Ausrüstung
  • Ski
  • Wearables
  • Rucksäcke
  • Helme
  • Taschen
  • Brillen
  • Fitnessgeräte & Zubehör
  • Bindungen
  • Handschuhe
  • Schlafsäcke
  • Boards
  • Flaschen & Trinksysteme
  • Bälle
  • Bücher & DVDs
  • Campingausrüstung
  • Fahrradzubehör
  • Geldbeutel
  • Gymnastikmatten
  • Handtücher
  • Isomatten
  • Kameras & Messgeräte
  • Kletterausrüstung
  • Koffer
  • Lampen
  • Matten & Kissen
  • Navigation
  • Pflege- & Waschmittel
  • Schlitten & Rodel
  • Schläger & Stöcke
  • Schutzausrüstung
  • Sportnahrung
  • Wassersportausrüstung
  • Zelte
Preis
Bitte gib einen korrekten Preiswert an.
bis
Schließen Übernehmen Zurücksetzen
Sportarten
Schließen Übernehmen Zurücksetzen

Sportuhren für Trainingsläufe und Wettkämpfe


Du hast dich entschieden, wieder mit einem Lauftraining anzufangen? Dann ist SportScheck dein idealer Online Shop. Hier findest du nicht nur deine Laufkleidung und Schuhe, sondern du bekommst auch Sportuhren, auf die du beim Laufen keinesfalls verzichten solltest. Mit diesen Instrumenten hast du stets Kontrolle über die Höhe deines Pulses sowie der Herzfrequenz und kannst überprüfen, ob du deine Leistung noch steigern kannst.


Immer auf der sicheren Seite mit Sportuhren


Laufen ist ein sehr anstrengender Sport und deiner Gesundheit zuliebe solltest du eine Pulsuhr tragen. Dann kannst du jederzeit aufhören, wenn das Herz zu rasen beginnt oder der Puls über das Normalmaß weit hinausgeht. Bei sportscheck.com findest du eine große Auswahl an Pulsuhren verschiedener Topmarken, die aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt sind und garantiert exakt funktionieren. Sie sind mit einem kratzfesten Uhrglas versehen, das zusätzlich bruchsicher ist. Dadurch nimmt die Uhr auch keinen Schaden, wenn sie einmal zu Boden fällt.


Funktionell bis ins kleinste Detail


Die Pulsuhren sind wahre Alleskönner, denn sie zeigen dir genau die Uhrzeit an und viele Modelle sind zusätzlich mit einer Stoppfunktion sowie mit einem Erinnerungsalarm ausgestattet. Du kannst regelmäßig deinen Puls überprüfen und die Trainingszeiten speichern. Dadurch hast du eine genaue Kontrolle, ob du deine Laufleistung gesteigert hast oder ob die letzten Läufe besser waren. Gleichzeitig zeigen dir die Pulsuhren die Herzfrequenz an und du solltest dein Lauftraining beenden, wenn sie nicht entspricht. Zum Großteil sind sie mit einem GPS-Empfänger ausgestattet, der so konzipiert ist, dass er auch unter schwierigen Bedingungen einwandfrei funktioniert.


Vielseitig einsetzbar - die Pulsuhren von SportScheck


Bei der Fertigung der Pulsuhren achten die Hersteller sorgfältig darauf, dass sie wasserdicht sind. Sie werden daher mit Dichtungen an der Krone sowie am Gehäusedeckel versehen. Dadurch hast du die Möglichkeit, deine Pulsuhr auch beim Wassersport zu tragen. Sie ist aber auch dein idealer Begleiter beim Radfahren, da sie auch diese Daten aufzeichnet und bei Bedarf an den Computer weiterschickt. Mit diesen Multitalenten bist du immer perfekt ausgerüstet, wenn du deinen Outdooraktivitäten nachgehst. Selbstverständlich gibt es sportscheck.com auch Brustgurte mit einem integrierten Pulsmesser, wenn du diese Variante bevorzugst.

Mehr Weniger

Sportuhren (58 Artikel)

1
1

Pulsuhren kaufen – worauf sollte ich achten?

