Bademode

%
O'NEILL Bandeau Bikini Damen schwarz/weiß
 
69,95 € 51,95 €
26 % sparen
Neu
watercult Monochrome Piqué Bikini Hose Damen white-black
 
39,95 €
ESPRIT Sapphire Beach Bikini Oberteil Damen navy
 
34,95 €

Bademode: Gut ausgerüstet für den Sommer

Schöne Bademode gehört unbedingt in deinen Kleiderschrank. Denn ganz gleich ob es in den Urlaub an den Strand, ins Freibad oder in der kühlen Jahreszeit ins Hallenbad geht, mit Bikinis und Badeanzügen kannst du dich perfekt ausstatten. Dabei solltest du vor allem darauf achten, dass die Badebekleidung angenehm am Körper sitzt und du dich rundum wohlfühlst. Dafür sorgen intelligente Stoffmixe wie Nylon und Elasthan, die sich deinen Körperformen anschmiegen. Wenn du hingegen auf funktionale Schwimmmode Wert legst, greifst du einfach zu Modellen mit Funktionsmaterialien.

Bademoden-Show: Von sexy Bikinis und sportlichen Badeanzügen

Je nachdem welche Funktion du von deiner Bademode erwartest, gibt es verschiedene Kleidungsstücke. Der Badeanzug bringt dir maximalen Tragekomfort und kann, durch den höheren Stoffanteil, auch mehr Problemzonen verstecken als ein Bikini. Besonders gut geeignet sind die Einteiler auch, wenn du Wassersport betreibst. Der Badeanzug verrutscht nicht und bleibt dank breiter Träger genau da, wo er sitzen soll. Richtig sexy wird es bei den Bikinis. Mit der Kombination aus knappem Höschen und Oberteil zeigst du viel Haut. Die Bandbreite bei den Bikinis ist groß. Triangel-Bikinis bestehen aus zwei Stoffdreiecken und werden mit Bändern im Rücken und im Nacken geschlossen. Der Bügel-Bikini, der ebenso wie der Push-Up-Bikini ein schönes Dekolleté zaubert, gibt der Brust ordentlich Halt. Aber auch der trägerlose Bandeau-Bikinis wissen durch ihren sportiven Look zu überzeugen. Wenn dir der Bikini allerdings zu freizügig ist und der Badeanzug zu geschlossen, ist der Monokini deine beste Wahl. Bei diesem Modell ist das Bikinitop und das Höschen miteinander verbunden. Tankinis sind die perfekte Kleiderwahl, wenn du deine Kurven etwas schmaler schummeln möchtest. Neben der Bikinihose, sorgt ein längeres Bikinitop, mit Raffungen am Bauch oder in der Taille, für den Comfy Look.

Bademodentrends: Diese Teile musst du haben

Bei den Bikinis und Badeanzügen gibt es immer wieder neue Fashion-Trends, die dir nicht entgehen sollten. Neben der sportlichen Variante gibt es auch raffinert geschnittene Badeanzüge , die mit Schnürungen am Dekolleté oder Cut Outs an der Taille für einen Wow-Effekte sorgen. Bei den Bikinis unterstreichen florale Motive oder Rüschen und Volants deinen Romantik-Look. Den Retro Trend ziehst du dir mit hochgeschnittenen Badehosen oder Modellen in Pünktchen- oder Jeansoptik an. Richtig auffällig wird es mit Schwimmbekleidung in Neontönen oder Metallic-Farben. Aber auch zarte Pastelltöne oder Paisley-Motive und Bikinis mit Lochstickerei und Spitze sorgen für Aufsehen und lassen den Boho-Look aufleben. Maritime Bademode im Streifendesign oder Modelle in schwarz kommen nie aus der Mode und sehen besonders raffiniert aus, wenn sie mit Stickereien, Nieten oder Glitzersteinen bestückt sind.