Fitness
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Material
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Krafttraining mit hochwertigen Hanteln und Hantelscheiben


Ein modernes Krafttraining ist ohne Hanteln oder Hantelscheiben nicht vorstellbar. Wenn du deine Fitness erhöhen möchtest und auf der Suche nach hochwertig verarbeiten Hanteln bist, dann solltest du unsere Kategorie hier aufsuchen. Der Hantelsport gehört zu den ältesten Kraftsportarten und bietet sich als Kraft- und Ausdauertraining für die vielfältigsten Sportarten an. Viele namenhafte Markenhersteller haben wir hier aufgeführt, die dir ihre professionellen Hantelscheiben und Hanteln empfehlen können. Ob Kurz- oder Langhanteln, Schraubverschlüsse, Trizepshanteln oder weitere Anbauteile für deine Trainingsstation, alle Produkte können wir dir innerhalb kürzester Zeit liefern.

Hanteln für den universellen Einsatz in verschiedenen Gewichtsklassen


Unsere Hanteln erhältst du in verschiedenen Gewichtsarten. Neben den hochglänzenden Chromhanteln, die du vornehmlich auf einer Hantelbank verwendest, findest du hier aber auch sogenannte Softhanteln, die mit einem weichen Schaumstoffüberzug versehen sind. Diese können beispielsweise auch zum Jogging genutzt werden. Darüber hinaus gibt es hier auch spezielle Gymnastikhanteln. Diese Hanteln liegen ergonomisch gut in der Hand und bieten eine ideale Kraftförderung. Nicht immer solltest du gleich zu Beginn auf die schweren Ausführungen zurückgreifen. Mit leichten Hanteln kommen die meisten Einsteiger schon schnell genug an ihre Leistungsgrenzen. Wer dagegen schon Erfahrung besitzt, der kann uneingeschränkt auch auf die Langhanteln mit speziellen Hantelscheiben zurückgreifen. Wir können dir hier die verschiedensten Modelle in unterschiedlichen Gewichtsklassen anbieten. Neben den einzelnen Hantelscheiben erhältst du hier bei uns auch das benötigte Befestigungsmaterial, so dass unsere Hantelscheiben sowohl an einer Kurzhantel als auch an einer Langhantel fixiert werden können.

Hantelscheiben sind ideal für sogenannte Curl-Hantelstangen


Für ein effektives Hanteltraining können unsere Hantelscheiben problemlos auch an unsere separat erhältlichen Curl-Hantelstangen befestigt werden. Durch unterschiedliche Griffpositionen werden automatisch die verschiedensten Oberarmmuskeln beansprucht und gestärkt. Mit einem regelmäßigen Krafttraining wirst du schon innerhalb kürzester Zeit die ersten Erfolge bemerken. In diesem Zusammenhang möchten wir aber auch auf unsere hier im Shop erhältlichen Hantelbänke hinweisen, so dass du dein Training optimieren kannst. Schau dich hier in dieser Kategorie ein wenig um und finde deine passenden Gewichte und Gewichtsscheiben zu günstigen Preisen. Übrigens kannst du auf der linken Seite unseren praktischen Filter verwenden, so dass du nach Hersteller und Preisspanne sortieren kannst.
Mehr Weniger

Hanteln (34 Artikel)

1
1

Hanteln kaufen – darauf kommt es an


SportScheck:/Grafiken/sonstige/sonstige/langhantel.jpg

Hanteln – einfach perfekt für den Muskelaufbau

Krafttraining mit Hanteln – um deinen Körper in Form zu bringen, kann es kein einfacheres Workout geben. Das Stemmen von Gewichten hat zwar einen etwas angestaubten Touch, aber es bleibt doch eine sehr effiziente und natürliche Methode für den Muskelaufbau. Zumindest solange du richtig damit trainierst und die geeigneten Gewichte verwendest!


Welchen Vorteil bieten Hanteln gegenüber Kraftgeräten?


