Ski
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Form
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Futter
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Skihandschuhe wärmende Must-Haves für Wintersport-Fans


Alpin-Fans und Gipfelstürmer brauchen auf der Piste und beim Klettern das richtige Outfit. Mindestens so wichtig wie Daunenjacken und robuste Boots sind die passenden Accessoires. Neben Skimützen und Schals sind Skihandschuhe unverzichtbare Must-Haves für Wintersport-Fans. Moderne Winterhandschuhe punkten mit Hightech-Materialien und komfortablen Features, die höchsten Anforderungen gerecht werden. Ob Fingerhandschuhe oder Fäustlinge Skihandschuhe wärmen zuverlässig, sorgen für optimalen Feuchtigkeitstransport und bieten erstklassigen Tragekomfort. Sichere dir die besten Handschuh-Modelle und erlebe warme Momente in traumhaften Winterwelten.


Perfekte Skihandschuhe für Damen, Herren und Kinder


Wenn du eine rasante Abfahrt bezwingst oder elegant durch die Loipe gleitest, sind perfekte Skihandschuhe deine praktischen Begleiter im Schnee. Renommierte Marken wie Roeckl, Mammut oder Ziener bieten für Frauen, Männer und Kinder passende Skihandschuhe in kreativen Designs. Ob Fingerhandschuhe in den klassischen Farben Schwarz, Eisgrau und Weiß oder im extravaganten Mustermix von Neongelb bis Knallgrün - du entdeckst garantiert deine persönlichen Favoriten. Skihandschuhe mit Kordelzügen und Klettverschlüssen schützen zuverlässig vor dem Eindringen von Nässe, Modelle mit Fleeceoberflächen kannst nebenbei zum Reinigen deiner Skibrille benutzen. Hightech-Fingerhandschuhe mit Knöchelschutz eignen sich perfekt für Skifahrer, Fäustlinge mit Reflektoren sind genau das Richtige für fröhliche Rodelpartien.


Coole Designs für jedes Ski-Outfit


Begeisterte Wintersportler bevorzugen Skihandschuhe, die nicht nur für festen Grip an den Skistöcken sorgen, sondern in coolen Designs begeistern. Bekannte Hersteller für Winterhandschuhe präsentieren Exemplare, die zu jedem Ski-Outfit passen. Damen Skihandschuhe in angesagter Two-Tone-Optik kannst du farblich auf deine Skijacke abstimmen, Fingerhandschuhe mit Chassis aus Neopren sind dein Powerpaket auf der Piste. Bist du ein cooler Typ und stehst auf Hightech-Features, solltest du dir die neuen Herren Skihandschuhe mit integrierten Handwärmern und Flash-Dry-Innenhandschuhen nicht entgehen lassen. Du profitierst von purer Wärme und kannst bei Bedarf sogar dein Touchscreen bedienen. Kids schlüpfen in knallbunte Skihandschuhe mit fetzigen Wintermotiven und bauen im Schnelltempo riesige Schneemänner.


Winterhandschuhe für Langlauf, Piste und Weihnachtsmarkt


Hochwertige Skihandschuhe sind nicht nur deine Must-Haves beim Langlauf und auf der Piste, sondern machen auch als mollige Wärmespender auf dem Weihnachtsmarkt eine gute Figur. Wärmende Fäustlinge und Fingerhandschuhe für Skisport und quirliges Wintervergnügen entdeckst du im SportScheck Onlineshop. Die Experten in Sachen Sportbekleidung- und ausrüstung bieten dir ein beachtliches Sortiment an erstklassigen Skihandschuhen, die deine Finger auch bei klirrendem Frost warmhalten. Markenhandschuhe von Roeckl, Ziener oder Odlo sind optimal auf winterliche Aktivitäten aller Art zugeschnitten. Ob du die Windschutzscheibe von Schneelasten befreien willst oder Lust auf eine abenteuerliche Schlittenfahrt hast auf sportscheck.com findest du hochkarätige Skihandschuhe für jede Gelegenheit. Sei in Sachen Winterhandschuh-Look ganz vorne mit dabei und sichere dir die Premiummarken der Top-Designer.

Mehr Weniger

Skihandschuhe (105 Artikel)

1 2
1 2

Skihandschuhe kaufen – darauf kommt es an

Die häufigsten Fragen zum Thema Skihandschuhe

Reichen zum Skifahren nicht ganz normale Winterhandschuhe?


SportScheck:/weisse-skihandschuhe.jpg

Würde nur der Faktor Warmhalten eine Rolle spielen, könntest du zum Skifahren – zumindest wenn moderate Temperaturen herrschen und du bei -20° Grad am Gletscher eh lieber zuhause bleibst – in jeden x-beliebigen Handschuh schlüpfen. Auf der Skipiste geht es allerdings um wesentlich mehr mehr – und diese Fuktionen erfüllt dein Freizeithandschuh definitiv nicht.