Frau beim Stretching mit Pulsuhr

Simple Uhren, die lediglich die Trainingszeit messen sind „Schnee von gestern“. Moderne Pulsuhren sind vielmehr kleine Sport-Computer, mit denen du dein Training planen, auswerten und analysieren kannst.


Neben „reinen“ Pulsuhren, die sich auf die Herzfrequenzmessung beschränken, gibt es auch Pulsmessgeräte, die über ein GPS-Signal verfügen. Diese Uhren zeichnen die zurückgelegte Wegstrecke bis ins kleinste Detail auf. Manche Pulsuhren bieten auch einen virtuellen Trainingspartner, der dich exakt informiert, wenn du deine definierte Pace über- bzw. unterschreitest. Je nach Hersteller kommen viele weitere, optional nutzbare Funktionen hinzu.



Grundlegendes zu Pulsuhren


Warum benötige ich überhaupt eine Pulsuhr?


Behältst du im Training deine Herzfrequenz im Auge, kannst du dadurch langfristig deine Leistung steigern. Denn anhand der Pulsmessung sowie der Kenntnis deiner maximalen Herzfrequenz lässt sich leicht kontrollieren, ob du dich in deinem gewünschten Belastungsbereich bewegst (z.B. aerober Bereich, anaerober Bereich oder maximale Belastung).



Pulsuhren während des Trainings


Dank der Werte, die ein guter Herzfrequenzmesser liefert, lässt sich das Training besser planen und steuern. So kannst du zum Beispiel direkt auf dem Display ablesen, ob du dich am Limit bewegst. Neigst du dazu, bei einem Lauf zu schnell loszulegen, kann dich die Sport-Uhr bremsen und vor einer Überbelastung warnen.



Pulsuhren während des Wettkampfs


Während des Wettkampfs, z.B. bei einem Halbmarathon, kannst du mit der Pulsuhr immer nachvollziehen, ob du dich gerade in dem gewünschten Leistungsbereich bewegst; entsprechend kannst du deinen Lauf während des Wettkampfs anpassen.


Generell gilt: Pulsmessuhren sind ideal, um seine Trainingsintensität zu kontrollieren und auf seine Belastungsgrenzen zu achten. Sich allerdings einzig nur auf die Pulsmessung zu verlassen, ist nicht ratsam – es ist ebenso wichtig, auch immer auf die eigenen Körpersignale zu hören.



Pulsuhr

Welche Funktionen hat eine Pulsuhr?


Die verschiedenen Funktionalitäten, die Pulsuhren haben können, sind mittlerweile enorm. Basisfunktion ist natürlich die Pulsmessung an sich – ob nun mit oder ohne Brustgurt. Weitere Funktionen sind die Messung des Kalorienverbrauchs, Schrittzähler, Höhenmesser oder Alarmsignale beim Über- oder Unterschreiten von Pace-Vorgaben.


Beliebt sind mittlerweile Pulsuhren mit GPS. Diese Modelle messen die Trainingsdauer sowie per Satellit die zurückgelegte Distanz. Daraus lassen sich dann sowohl die Durchschnittsgeschwindigkeit als auch die höchsten und niedrigsten Geschwindigkeiten ermitteln.



Wie finde ich für mich die richtige Pulsuhr?


Den Kauf deiner Pulsuhr solltest du an deinen Trainings- und Wettkampfzielen festmachen. Diese Ziele können vielfältig ausfallen: vom Halbmarathon, den du unter 90 Minuten laufen möchtest, bis zum Einsatz beim lockeren Nordic Walking.


Wenn dir ausschließlich die Pulsmessung reicht, um deine Intensitätsbereiche im Blick zu behalten, können für dich schon Basismodelle ausreichend sein. Möchtest du mehr Daten erfassen und auswerten, lies dir genau die Produktbeschreibungen durch. Drei zentrale Fragen solltest du für dich beim Kauf beantworten können:


  • Welcher Pulsmessungstyp soll es sein? Brustgurt oder Handgelenk? Wenn du mit einer App via Smartphone trainieren möchtest, könnte ein kompatibler Bluetooth-Gurt für dich besonders interessant sein (s. unten).
  • Welche Funktionen sollen es sein? Die Auswahl ist schier riesig: Rundenzeiten, Intervalleingaben, Geschwindigkeit und Pace, GPS, Kopplung mit dem Smartphone, Kalorienverbrauch usw.
  • Wozu wird die Pulsuhr benötigt? Es gibt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen zu einer Pulsuhr greifen. Andere wiederum brauchen sie zur Trainingskontrolle oder möchten sich konkret in einer Sportart verbessern.