Was auf den ersten Blick wie ein Nachteil wirkt, ist die große Stärke der Hantel: Durch ihr simples Prinzip bietet sie gegenüber einem Fitness- oder Kraftgerätgleich mehrere Vorteile.

  • Hanteln sind effizienter: An einem Gerät wird deine Bewegung immer geführt, trainierst du dagegen mit freien Gewichten, musst du deinen Körper bei jeder Übung stabilisieren. Dieses permanente Ausbalancieren trainiert neben der eigentlichen Hauptmuskelgruppe auch stets alle umliegenden Muskeln.
  • Hanteln sind flexibler: Jedes Kraftgerät erlaubt dir nur eine begrenzte Auswahl an Übungen. Griffbreite und Handposition sind dabei fest vorgegeben, dadurch wird eine Muskelgruppe immer in gleicher Art und Weise angesprochen. Mit Hanteln hast du eine viel größere Auswahl an möglichen Trainingseinheiten, kannst den Griff beliebig wechseln und so neue Trainingsreize setzen.
  • Hanteln sind günstig: Kraftgeräte sind teuer in der Anschaffung. Ein professionelles Hantelset kannst du dagegen schon für unter 30 Euro kaufen. Neue Scheiben sind nicht teurer, so dass du dein Trainingsgerät für wenig Geld stets an deinen aktuellen Fortschritt anpassen kannst.
  • Hanteln sind platzsparend:Geräte brauchen viel Stellplatz und einmal aufgebaut sind sie nur schlecht zu transportieren. Für dein Hanteltraining reicht schon ein einziger Quadratmeter. Und natürlich sind sie einfach zu transportieren – so hast du dein ganz persönliches Fitnessstudio auch auf einer Reise stets dabei.

Welches Gewicht eignet sich für mich?


Das ideale Gewicht richtet sich primär nach deinem aktuellen Trainingsstand. Vollkommen untrainierte Männer beginnen am besten mit einer 2 kg Hantel, für die Damen eignet sich dann eine 1 kg Hantel. Falls du bereits sportlich aktiv bist, regelmäßig deine Oberkörpermuskeln trainierst und die Hanteln als Ergänzungstraining nutzen möchtest, kommen sogar Gewichte von 5 bis 7 kg in Frage.

Als Faustregel gilt: Wenn es schwierig für dich ist, eine Übung mehr als 20-mal zu wiederholen, trainierst du mit einem Gewicht, das gut für dich ist und zu deinem aktuellen Trainingsstand passt.


Langhantel oder Kurzhantel?


Ob du dich für die klassische Kurzhantel oder Langhanteln entscheidest, ist eine Frage deines Trainingsfortschritts und deiner Ziele. Mit beiden Geräten kannst du effektiv Ober- und Unterarme, Brust, Bauch, Schultern und Rücken trainieren.

Dabei eignen sich Kurzhanteln vor allem für den Einstieg. Sie sind günstiger in der Anschaffung, platzsparend und du kannst sämtliche Übungen schnell und einfach überall ausführen; im Schlafzimmer, Büro oder auf dem Balkon.

Langhanteln nehmen dagegen wesentlich mehr Platz weg, dafür kannst du sie mit deutlich größeren Gewichten bestücken. Sie eignen sich also für das intensivere Training fortgeschrittener Athleten. Ein weiterer Vorteil: Mit einer Langhantel kannst du auch deine Beinmuskulatur stärken; eine Kurzhantel auf dem Fuß zu balancieren gestaltet sich eher schwierig.


SportScheck:/Grafiken/sonstige/sonstige/paar-beim-hanteltraining.jpg

Kurzhantel mit oder ohne Scheiben?


Neben der traditionellen Kurzhantel, bestehend aus einer Hantelstange und Gewichtsscheiben, findest du auch Kurzhanteln mit einem festen Gewicht. Diese kleinen Freunde haben meist nur ein Gewicht von 1 oder 2 kg und zeichnen sich vor allem durch ihre geringen Anschaffungskosten aus. Sie sind vor allem für all jene geeignet, die das Hanteltraining erst einmal für sich ausprobieren möchten. Aber auch für die Intensivierung des Trainingsreizes bei Sportarten wie Tae Bo sind sie ideal.