Welche Funktionen muss mein Skihandschuh erfüllen?


  • Sensorik:
    Deine Hände sind dein Sensorsystem. In Zusammenarbeit mit den Stöcken geben sie dir als Skifahrer genaue Rückmeldung über dein Gleichgewicht und die Position auf den Skiern. Ein Skihandschuh unterstützt dich in deiner taktilen Wahrnehmung.
  • Grip:
    Deine Stöcke solltest du immer gut im Griff haben. Skihandschuhe sind in ihrer Ergonomie an die natürliche Griffhaltung deiner Hände angepasst. Beschichtungen aus Silikon oder aufgerautem Leder an den Zugriffspunkten sorgen für zusätzliche Haftung.
  • Protektion:
    Auf der Piste stürzt auch der beste Skifahrer hin und wieder. Ein Skihandschuh ist an den verletzungsanfälligsten Punkten, wie den Handgelenken oder dem Daumengrundgelenk, zusätzlich verstärkt.
  • Nässeschutz:
    Deine Hände sind auf der Abfahrt stärkerem Gegenwind ausgesetzt als bei einem Winterspaziergang. Dass Skihandschuhe daher immer wasserdicht sind, versteht sich von selbst. Aber als Skifahrer kannst du auch gehörig ins Schwitzen kommen. Skihandschuhe sind deshalb auch atmungsaktiv. Der Schweiß wird vom Material aufgenommen und nach außen abgeleitet.

Eignen sich Skihandschuhe aus Wolle?


SportScheck:/dicke-skihandschuhe.jpg

Nicht mehr häufig, aber immer mal wieder findest du in Läden gestrickte Skihandschuhe. Als ernsthafter Sportler solltest du von solchen Modellen absehen. Selbst wenn diese Handschuhe aus moderner Synthetikfaser wie Polyacrylwolle bestehen, eignen sie sich nicht für den Wintersport. Wolle kann bis zu 33 Prozent ihres Trockengewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen. Der Handschuh fühlt sich dann zwar nicht unbedingt nass an, wird aber deutlich schwerer – und eine Abfahrt mit Backsteinen an den Händen macht wirklich keinen Spaß.


Wie dick sollte ein Skihandschuh sein?


Welche Handschuhdicke für dich die richtige ist oder ob für dich ein extra gefüttertes Modell die beste Wahl ist, lässt sich pauschal kaum beantworten, denn das Kälteempfinden ist sehr individuell. Dem einen schlottern bei 15° C bereits die Knie, der andere trägt auch bei einstelligen Temperaturen noch ein T-Shirt. Häufig frieren Frauen und Kinder schneller als Männer. Anfänger landen häufiger im Schnee als Profis, haben daher auch meistens die nasseren Handschuhe. Natürlich tragen auch die Witterungsbedingungen zur richtigen Wahl bei. Überleg dir also einfach, ob du ein Mensch bist, der schnell friert, wie nass du wirklich bei deiner Abfahrt wirst und informiere dich über das vorherrschende Wetter.


Fäustlinge oder Fingerhandschuhe?


Skihandschuhe bekommst du auch als Fäustlinge. Der große Vorteil dieser Modelle ist ein verbesserter Kälteschutz. Die Oberfläche deiner Finger wird kleiner, dadurch entweicht weniger Wärme. Auf der anderen Seite ist deine Beweglichkeit natürlich deutlich eingeschränkt. Schon die Skibrille richten wird mit Fäustlingen zur Herausforderung.

Fausthandschuhe sind dann die richtige Wahl, wenn du in sehr kalten Zonen unterwegs bist oder zu den Menschen gehörst, die sehr schnell auskühlen. Als Alternative findest du auch Skihandschuhe mit Überfäusteln am Handrücken, die du bei Bedarf über die Finger ziehen kannst.


Welcher Handschuh passt zu mir?

Wie finde ich die richtige Handschuhgröße?


Du kennst deine Handschuhgröße nicht? Kein Problem, alles was du brauchst, ist ein Maßband. Lege das Band einmal um deine geöffnete, leicht gebeugte Hand unterhalb der Ballen und des Daumenansatzes. Es darf dabei nicht einschneiden, sondern muss locker um die breiteste Stelle deiner Hand verlaufen. Anhand dieses Umfangs kannst du deine Handschuhgröße problemlos in der Tabelle ablesen.

