihren Modellen ein modernes Design mit auf den Weg geben, kannst du Bergsteiger-Hemden sogar im Großstadtalltag tragen.

Ein Bergsteiger-Hemd – Robustheit und Komfort dank hochwertiger Funktionsfasern

Vor allem bei langen Touren im Hochgebirge spielt das Gesamtgewicht deiner Ausrüstung eine wesentliche Rolle für deinen sportlichen Erfolg. Weniger Gewicht bedeutet in den Bergen mehr Leistung. Jedes Gramm, das du sparst, bringt dich voran. Aus diesem Grund setzen viele Marken bei ihren Hemden zum Bergsteigen für Herren auf moderne Funktionsfasern. Das Material zeichnet sich durch ein geringes Eigengewicht aus und punktet gleichzeitig mit einer hohen Strapazierfähigkeit. Egal, ob du unterwegs an einer Felskante oder einem Ast hängen bleibst oder ob ein kräftiger Wind an deinem Körper zerrt: das Gewebe hält stand.

Hemden – praktische Features für das Bergsteigen

Beim Bergsteigen bist du der Witterung ungeschützt ausgesetzt. Klar, mit einem Hut oder einer Cap kannst du deinen Kopf vor Sonnenbrand schützen, doch was ist mit deinem Oberkörper? OCK Hemden zum Bergsteigen verfügen über eine besonders hohe Web-Dichte und verhindern, dass UV-Strahlen direkt auf deine Haut gelangen. Gleichzeitig sorgt sie für Schutz vor kalter Zugluft und Nässe. Ein echtes Plus bei wechselhaftem Wetter, denn mit einem Bergsteiger-Hemd kannst du bei vielen Witterungsbedingungen auf Pullover, Jacke und Co. verzichten.

Bergsteiger-Hemden überzeugen mit einem tollen Look

Vorbei sind die Zeiten, in denen Hemden für das Bergsteigen in biederen Karo-Designs und schlichten Farben daher kamen. Viele aktuelle Topmarken bringen angesagten Trendfarben ins Gelände. Herren zeigen sich in einem Hemd in blau zum Bergsteigen, einem olivgrünen Oberteil oder ein einem schwarzen Modell top gestylt, Bergsteiger-Hemden für Damen in einem frischen Pink oder einem leuchtenden Rosa sorgen unterwegs für eine Extraportion Motivation. Das Beste: Viele Hemden fürs Bergsteigen kannst du aufgrund ihrer modernen Optik auch zu privaten Anlässen tragen. Zum Beispiel in Verbindung mit einer Jeans und Sneakers bei einem Treffen mit deinen Freunden oder zu einem Parka, einer Cargohose und derben Lederboots als funktionalen Outdoor-Look für die kommende Herbst- und Wintersaison.