Was muss ich als Anfänger beachten?


Nicht nur Profis greifen gerne auf Pulsuhren zurück. Wenn du lange keinen Sport getrieben hast oder Lauf- bzw. Fitnesseinsteiger bist, kannst du mit einem Pulsmesser die nötige Sicherheit gewinnen. Um deine Leistungszonen besser kennenzulernen, achte vor allem auf Modelle mit Alarmfunktion, die dir sofort Rückmeldung geben, ob du deinen Zielbereich verlassen hast.



Laufen mit Pulsuhr

Pulsuhren mit und ohne Brustgurt


Wie funktioniert eine Pulsuhr mit Brustgurt?


Die Herzfrequenzmessung mittels eines Brustgurts kann man als Klassiker bezeichnen. Dabei legst du den Pulsgurt um deinen Brustkorb nahe am Herzmuskel; die Uhr empfängt dann die Pulsschläge über einen Sensor, der am Gurt integriert ist.



Wie funktioniert eine Pulsuhr ohne Brustgurt?


Bei Pulsuhren ohne Gurt erfolgt die Messung der Herzfrequenz über optische Sensoren direkt am Handgelenk. Die Sensoren messen Helligkeitsunterschiede auf der Haut, die durch das Pulsieren des Blutes entstehen. Bei dieser Methode sollte die Uhr sehr präzise sitzen und darf keinesfalls verrutschen.



Was ist der Unterschied zwischen Pulsuhren mit und ohne Brustgurt?


Bei einer Pulsuhr mit Brustgurt ist die Messung gegenüber Uhren ohne Gurt in der Regel genauer. Das liegt daran, dass der Brustgurt direkt über dem Herzmuskel angelegt wird und dieser bei jedem Herzschlag ein gut messbares Signal durch die Haut schickt.


Bei Pulsuhren, die die Herzfrequenz direkt am Handgelenk messen, ist das Signal etwas schwächer, was die Messung negativ beeinflussen kann. Auch Schweißbildung kann das Messergebnis beeinträchtigen.


Allerdings empfinden viele Sportler den Brustgurt als störend, da dieser eng anliegen muss und oft an bestimmten Körperpartien zwickt. Für viele ist deshalb eine Pulsuhr ohne Brustgurt die bessere Alternative.



Was sind Pulsmessgeräte mit Bluetooth?


Besonders Smartphone-User begeistert diese neue Methode. Bei Pulsmessgeräten mit Bluetooth handelt es sich aber schon nicht mehr um Uhren, sondern vielmehr um einen Brustgurt, der sich via Bluetooth mit einer Smartphone-App verbindet und die Pulsschläge an das Handy übermittelt. Die entsprechenden Werte lassen sich dann in verschiedenen Fitness-Apps speichern und analysieren.


Nachteil: Zum Ablesen der Herzfrequenz musst du das Handy herausholen. Mittlerweile gibt es aber auch Sportuhren, die du mit dem Smartphone verbinden kannst. Dadurch lassen sich auch Anrufe und Nachrichten auf der Uhr anzeigen.



Sportarten


Was muss ich bei Pulsuhren für bestimmte Sportarten beachten?


Funktionsumfang und Leistungsmerkmale unterschieden sich beim Einsatz für verschiedene Sportarten zwar kaum; es gibt aber ein paar kleine Details, auf die du achten solltest:


  • Fahrradfahrer und Läufer greifen zu einem wasserabweisenden Modell. Interessant sind Pulsuhren, die Intervallprogramme speichern und verschiedene Trainingsempfehlungen, Leistungsprognosen und Signale geben können.
  • Schwimmer sollten selbstverständlich auf ein wasserdichtes Modell achten.
  • Outdoorsport-Liebhaber schwören auf die Anzeigen für Temperatur und Höhenmeter.