Handschuhgröße Damen


Umfang in cm 15,5 16 16,5 17 18 19 20,5 22 23 24
Größe 4,5 5 5,5 6 6,5 7 7,5 8 8,5 9
Größe international XS XS S S M M L L XL XL

Handschuhgröße Herren


Umfang in cm 19 20,5 22 23 24 26 27 29
Größe 7 7,5 8 8,5 9 9,5 10 11
Größe, international S S M M L L XL XXL

Handschuhgröße Kinder


Umfang in cm 13 14 14,5 15 15,5 16 16,5 17 18 19
Größe 2 3 3,5 4 4,5 5 5,5 6 6,5 7
Größe, international XS XS S S M M L L XL XL

Was unterscheidet Skihandschuhe für Damen von Skihandschuhen für Herren?


Funktionale Unterschiede bei Skihandschuhen für Damen und Herren gibt es im Grunde nicht. Die Hersteller versuchen lediglich, Damenhandschuhe durch Farbe und Design etwas femininer aussehen zu lassen, während Herrenhandschuhe gerne martialisch-sportlich designt sind. Bist du also eine Frau, die eher kräftige, dunkle Farben bevorzugt, kannst du gerne in der Männerecke stöbern. Ein Herr mit feingliedrigen Fingern und schmaler Handform wird dagegen in der Damenabteilung fündig, denn Damenhandschuhe sind meist schlanker genäht.

Wie sitzt der Skihandschuh optimal?


SportScheck:/schneeballschlacht-skihandschuhe.jpg

Der Handschuh sitzt immer dann ideal, wenn zwischen dem Material und deiner Haut etwas Luft bleibt. Zu kleine Handschuhe, die anliegen wie eine zweite Haut, isolieren nicht gut. Gleichzeitig arbeitest du bei jeder Bewegung gegen das Material an, was auf die Dauer sehr anstrengend wird. In zu weiten Handschuhen hingegen, drückst bei jedem Schwung zusätzliches Material zusammen. Dadurch verlierst du das Gefühl für deine Bewegung.

Achte beim Anprobieren vor allem auf deine Daumen und Zeigefinger. Fühlt sich der Handschuh an diesen Stellen richtig an und bleibt eine dünne Luftschicht, auch wenn du deine Hand zu einer Faust ballst, hast du die Handschuhe mit den besten Isolationseigenschaften und dem optimalen Griff für dich gefunden.


Die neuen Skihandschuhe richtig pflegen


Wie wasche ich Skihandschuhe?

Über die richtige Waschanleitung deiner Skihandschuhe entscheidet das Material. Handschuhe, die nur aus modernen Funktionsmaterialien wie Polyester oder Polyamid hergestellt wurden, dürfen grundsätzlich in die Waschmaschine. Wähle einen Schonwaschgang und verwende lediglich ein Feinwaschmittel, niemals Vollwaschmittel oder gar Weichspüler. Diese beschädigen die Faser. Entferne vor dem Waschgang gegebenenfalls die Innenhandschuhe und schließe Reiß- oder Klettverschlüsse, damit sie auch den Schleudergang wohlbehalten überstehen.

Handschuhe mit einem Leder- oder Goretexanteil dürfen nicht in die Waschmaschine! Bei diesen Materialien ist Handwäsche angesagt. Verwende lauwarmes Wasser und einen milden Seifenreiniger oder ein Shampoo. Knete die Handschuhe beim Waschen nicht durch oder verdrehe sie, damit das Innenfutter nicht beschädigt wird oder Nähte reißen.


Wie trockne ich Skihandschuhe?


SportScheck:/paerchen-mit-skihandschuhen.jpg

Skihandschuhe dürfen grundsätzlich nicht in den Trockner. Direkt nach dem Waschen wickelst du sie am besten in ein Handtuch ein und drückst das Wasser von den Fingern zum Handgelenk hin sanft aus. Den feuchten Handschuh kannst du dann an einem warmen Ort fertig trocknen lassen.

Bewährt hat sich dabei, die Skihandschuhe über eine Flasche zu stülpen; so gelangt die warme Luft auch in das Innere des Handschuhs. An der Wäscheleine hängst du deine Skihandschuhe am besten mit dem Handgelenk nach unten am Mittelfinger auf. Sind die Handschuhe schließlich trocken, knetest du sie einmal kräftig durch. So bauschst du das Material der Isolationsfasern wieder auf und die Handschuhe werden wieder weich.


Wann imprägniere ich meine Handschuhe?

Eine Imprägnierung empfiehlt sich immer vor dem ersten Einsatz und zusätzlich nach jeder Wäsche. So bleiben deine Handschuhe lange wind- und wasserdicht und nehmen weniger Schmutz an. Leder reibst du zusätzlich mit einem Lederbalsam ein, wie du ihn auch von Schuhen kennst. So erhöhst du deutlich die Lebensdauer des Materials und vermeidest Risse und starken Abrieb.





nach oben zu den Produkten