Skitouren
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Steigeisen – Sicherheit für Touren auf Schnee und Eis


Steigeisen bieten die Möglichkeit, sich auf Schnee oder Firn sowie auf Gletschern und Eisflächen sicher zu bewegen. Erfahrene Tourengeher, Bergsteiger und Kletterer nutzen diese wichtigen Hilfen in alpinem Gelände für ihre vielfältigen Unternehmungen. Bei SportScheck findest du ein überzeugendes Sortiment an modernen Steigeisen für deinen individuellen Bedarf.


Die richtige Wahl beim Steigeisen hängt vom vorgesehenen Gelände und von deinen Ambitionen ab. Einfache Gletscherquerungen oder das Durchsteigen von Firnfeldern im Frühling erfordern anderes Material als anspruchsvolle hochalpine Passagen oder Eiswände. Je nach Einsatzzweck ist grundsätzlich zwischen Steigeisen für Hochtouren und für das Eisklettern zu unterscheiden. Eine große Anzahl von Allround-Modellen kannst du für beides einsetzen. Im Skitourenbereich bewähren sich Steigeisen aus Aluminium aufgrund des geringeren Gewichts. Starken Belastungen durch Eis, Geröll oder Fels in steileren, eisigen Gletschergebieten oder auf Hochtouren halten diese nur begrenzt stand. Unsere Varianten aus robustem Stahl stellen hier die sinnvollere Alternative dar. Weitere Kriterien für den Kauf der optimalen Steigeisen sind die verwendeten Zacken und die Art der Bindung.


Perfekter Halt bei unterschiedlichen Bedingungen


Steigeisen bestehen aus zwei, meist beweglich miteinander verbundenen Grundplatten. An der Unterseite befinden sich die spitz zulaufenden, scharfen Zacken. Die robusten Frontalzacken zeigen – einem verlängerten Fußnagel ähnelnd – schräg nach vorne. Senkrecht nach unten weisende Vertikalzacken entlang beider Außenseiten sorgen für deinen sicheren Halt bei normalem Gehen. Je steiler das Gelände, desto stärker kommen die in der Regel zwei Frontalzacken zum Tragen. Manche Modelle setzen vorne auf Monozacken. Durch das spitzer angewinkelte erste Paar Vertikalzacken, als Sekundärzacken bezeichnet, greift dein Schuh noch besser im Eis. Für einfache Touren genügen zehn oder weniger, in schwierigen Passagen sind zwölf Zacken anzuraten. Um bei feuchtem Schnee keine Stollen unter den Schuhen anzusammeln, helfen die aus glattem Gummi oder Kunststoff bestehenden „Antistollplatten“ an der Unterseite.


Komfortable Befestigung moderner Steigeisen


Zur Befestigung deiner Steigeisen gibt es zwei verschiedene Konzepte. Während die Riemenbindung bei jedem ordentlichen Trekkingstiefel anzubringen ist, bedarf es für eine Kipphebelbindung steigeisenfesten Schuhwerks. Letztere Variante funktioniert ähnlich einer Skibindung. Bügel befestigen die Steigeisen bequem vorne und hinten an den Lippen der Bergschuhe. Das System spart Zeit und sorgt für ein gutes Gefühl. Eine steife Sohle gewährleistet die Spannung und die optimale Kraftübertragung. Unsere Kipphebelbindungen mit Körbchen im Zehenbereich halten selbst ohne ausgeprägten Sohlenrand. Die von unseren erfahrenen Herstellern verwendeten weichen, beweglichen Riemen sind reißfest und ideal an deinen Schuh anzupassen. Bei SportScheck findest du die zu deinen speziellen Anforderungen und Ansprüchen an Sicherheit sowie Komfort passenden Steigeisen.


Mehr Weniger

Steigeisen (22 Artikel)

1
1