Für ernsthafte Kraftsportler kommen allerdings ausschließlich Stange und Scheiben in Frage. Nur hier ist es möglich, das Gewicht stets dem aktuellen Fortschritt anzupassen. Solltest du es schaffen, deine Übungen regelmäßig auszuführen, dann werden dich 2 kg sowieso schnell unterfordern.


Was muss ich bei Hantelstangen beachten?


Hantelstangen findest du sowohl für Lang- wie für Kurzhanteln in zwei Ausführungen: Mit einem Durchmesser von 30 und 50 mm. Natürlich ist der größere Durchmesser deutlich belastbarer und kann daher wesentlich mehr Gewichte aufnehmen. Einsatz findet er in der Regel im Profisport und Wettkampfbereich; für Freizeitsportler und Hobbyathleten ist die 30 Millimeter-Variante fast immer ausreichend. Aber egal, für welches Modell du dich entscheidest, achte beim Scheibenkauf auf eine entsprechend passende Bohrung.


Welche Scheiben sind die besten?


Gewichtsscheiben bekommst du aus Gusseisen, verchromt und mit einem Gummimantel. In ihrer Funktionalität unterscheiden sich diese Modelle allesamt nicht. Chrom wirkt edler, blankes Eisen demonstriert rohe Kraft. Die ummantelte Version ist eine gute Wahl, wenn du daheim trainierst und Wert darauf legst, deinen Fußboden zu schonen.


Wie trainiere ich mit Hanteln?


Ganz grundlegend gibt es zwei wichtige Parameter für das Hanteltraining – das Gewicht und die Anzahl der Wiederholungen. Legst du viel Wert auf Muskelaufbau, erhöhe das Gewicht und reduziere die Anzahl der Wiederholungen. Möchtest du deine Ausdauer trainieren und Muskeln fein definieren, führe mehr Wiederholungen mit einem geringeren Gewicht durch.

Es existiert dabei eine Vielzahl an Übungen für Arme, Brust, Rücken Schultern und sogar Beine. Eine wichtige Faustregel beim Krafttraining kannst du dir für den Anfang merken: 12 bis 15 Wiederholungen pro Satz sind absolut ausreichend. Stößt du dabei noch nicht an deine Grenzen, ist das Gewicht zu gering. Wiederhole jeden Satz drei Mal und variiere danach die angesprochene Muskelgruppe.


SportScheck:/Grafiken/sonstige/sonstige/auf-der-hantelbank.jpg

Vergiss‘ die Regenerationsphase nicht!


Gönne deinem Körper nach jeder Einheit ausreichend Regenerationszeit; das heißt als Einsteiger mindestens 24 Stunden. Und vor allem: Fange als Anfänger nicht alleine mit dem Training an, sondern hol dir immer die fachlichen Tipps eines Experten. Er kann die einzelne Bewegung so korrigieren, dass sie auch gleich richtig gelernt wird. Führst du die Übungen falsch aus, sind sie nicht nur nahezu wirkungslos, es besteht auch immer ein Verletzungsrisiko.


Wie lagere ich meine Hanteln?


Hanteln nehmen nicht viel Platz weg und lassen sich leicht im Schrank verstauen. Hast du keine Lust, nach jedem Training alles wegzuräumen, dann nimm zumindest die Scheiben von der Stange und lagere sie liegend oder lege sie auf eine dicke Gummimatte. Denn aufrechtstehend üben die Geräte auf Dauer eine enorme Kraft aus, die schnell Abrücke in Parkett oder Laminat hinterlässt. Als besonders coole Alternative bietet sich natürlich immer das Hantelregal an, in dem du deine Geräte griffbereit und optisch beeindruckend ablegen kannst.





nach oben zu den Produkten